Forumquake cupQuake Live

Aktuelle News
    » Aktuelle News
    » et:quakewars News
    » War§ow News
    » inGame-News
    » News Archiv
    » News mitteilen

inquake.de Foren
    » Foren-Übersicht
    » Allgemeines Forum
    » Quakeforen
    » Quake Live Forum
    » Quake 4 Forum
    » et:quakewars Forum
    » Retroquake
    » Themenforen

Szene und Turniere
    » inquake Liga
    » ingame.quake-cup
    » Interviews
    » Kolumnen

Quake Live
    » Grundlagen
    » Gegenstände
    » Arenen
    » Auszeichnungen
    » Hilfe
      » Forum
      » Glossar
      » Quake Live FAQ
      » Tools & Add-Ons

Quake IV
    » Allgemeines
    » Singleplayer
    » Multiplayer
    » Downloads
    » Quake IV Forum

et:quakewars
    » Aktuelle News
    » ET:QW Forum
    » Das Spiel
    » Downloads
    » Screenshots

Quake III Arena
    » Übersicht
    » Das Spiel
    » Tipps & Tricks
    » Downloads
    » Archiv
    » Art, Comics & Fun

warsow
    » Aktuelle News
    » War§ow Forum
    » Das Spiel
    » Tipps und Tricks
      » Config + Console
      » Movement
    » Downloads

inquake.de
    » Der Staff
    » Jobs @ inquake
    » inquake Banner




 




Warum Skill alleine keinen Sieg ausmacht, oder wieso ich dieses Spiel liebe.
Erstmal ein paar Hintergrundinfos über mich. Ich bin seit ungefähr einem Jahr aktiver Q3-Spieler, der sich so im Mittelfeld einordnen kann, mit der Tendenz nach oben wie ich hoffe :)
Innerhalb dieses Jahres habe ich meiner Meinung nach genug Erfahrung gesammelt, um mich
ein wenig mit dem Thema Q3 + Skill = Win? zu befassen.

Eine Menge Quaker werden bei dem Thema sich erstmal an den Kopp hauen und sagen :
"Wie kann der Kerl so was behaupten?"
Nun, um diese Behauptung aufrecht zu erhalten, werde ich ein paar Auszüge aus meiner Karriere zum Besten geben die euch hoffentlich nebenbei unterhalten.

*Tieflufthol*
Aaaaalso, vor nicht allzu langer Zeit habe ich es geschafft, einen guten Kumpel von mir auf unsere Seite zu bringen, indem wir ein paar 1on1´s machten. Der Spassfaktor, die brilliante Grafik und das Gameplay von Beben III ( vorsicht, Schleichwerbung ;) ) hatten es Ihm nach kurzer Zeit angetan. Und so geschah es, das man sich neben den Lan´ s öfters auf Public Servern sah und munter weiterfraggte. Da mein Kumpel wie gesagt, quasi noch ein Newbie
war, dominierte ich fast alle unsere Matches. Ich sah jedoch nach jedem weiterem Spieltag, wie er immer besser wurde, was er auch bemerkte, und er hält bis heute noch verbissen durch, wenn es für ihn nicht gut aussieht in einem Match.

Jedoch geschah es während einer dieser Duels zwischen uns- ich hatte mit meinem Liebling ( RL ) den Gegner gerade erwischt, so das er sich in die Luft erhob. Während seines unfreiwilligen Fluges überlegte ich, was ich mit Ihm als nächstes anstellen würde- vielleicht mit der nächsten Rocket ihn gegen die Wand klatschen lassen oder was auch immer. Es war dieser Moment, in dem ich meinen sadistischen Gedanken freien lauf liess ;D
Ich wusste, was es ausmachte, das man ein Match gewinnen kann!

Es ist nicht nur der Skill, der ausreicht um den Gegner zu fraggen, es ist das Wissen, das man darüber verfügt. Eine gewisse Coolness, sich von gegnerischen Treffern nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Selbst, wenn man ein paar Frags kassiert hat, nicht zu glauben, das man vielleicht doch zu schlecht sei, und sich der Gnade bzw. der Ungnade des Gegners zu unterwerfen.

Ausgestattet mit diesem Wissen, wurde ich nach kurzer Zeit von einem guten Kumpel, den ich auch im real life gut kenne, herausgefordert. Ich als Osp- Spieler hab also CPMA angeworfen und sah mich danach auch schon auf CPM3 wieder, wo mein Kumpel auf mich wartete.
CPMA hab ich öfters nebenher gespielt und sehe es aufgrund seines erweiterten Movements immer als Herausforderung an, mich dort zu behaupten.
Nach ein paar Minuten hatte mich mein Kumpel auch schon mehr oder weniger auseinandergenommen und er hatte bereits 7 Frags in Folge gemacht.
Ich musste also versuchen, einen klaren Kopf zu behalten um nicht in Lethargie zu verfallen.
Nachdem ich es geschafft hatte, meinen RL zu schnappen und 2 yellow armours zu ergattern, dauerte es nicht lange und ich hörte ihn bereits mit grossen Bunnyhops nähern.
Es kam zum erneuten Gefecht und ich hab mir bewusst gemacht, das ich ihn dieses mal mit meinem Aiming packen kann. Und genauso war es auch dann :)
Ich hatte ihn mit einer Rocket in die Luft gehoben und konnte ihn quasi "bearbeiten" *g*.
Ich wusste, das er eigentlich besser ist als ich, doch wenn man einen Gegner erstmal aus seinem Spielfluss bringt, indem man ihn frech fragt, kann man das Ruder übernehmen. Mein Gegenüber konnte sich nicht so leicht davon erholen und musste ein paar weitere Frags in Folge kassieren =)
Jedoch war CPMA seine Welt und es kam wie es kommen musste.
Trotz dieses Losses hab ich mich gefreut. Ich habe ihm dieses Mal die Stirn geboten und konnte ihn etwas vertrimmen ;D

Genau dieses Gefühl danach, sich mal wieder verbessert zu haben, einem Gegner auch mal zu überraschen, ist der Grund warum ich dieses Game liebe.
Bei jedem Match versuchen, sich auch mental stark genug zu fühlen und sich nicht einfach plattmachen zu lassen. Gegen einen scheinbar unbesiegbaren Feind auch mal die Oberhand zu gewinnen und sich verbessern zu können- das sind die Gründe, warum nicht nur ich dieses Spiel liebe.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren in eurem Denken und Verhaltensweise während des Zockens und verlasse euch mit den Kürzeln GL& HF everytime :D
Greetz [ES]M4dD0g


Kommentare

zurück zur Kolumnenübersicht
Seitenanfang top
 
copyright ingame GmbH 2003 - Design by Forlani

Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Heroes of the Storm | Unreal | Overwatch | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.