Forumquake cupQuake Live

Aktuelle News
    » Aktuelle News
    » et:quakewars News
    » War§ow News
    » inGame-News
    » News Archiv
    » News mitteilen

inquake.de Foren
    » Foren-Übersicht
    » Allgemeines Forum
    » Quakeforen
    » Quake Live Forum
    » Quake 4 Forum
    » et:quakewars Forum
    » Retroquake
    » Themenforen

Szene und Turniere
    » inquake Liga
    » ingame.quake-cup
    » Interviews
    » Kolumnen

Quake Live
    » Grundlagen
    » Gegenstände
    » Arenen
    » Auszeichnungen
    » Hilfe
      » Forum
      » Glossar
      » Quake Live FAQ
      » Tools & Add-Ons

Quake IV
    » Allgemeines
    » Singleplayer
    » Multiplayer
    » Downloads
    » Quake IV Forum

et:quakewars
    » Aktuelle News
    » ET:QW Forum
    » Das Spiel
    » Downloads
    » Screenshots

Quake III Arena
    » Übersicht
    » Das Spiel
    » Tipps & Tricks
    » Downloads
    » Archiv
    » Art, Comics & Fun

warsow
    » Aktuelle News
    » War§ow Forum
    » Das Spiel
    » Tipps und Tricks
      » Config + Console
      » Movement
    » Downloads

inquake.de
    » Der Staff
    » Jobs @ inquake
    » inquake Banner




 




Ein Jahr Q3 Geschichte oder Auszug aus einer Membership in killingart - Teil 1
Die Geschichte von 12 monaten ka <>=<> Die Geschichte von 14 monaten online gaming

Lange Zeit dauert es alles zu schreiben. Das Tippen ist zwar kein Problem, nur es geht einfach zu langsam. Hier ein Fehler, dort ein Fehler, meißt einfach nur vertippt. Ich gehe weiter, stehe auf einem Punkt, sehe meine Kameraden an und erkläre durch erneutes Tippen, was es mit dieser Stelle auf sich hat. Ich gehe durch das gesamte Gebiet, abgesteckt durch Mauern, unueberwindbar, manchmal durch eine unsichtbare Linie getrennt, von dem, was dahinter liegt. Das, was ich beschreibe ist eine Taktikbesprechung, wie man sie in q3 kennt. Und ich bin das, was man einen newbie nennt ... zu diesem Zeitpunkt.
Eigentlich haben wir ja einen bc server aufgemacht, zu dieser Zeit revolutionär eingefuehrt von unserem Cyrex. Prometheus, der das Feuer bringt. Es ist nicht heiß, es kann nichts verbennen, aber es ist für uns Quaker mindestens so brauchbar. Das Problem ist, dass nicht alle auf besagtem Server sind, den ich geöffnet habe. Einer kann wieder nicht connecten, ein leidiges Problem, ein beständiger Virus mit Ausläufern in unsere Zeit. Es ist nicht lange her, da passierte das. Quake ist, wie man heutzutage weiß, kein Programm für Erdbeben Test´s und das geheimnisvolle bc oder auch bfc ist kein Spielzeug von der Regierung, sondern ein Programm, welches ausgeschrieben "battlefieldcommunicator" heisst. Ein Programm für alle Online-Gamer. Es gestattet dem Benutzer seine Stimme ueber das Internet zu uebertragen. In dieser Zeit veraltet und eigentlich gibt es ja neuere Programme, das sagenumwobene ts(teamspeak), oder gab´s das erst später (?), das legendäre gv(gamevoice), ich denke doch, dass es das damals gab (!?), doch ein grosser Teil aller Online-Gamer benutzt battlecom oder einfach nur teammessages.
Ich trage mit Stolz ein TBL vorm Namen in der Colorierung Rot und Weiß. Die Menschen, zu denen ich spreche, sind Mitglieder von TBL, es sind drei. Einer heisst slowdeath ..., ein zweiter Cyrex und ein dritter Smoker. Ein wackeres Team von kampferprobten, mutigen und zu allem bereiten .... newbies. (sry an dieser Stelle Jungs ;) )
Ich stehe wieder auf dem Ra in dm7 und erklaere, dass dieser Raum unbedingt zu halten sei. Der Gegner dürfe hier nicht herein. Soweit scheint auch alles klar zu sein und wir verlassen alle wieder schnell den Server. Und wer glaubt, dass wir nun in unseren irc channel gehn, um noch die letzten Unklarheiten zu beseitigen, der irrt sich gewaltig. Wo denkt ihr hin. Nein, selbstverständlich gehen wir ins icq, und dort wird jeder einzeln nochmal angesprochen, keinerlei Rücksprache erfolgt mehr und für heute ist die Sitzung beendet.

Ich habe nur noch unklare Erinnerungen an das damalige Clanerlebniss und zu der Zeit, wo Smoker schon bei uns war, war der clan auch schon fast dem Untergang geweiht.
Wir waren alle ein zusammengewuerfelter Haufen. Uns kam es nur aufs spielen an. Eine weitere Freundschaft, ausser der zwischen mir und slowdeath, existierte nicht. Die anderen beiden Mitglieder stammten aus anderen Ecken Deutschlands.
Ganz neu in der Online Szene kannten wir auch noch keinerlei andere clans. So ereignete es sich eines Tages, dass wir zu dritt, cyrex, slowdeath und ich, auf einen server kamen. Dort waren bereits schon 3 Mitglieder eines anderen clans. Wir fragten, ob sie Interesse haetten an einem Spielchen 3on3. Sie wollten uns klarmachen, dass sie auf andere Gegner warteten und wir doch bitte den server verlassen sollten. Wir waren damals nur solche newbies, dass uns auch nicht die gebräuchlichen netiquette bekannt waren. So schafften wir es dann, ungewollter Weise, diese vom server zu vertreiben. Ich behielt mir den clantag im Gedächtniss, später würde ich dann herausfinden, dass wir Glück gehabt hatten, nicht gg sie gespielt zu haben.
Eine Begebenheit möchte ich dann noch erzählen, die aus meinen TBL-Zeiten herrührt - mein erstes tdm match. Wir trafen zufällig clan neox auf einem server, die gerade Training machten. Wir gesellten uns, damals noch zu dritt, dazu und fragten, ob sie Lust haetten gg uns ein Spiel zu machen. Sie willigten ein, 3on3 wurde gespielt, dm6. Es lief alles so unglaublich chaotisch, während des momentanen Schreibens kommen die grausigen und verdrängten Erinnerungen wieder in ganzer Härte und in Farbe ... nein nein, es war zu schrecklich, in Schwarz-Weiss wieder hoch. Ich bin gerade bei der Plasma, Garnett kommt auf mich zu mit einem Rocketlauncher. Ich versuche verzweifelt ihn mit meiner mg zu erledigen, doch, nein, wieder tot. Quad kommt jeden Augenblick. Durch ein den ganzen Bildschirm einnehmendes Gitter ein und derselben Nachricht "<----ENEMY!!!" erkenne ich, dass slowdeath gerade bei einem Feindkontakt in Panik gerät und den Elbogen wieder nicht von der z-Taste runterbekommt. Doch er erinnert sich wieder seiner Aufgabe, er muss uns ans Quad erinnern. Sogleich ueberzieht den Bildschirm ein zu gleicher Zeit durch den Peep-ton als Erkennungszeichen von Teammessages verstäktes "QUAD COMING SOON!!!!" meinen Monitor. Flood protect gibt es auf diesem server nicht, so beginne ich, bei der Plasmagun-ammo respawned, zum Quad zu ruckeln. Ich nehme den kuerzesten Weg ueber den oberen Weg an der ammo vorbei, durch den Bogen und springe auf den Quad-punkt. Slowdeath ist zwar bei vorigem Feindkontakt gestorben, doch bei seinem Respawn bei der plasma gun konnte er dem angeschlagenen Garnett den Rocketlauncher abnehmen und geht, wie es ihm moeglich ist, soschnell wie möglich zur shotgun - zur shotgun ? Jedenfalls stehe ich noch auf dem Quad Punkt und warte auf den zusaetzlichen Damage-bonus. "QUAD DAMAGE" erschallt es. Ich will mich in Sicherheit bringen und setzte zum Sprung zum Shotgunraum an. Eine shotgun liegt, slowdeath laeuft konfus ueber selbige, ich brauche eine Waffe, sonst nützt mir das Quaddamage wenig. Aber nein, slowdeath hat auch daran gedacht, in einem Anfall von Quad-Hass beschliesst er das quad und seinen momentanen Träger umzubringen und feuert auf mich eine Rocket ab. Ich werde zerfetzt, Quad ist tot, ich brauche die shotgun nicht mehr, slowdeath steht verdutzt da.

Das ist zwar das extrem in diesem match gewesen, doch spiegelte es damals sehr gut die Situation wieder in TBL. Es ist nicht so, dass slowdeath blöd war oder er vollkommen selbstverstaendlich während eines q3 tdm´s in Panik geriet, nur für ihn, wie für cyrex und mich war das eine vollkommen neue Erfahrung. Es ist nicht nötig zu erklären, warum unsere Taktik nicht aufging, in Anbetracht dessen, dass wir nichtmal eine anstaendige hatten. Es herrschte Hysterie, nicht nur slowdeath, sondern auch wir anderen ueberzogen den bildschirm mit teammessages. Wir rannten alle wild herum und an einen Sieg war nicht zu denken. Naja, wir hatten es geschafft, hinterher lachten wir herzahft ueber uns selbst, wie wir in Panik geraten waren. Das erste Match in q3 - ein richtiges teamdeathmatch. Erfahrungen wurden ausgetauscht und den anderen wurde auf die Schulter geklopft. Damals war ein Clan nicht so wichtig, bzw TBL war nicht so wichtig. Ich war damals leader dieses clans und hatte auch nur den "Posten" uebernommen, weil ein Bekannter meinerseits einen gleichnamigen cs squad gegruendet hatte und wir der ergaenzende q3 squad dazu waren. Der Clan war nach kurzer Zeit wieder aufgelöst. Es fehlte einfach die Moral und die nötige Ausdauer.
Wenn ich nun an die damalige Zeit zurückdenke, empfinde ich Belustigung, ein wenig Schuldgefühl. Es war meine Idee gewesen den Clan aufzulösen. Während einer Lan-session redete ich mit slowdeath darueber und wir waren uns einig, dass es so nicht weitergehen konnte. Wir beschlossen gemeinsam den clan aufzulösen. Und so geschah es dann auch am naechsten tag. Wir sagten dem verbliebenen Smoker Bescheid, Cyrex hatte sich schon abgesetzt. An dieser Stelle herzliche Grüsse an die ehemaligen Clanmitglieder Cyrex, Smoker und den umbenannten gi2mo, er hat seine Erfüllung in cs gefunden !!!!!! :)

Ich war nun clanless und beschloss, mich nach einem anderen Clan umzusehen. Ich hatte schon fest die Royal Assassins ins Auge gefasst. So machte ich mich auf und besuchte erneut deren irc channel. Ich hatte schon frueher mit Wuselmann Bekanntschaft gemacht und er war es, der mich ins irc einfuehrte. Ich wollte ein Testmatch machen. Zu dieser Zeit war nur Pr1me anwesend.
Er war damit einverstanden, sich mich anzusehen. Wir gingen auf einen server und machten rasch zwei 1on1´s. Scheinbar reichte das Ergebniss dem leader nicht und er beschloss mich nicht als trial aufzunehmen.

Ich erinnerte mich zu diesem Zeitpunkt an eine kleine Begebenheit. Ich war, noch zu meinen TBL Zeiten auf einem server bei einem 1on1 Spiel. Der Gegner hatte gerade den Server verlassen und ich wartete auf den naechsten. Schliesslich connectete ka-urza, ein Spieler, den ich nicht naeher kennenzulernen glaubte, wenn die Zeit vorangeschritten wäre. Wir spielten rasch eine map, dm6tmp. Ich hatte isdn und er stammte aus Luxemburg. So waren die Pingverhältnisse sehr unausgeglichen. Ich konnte die map gewinnen und bevor Urza gerade wieder gehen wollte, hielt ich ihn zurück. "Halt warte kurz. Ich habe da ein Problem, vielleicht kannst du mir dabei helfen?" Er war bereit noch ein wenig seiner Zeit zu opfern.
Ich war ein eingefleischter 1on1 Spieler, schon immer gewesen. Schon in frühster Zeit verwendete ich große Teile meiner Online Zeit mit 1on1´s und machte davon demos, die fein geordnet in einem "archiv" auf meiner festplatte verstaut wurden.
Mein Problem war die map t4. Ich hatte absolut keine Ahnung, wie man diese map spielte und verlor regelmaessig und in unangenehmer Höhe gegen meine Gegner. So kamen wir ins Gespräch und wir redeten ausser ueber die Spielweise auf dieser map auch ueber andere Dinge. Er fand, dass ich gut spielte, und fragte mich, ob ich eine Clan suchen wuerde. Ich sagte ihm, dass ich bei einem anderen clan schon leader sei, und zu anderer Zeit vielleicht darauf zurueckkommen werde.

So war die Frage nach dem nächsten clan, den ich aufsuchen koennte keine Frage. Ich kannte ja sonst niemanden online. Ich ging in den channel #thesquads und sprach dort Urza an. Er redete in dem internen channel mit Headhrix und der befragte mich erst einmal einige sachen. Ich erinnere mich noch gut an die Frage, ob ich schon einmal gg Jean d´arc gespielt haette. Mir war der Name nicht geläufig, aber ich erinnerte an das Match, welches ich gg Urza erfolgreich absolviert hatte. Wir gingen auf einen server und dort spielten wir ein 1on1. Ztn war die map. Urza specte, headhrix spielte gg mich. Schon im warmup schien ihm meine Leistung zu genuegen. Ich hatte ihn ein oder zweimal gefragt, beim zweiten mal sagte er dann schon "du bist drin". Das war ja schonmal aufmunternd. Trotzdem zitterte ich. Das match begann. Ich machte den ersten frag, doch dann holte er 6 nach und ich verlor mit 6:1. Das war in Ordnung gewesen fuer head und urza und so jointe ich den clan Killingart, den clan bei dem meine online Zeit so richtig begann. Ich suchte ewig nach Eintritt in den clan nach Indizien auf das genau datum, da ich es mir nicht notiert hatte. Es war der 13.2.2001. Killing art war noch kein Jahr alt.


Kommentare

zurück zur Kolumnenübersicht
Seitenanfang top
 
copyright ingame GmbH 2003 - Design by Forlani

Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Heroes of the Storm | Unreal | Overwatch | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.