Forumquake cupQuake Live

Aktuelle News
    » Aktuelle News
    » et:quakewars News
    » War§ow News
    » inGame-News
    » News Archiv
    » News mitteilen

inquake.de Foren
    » Foren-Übersicht
    » Allgemeines Forum
    » Quakeforen
    » Quake Live Forum
    » Quake 4 Forum
    » et:quakewars Forum
    » Retroquake
    » Themenforen

Szene und Turniere
    » inquake Liga
    » ingame.quake-cup
    » Interviews
    » Kolumnen

Quake Live
    » Grundlagen
    » Gegenstände
    » Arenen
    » Auszeichnungen
    » Hilfe
      » Forum
      » Glossar
      » Quake Live FAQ
      » Tools & Add-Ons

Quake IV
    » Allgemeines
    » Singleplayer
    » Multiplayer
    » Downloads
    » Quake IV Forum

et:quakewars
    » Aktuelle News
    » ET:QW Forum
    » Das Spiel
    » Downloads
    » Screenshots

Quake III Arena
    » Übersicht
    » Das Spiel
    » Tipps & Tricks
    » Downloads
    » Archiv
    » Art, Comics & Fun

warsow
    » Aktuelle News
    » War§ow Forum
    » Das Spiel
    » Tipps und Tricks
      » Config + Console
      » Movement
    » Downloads

inquake.de
    » Der Staff
    » Jobs @ inquake
    » inquake Banner




 




Another Quakers Story
Anders als Apollo (bin durch seinen Erfahrungsbericht dazu gekommen das hier zu schreiben) bin ich sehr direkt zu Quake gestoßen.

Meine erste Quake Erfahrung machte ich als kleines Würstchen bei meinem damals noch studierenden Onkel der mich doch glatt an Quake I ranließ. Ich spielte sehr wenig, hatte kaum Orientierung und es gab wohl auch einige kleine Probleme. Soviel zur ersten Begegnung von mir und diesem sagenhaften Spiel.

Ich hatte in dieser Zeit nur nen alten Rechner mit Win 3.11 zuhause rumstehen der wiederum nur über nen Monochrom Monitor und ein defektes Diskettenlaufwerk verfügte. Wirklich Spielen war also nicht, hab außer den Desktop (wenn man ihn so nennen darf) verändert, Bildschirmschoner editiert und ab und zu Solitär und Sokoban gespielt (das einzige Spiel das nicht Windows-Standart war sondern mal drauf gespielt worden sein musste.)

Ich hab mich schon immer für PC Spiele interessiert, hab auch mal bei Klassenkameraden ein paar mal gespielt aber wie das so ist, wenn man zu dritt vorm PC sitzt, zwei über neue Missions CDs quatschen und du, der nicht mal weißt wofür die rechte Maustaste gut sein soll, daneben sitzt. Das ist kein Zocken, das war nur ein wenig zusehen.

Diese Zeit war auch recht schwierig, Eltern hatten sich gerade getrennt, hatten wenig Geld, da kann man keinen PC verlangen.
Zwei Jahre später, dies ist nun wiederum dreieinhalb Jahre her, war es dann soweit. Muttern sagte wir holen jetzt nen PC, das ist auch gut für die Zukunft und wenn was schief geht ist ja noch mein Onkel da. Sonst vertraute sie meiner Aussage das man da nicht soo viel falsch machen konnte.

Also, zum Elektrowarenhändler nachdem der Media Markt keinen PC mehr hatte und dort das erstbeste Gerät gekauft. Ich experimentierte ein wenig rum, dann kam der Onkel und formatierte den PC, machte Windows frisch drauf und erklärte mir mysteriöse Dinge wie die Funktion der rechten Maustaste und wie man bei Win 98 ein Programm löscht, nicht wie ich mit Startmenüeintrag und Ordner auf Festplatte löschen sondern mit deinstallieren.
Ich vergas zwar die Hälfte aber der Anfang zur Profi Karriere war gemacht.

Dann kam die Zeit des zockens, erst brave Spiele wie NHL 98 was mich wiederum nicht im geringsten interessierte, dann die etwas schöneren Spiele wie NFS 3, damals brandneu, ich war begeistert. Nur warum geht das bei mir in 512x noch was nicht flüssig und ein Freund in der Klasse spielte es mit 27 Mhz weniger in 1024x768 in Maximum Details?
Ich sollte später Erfahren das ein 333er P2 von 32 MB Ram und ner 4 MB ATI schon ein wenig ausgebremst wird.... ;-)
Doch dann, ich las inzwischen regelmäßig geradezu aufsaugend alle Zeilen der PC Games.

Dann, ich interessierte mich für ein Spiel namens Half-Life. Coole Screenshots, hm, soll nur zu Grafikkarten ausgeliefert werden, nun ja, schade. Ein paar Monate später, das Spiel war inzwischen draußen und ich hatte schon rumgefragt ob mir jemand das Spiel leihen könnte, ich wüsste nicht ob es auf meinem Rechner laufen würde, bot mir ein Freund an zu ihm zu kommen, er hätte es gerade für 40 DM auf dem Flohmarkt gekauft und ob ich es mir ansehen wollte.
Ich war total begeistert, nur diese Maussteuerung war für mich neu. Ich fing an HL zu spielen, wurde besser, spielte das ganze Spiel durch und wusste ich hatte mein Genre gefunden.
Zwar missfiel es meiner Mutter das ich solche Spiele spielte aber ich ein braves Bürschli wie manche Oma jetzt sagen würde. Hab bis heute nie mit Schlägereien zu tun und benehme mich anständig und verantwortungsbewusst, da darf ich dann auch mal ein Spiel spielen, das nicht unbedingt in meine Altersklasse passt.

Dann las ich die ersten Berichte über Quake und dachte eigentlich eher das ich dieses wahnsinns Spiel nie zocken werde können mir meiner lahmen Kiste, ne V2 soll das Spiel erst einigermaßen zum laufen kriegen.
Dann die TestDemo im Bericht, ich verschlang die Zeilen und bewunderte die Screenshots, muss das Spiel geil sein dachte ich mir. Das war im August vor Erscheinung von Quake.

Dann im Oktober legte ich mir ne neue 3D Karte und mehr Ram zu da ich die schlechte Systemleistung nun doch auf diese Komponenten eingrenzen konnte.
Danach ging die Post ab. Das läuft ja endlich mal alles so wie auf den Packungen der Spiele beschrieben, ich liebte meine TNT 1.

Dann, Internet hatten wir schon seit ein paar Monaten lass ich auf PC Games.de von einer TestDemo. 50 MB groß, mit ISDN, aua, das würde einiges kosten, aber nun gut, ich verlegte die Internetzeit von einer Woche auf einen Tag und lud die TestDemo mir rasanten konstanten 7 kb/sec runter. Nach knapp drei Stunden war ich fertig.
Demo installiert, hm, sieht ja wahninnig aus, kaum zu fassen, diese Rundungen, wie im Video das ich einige Tage zuvor noch bestaunt hatte. Und so cool, gut die Bots waren schon recht intelligent, "Bring it on" war wie ein leichter Gegner, kein Newbee aber n leichter Gegner. "Hurt me plenty" war da doch schon ein wenig härter und mehr nach meinem Geschmack.

Nachdem ich in der Nacht, die Demo fertig gezogen hatte so um 23 Uhr rum zwang ich mich um halb 4 ins Bett und musste wohl in den höchsten Tönen begeistert in der Klasse von meinen ersten Quake 3 Spielen berichtet haben.
Ich spielte die Demo so wie noch keine Demo zuvor, ich wartete nur auf die Vollversion, da endlich, ein Datum. Kurz vor Weihnachten war das Release, das weiß ich noch, wann genau? Keine Ahnung. Meine Mutter meinte das wäre ein ideales Geschenk, sie suchte noch was kleines und so bekam ich das Verbot mir das Spiel zu kaufen, es sollte zu Weihnachten kommen.Zum Glück läuft das in unserer kleinen Famile recht locker mit dem heiligen Fest, wir gehen alle nicht in die Kirche, und Bescherung ist wanns uns passt. An diesem 24. vor inzwischen drei Jahren war es um 11 Uhr soweit. Ich fand ein Geschenk in Spielkartongröße unter dem Baum nachdem Muttern es darunter gelegt hatte als alle ihre Geschenke deponierten. Also, Päckchen auf, coole Packung, aufgemacht, aha, ein brauner Karton kam zum Vorschein, rausgezogen. Elite Force? Nö, will ich nicht, weiter, ah, da ist ja das Heftchen, aha, sehr schön, weg damit! Da kam sie zum Vorschein, in einer schicken CD Hülle, vom Aussehen dem Karton zum verwechseln ähnlich mit dem CD Key Seitlich auf dem Deckel. Vorsichtig schon in Richtung PC gehend das Jewelcase öffnend sah ich dann schließlich auf diese herrliche schwarze CD. Nahm sie behutsam aus der Halterung und legte sie in mein CD Rom Laufwerk. Dann schnell noch Demo deinstalliert und dann bange Minuten der Installation. Klappt alles? Ja, es funtzte von Anfang an. Was ein Glück. Dann rein ins Spiel. Ah! Cool! Eine Intro. Jeah, das ist ein Intro nach meinem Geschmack. Ah hat sich ja nicht viel verändert. Cool, sind das, das sind doch, jeah! Das sind jede Menge Levels zum zocken!
Also, hurt me plenty angeschaltet und dann fing ich an mich durch die Levels zu kämpfen. Das ganze Spiel schaffte ich in knapp 3 oder 4 Stunden in hurt me plenty. Nur auf DM6 musste ich mich nach sieben Versuchen geschlagen geben und bezwang Xaero dann "nur" in "bring it on". Es war ein fantastisches Game.

In den nachfolgen Monaten und Jahren spiele ich zuerst viel Q3 mit meinem Clan den ich und Sickness gründeten. Erst auf MPlayer Europe und als diese den Dienst einstellten sind wir in den IRC gewechselt. Was meiner spielerischen Aktivität wohl auch den Todesstoß gegeben hat. Ich spiele seitdem nur nur noch wenig online, sonst nur offline und im Lan.
Am Anfang spielte ich so lange bis ich auf DM6 gegen hurt me plenty Bots nen Vorsprung von 80 Frags bei Fraglimit hatte (Fraglimit 100) dann wagte ich mich zunehmends mehr an Hardcore und spielt in dieser Stufe das komplette Game durch. Nachdem ich dann mal monatelang Pause machte ist zur Zeit wieder was die Quakeativität anbelangt Hochkonjunktur. Ich mach zunehmend Nightmare Bots auch auf den eigenen Karten fertig die mir früher schon on Hardcore arge Probleme machten. Als ich ich mir vor einiger Zeit Demos ansah in dennen Leute Nightmare Bots fertig machen, hielt ich es für ein Ding der Unmöglichkeit für mich.
An anderen Mods hab ich denk ich die größte Erfahrung mit Rocket Arena. Die anderen Mods waren eher mal so als Zeitvertreib. Zur Zeit interessiere ich mehr für RealisticMods und hab schon ne Urban Terror Lan hinter mir. Doch das vor kurzem entdeckte True Combat scheint mir mehr mein Spiel zu sein.

Ja, das zu MEINER Quakelaufbahn. Da wohl eher ein Auto als ein neuer PC in Aussicht steht wird es wohl dahin hinauslaufen das ich noch weitere Jahre Quake III zocken werde. Ich bin durch und durch Fan dieses Spiels und ich freue mich das sich so viele Teams Mods für das Spiel ausdenken. So wird es wohl nie wirklich langweilig werden. Höchstens in ein paar Jahren veraltet. An dieser Stelle noch nen Gruß an alle die mich kennen, ich wünsch euch noch nen schönen Tag

]bNk[ Battlemave


Kommentare

zurück zur Kolumnenübersicht
Seitenanfang top
 
copyright ingame GmbH 2003 - Design by Forlani

Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Heroes of the Storm | Unreal | Overwatch | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.