Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 31
  1. #1
    Gast 2002
    Gast
    tjo
    wie lang muss ne seite eigentlich halten ? ich hab das gefühl meine nutzen sich ziemlich schnell ab bzw klingen schon nach 1-2 monaten nicht mehr, dabei zupf ich nur mit fingern. generell: putzt ihr die saiten öfters mit nen trockenen tuch oder so ? die setzten fast täglich dreck an und dann halt grünspan bin ich nur zu blöd oder ist das normal ?

    bzw wie mach ich die richtig sauber ? nur drüberwischen kanns ja nicht sein ...


  2. #2
    yoless
    Gast
    wenn ich richtig teure saiten aufgezogen hab für aufnahmen oder so
    dann werden die grundsätzlich nur mit frischgewaschenen fingern und frischpolierten nägel bespielt

    schmutz und schweiss, feuchtigkeit setzen so saiten ziemlich zu

    kommt auhc drauf an welche saiten
    also basssaiten hlaten schon recht lange

    und natürlich wie oft du spielst und was

    wenn du jetzt "one" von metallica 10mal am tag spielst, dann iss die 6.saite auch schnell hin...

  3. #3
    Benutzerbild von maPPel
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    11.094
    QLive Nick
    mappel
    Likes
    295
    Also heute ist mir ne Saite, bei unserem ERSTEN Auftritt überhaupt, gleich beim 4ten Lied gerissen.

    War ganz neue Saiten.

    Kauf ab heute keine d'Addario oder wie die heissen mehr.

    Naja, ansonsten wechsel ich so alle 2 Wochen spätestens meine Saiten.
    Mag abgespielte Saiten einfach nicht, hörn sich auch Kagge an dann...

    Mehrere Monate find ich schon ganzschön krass

    Aber es soll ja auch Leute geben, die jedn Tag Saiten wechseln =)
    Where is your fucking Yoga now?

  4. #4
    ff3
    Gast
    Original erstellt von mappel
    Also heute ist mir ne Saite, bei unserem ERSTEN Auftritt überhaupt, gleich beim 4ten Lied gerissen.

    War ganz neue Saiten.

    Kauf ab heute keine d'Addario oder wie die heissen mehr.

    Naja, ansonsten wechsel ich so alle 2 Wochen spätestens meine Saiten.
    Mag abgespielte Saiten einfach nicht, hörn sich auch Kagge an dann...

    Mehrere Monate find ich schon ganzschön krass

    Aber es soll ja auch Leute geben, die jedn Tag Saiten wechseln =)
    Hi mappel,

    was habt ihr an euerm auftritt gespielt? Covers oder eigene Lieder?

    i-ji

  5. #5
    Benutzerbild von Wh!$
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    10.660
    Likes
    66
    Wie lange Saiten halten hängt einerseits von deinem Spielstil ab und andererseits auch von der Beschichtung der Saiten. elixier-Saiten halten z.b. aufm Bass verdammt lange und klingen astrein. Ich würd am liebsten keine anderen mehr benutzen

    Ansonsten gibt es so nen Guitar-Polish Zeug, das ganz gut funktionieren soll.

  6. #6
    Benutzerbild von maPPel
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    11.094
    QLive Nick
    mappel
    Likes
    295
    Original erstellt von i-ji

    Hi mappel,

    was habt ihr an euerm auftritt gespielt? Covers oder eigene Lieder?

    i-ji
    2 unbekannte Cover (von Bands aus der Umgebung) ansonsten nur eigene Lieder
    Alles deutsche Texte, rockige Riffs, vgl.bar mit Astra Kid ist unsere Mucke glaub ich =)
    Where is your fucking Yoga now?

  7. #7
    bloob
    Gast
    Original erstellt von mappel
    Also heute ist mir ne Saite, bei unserem ERSTEN Auftritt überhaupt, gleich beim 4ten Lied gerissen.

    War ganz neue Saiten.

    Kauf ab heute keine d'Addario oder wie die heissen mehr.

    Naja, ansonsten wechsel ich so alle 2 Wochen spätestens meine Saiten.
    Mag abgespielte Saiten einfach nicht, hörn sich auch Kagge an dann...

    Mehrere Monate find ich schon ganzschön krass

    Aber es soll ja auch Leute geben, die jedn Tag Saiten wechseln =)
    ist glaub ich mehr geschmackssache mit den saiten
    halten tun se alle gut

    habe erst earnie balls gespielt, sind mir erst nach 3 monten kaputt gegeangen, und jetzt spiele ich seit ~6 monaten n 10er satz d'darrio

  8. #8
    Benutzerbild von earl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.651
    Likes
    0
    d'addario find ich eher ghey.. meine preferenz ist dean markley.
    saitenpflege ist nicht wirklich schwer,einfach vor und nach gebrauch mit nem weichen trockenen tuch reinigen, wenn gröbere verschmutzungen vorhanden sind mit ein bischen waschbenzin o.ä. polieren (besonders bei umwickelten saiten zu empfehlen)
    frisch gewaschene und grundgereinigte hände sind selbstverständlich.

  9. #9
    Benutzerbild von maPPel
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    11.094
    QLive Nick
    mappel
    Likes
    295
    Hey habt ihr schon von dem Satz Harley Benton Saiten für 0.99€ bei Thomann gehört?

    Sollen ansich recht OK sein, werd mir bei meiner nächsten Bestellung einfach mal 2 Sätze bestellen, kosten ja nix
    Where is your fucking Yoga now?

  10. #10
    Benutzerbild von earl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.651
    Likes
    0
    harley benton si teh evil :>
    die produkte die diesen namen tragen sind meist sehr minderqualitativ.
    ich wage zu bezweifeln dass die saiten so hochqualitativ wie dean markley oder ähnlichem sind :>
    allerdings sind 99 cent für einen kompletten satz schon verdammt billig,wenn man dafür nach jedem 5 lied wechseln muss würde es sich eventuell rechnen

  11. #11
    Benutzerbild von Saladbowl
    Registriert seit
    Mai 2000
    Ort
    Zürich, Schweiz
    Beiträge
    15.220
    Likes
    0
    Ich kauf immer 10er Dean Markley Signature Series Saiten.

  12. #12
    Benutzerbild von Herr Vorragend
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    2.477
    QLive Nick
    Herr Vorragend
    Likes
    0
    ich spiel jetz schon seit 2 jahren rotosound und da wird sich auch nix dran ändern, für mich die idealen saiten weil sehr knurrig aber auch gut zum slappen
    "Mir scheißegal, wer dein Vater ist! Wo ich angel, da wird nicht übers Wasser gelaufen!"

  13. #13
    Benutzerbild von maPPel
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    11.094
    QLive Nick
    mappel
    Likes
    295
    Original erstellt von earl
    harley benton si teh evil :>
    die produkte die diesen namen tragen sind meist sehr minderqualitativ.
    ich wage zu bezweifeln dass die saiten so hochqualitativ wie dean markley oder ähnlichem sind :>
    allerdings sind 99 cent für einen kompletten satz schon verdammt billig,wenn man dafür nach jedem 5 lied wechseln muss würde es sich eventuell rechnen
    Im Bezug auf Gitarren auf jeden Fall! Würd ich nie anfassen sowas, naja vielleicht schon anfassen, aber auf keinen Fall kaufen.
    Man sollte allerdings nicht verallgemeinern. Die Bässe von HB sind nämlich Top im Anfängerbereich. Für das Geld kricht man nichts besseres.
    Selbst ein Thomannmitarbeiter sagte mal, dass er die Gitarren niemandem empfehlen würde, was bei Bässen aber anders sei.

    Naja, im Musiker-Board meinten einige, dass die Saiten recht gut sein soll und ich mein, was sind schon 99cent, garnix, macht man nix verkeht mit, wenn man die kauft
    Where is your fucking Yoga now?

  14. #14
    FoC
    Gast
    Original erstellt von mappel
    Also heute ist mir ne Saite, bei unserem ERSTEN Auftritt überhaupt, gleich beim 4ten Lied gerissen.

    War ganz neue Saiten.

    Kauf ab heute keine d'Addario oder wie die heissen mehr.

    Naja, ansonsten wechsel ich so alle 2 Wochen spätestens meine Saiten.
    Mag abgespielte Saiten einfach nicht, hörn sich auch Kagge an dann...

    Mehrere Monate find ich schon ganzschön krass

    Aber es soll ja auch Leute geben, die jedn Tag Saiten wechseln =)
    held. normalerweise spielt man auch n tag vor dem auftritt die saiten erstma an, damit sowas nciht passiert. muss nicht an den saiten liegen...

    ich hab auf meiner gitarre jez seit dem sommer die gleichen saiten drauf (also fast 4 monate bald)
    wenn man seine gitarre/saiten pflegt und nicht zu hohen temperaturschwankungen aussetzt ist das garkein problem. und bei der verzerrung hört man eh nicht so krass ob ne saite 2 tage oder 3 monate drauf ist.

  15. #15
    Gast 2002
    Gast
    Und Nylons ?

    Ich hab heute gemerkt, dass ich die Vollnylons (g,h,e) insgesamt 2 Jahre daruf hatte. Nach dem Wechsel war aber kein Klangunteraschied (subjektiv) ... und das liegt bestimmt nicht daran, dass die Gitarre zu selten bespielt wäre - das Griffbrett sieht furchtbar aus; Lack und Frabe sind schon ab - nur die Saiten halten scheinbar ewig. Ich hab mich dann gefragt, wieso ich Depp nicht einfach die 3 nicht-ummantelten nachgekauft habe - wäre wohl billiger gewesen :/

    tjo, ich lass das jetzt mal einfach so im Raum stehen =)

  16. #16
    Benutzerbild von catch
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    14.571
    Likes
    45
    Ich hab auf meiner Akkustik seit ich die gekauft hab die gleichen Seiten
    Und das ist verdammt lange her.. quasi Jahre.. die klingen auch schon ultra abgefucked.. und gut aussehen tun sie auch nicht mehr..
    Hm.. mal welche kaufen bei Gelegenheit

  17. #17
    Benutzerbild von mrdiablo
    Registriert seit
    Jul 2002
    Ort
    BW -> Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.530
    Likes
    0
    Original erstellt von The Grinch
    Ich kauf immer 10er Dean Markley Signature Series Saiten.
    #2

    Sind einfach die Besten die ich bisher hatte, super Klang + Spielgefühl, und halten auch imho recht lang.

  18. #18
    Siode
    Gast
    Ich muss ganz erhlich sagen , dass ich meine Saiten nach 2 Monaten schon wechseln muss, da ich auch immer 3 Stunden spiel, aber bei 2 Stunden Spielzeit am Tag dürften sie sogar 4 Monate halten
    Ich benutz übrigens 10-er Ernie Ball

  19. #19
    FoC
    Gast
    Original erstellt von chelys
    Und Nylons ?

    Ich hab heute gemerkt, dass ich die Vollnylons (g,h,e) insgesamt 2 Jahre daruf hatte. [red]Nach dem Wechsel war aber kein Klangunteraschied (subjektiv)[/red] ... und das liegt bestimmt nicht daran, dass die Gitarre zu selten bespielt wäre - das Griffbrett sieht furchtbar aus; Lack und Frabe sind schon ab - nur die Saiten halten scheinbar ewig. Ich hab mich dann gefragt, wieso ich Depp nicht einfach die 3 nicht-ummantelten nachgekauft habe - wäre wohl billiger gewesen :/

    tjo, ich lass das jetzt mal einfach so im Raum stehen =)
    das lag dann nicht daran das die saiten noch gut waren sondern das die gitarre einfach scheisse ist :>

    *edit*

    alle 10er? :>
    nur egitarren hier oder habt ihr keine kraft für 12er? ;>

  20. #20
    Gast 2002
    Gast
    die gitarre ist tatsächlich nur nen 50€ Mickymaus Modell - ich fands aber trotzdem komisch, bei den ummantelten hab ich den unterschied gemerkt.

    persönlich find ich dünne Saiten auch besser, obwohl die dicken ja theoretisch länger klingen müssten (die nehmen ja schließlich mehr Energie auf)...

    Nun hab ich ne Frage die mich schon lange beschäftigt:
    man kann ja die Saiten mit der Fingerkuppe anspielen, oder die Fingernägel benutzen (was angeblich nen besseren Klang bringen soll - ka). Jetzt gibts Menschen die letzteres bevorzugen, das Ganze artet dann in ner halben wissenschaft aus: wie feile ich meine Fingernägel richtig ? usw. ...
    Was ich aber nicht verstehe ist nun: ihr braucht doch, auch wenn ihr die Fingernägel der rechten Hand wachsen lasst, immer noch kurzgeschnittene Nägel an der linken Hand, oder ? Sieht bestimmt lustig aus. Oder wie hab ich mir das vorzustellen - links lange Nägel wär ja ziemlich unpraktisch ...

  21. #21
    Benutzerbild von KillerBird
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    6.545
    Likes
    0
    Als ich früher noch A-Gitarre gespielt hab, hatte ich das wirklich so. Links kurz und rechts halblang und halt immer gefeilt etc.
    Zum Glück benutzt man bei ner Stromgitarre nen Plek <:

  22. #22
    Benutzerbild von Creator2
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    Herne / NRW
    Beiträge
    5.290
    Likes
    0
    Wechsel so alle zwei Monate. Behandel die aber auch regelmäßig mit FastFret damit's g'schmeidig bleibt

  23. #23
    FoC
    Gast
    Original erstellt von chelys
    die gitarre ist tatsächlich nur nen 50€ Mickymaus Modell - ich fands aber trotzdem komisch, bei den ummantelten hab ich den unterschied gemerkt.[red]ich fuchs :>[/red]

    persönlich find ich dünne Saiten auch besser, obwohl die dicken ja theoretisch länger klingen müssten (die nehmen ja schließlich mehr Energie auf)... [red]theoretisch... dicke saiten klingen halt lauter und kräftiger, dünne saiten können schnell scharren[/red]

    Nun hab ich ne Frage die mich schon lange beschäftigt:
    man kann ja die Saiten mit der Fingerkuppe anspielen, oder die Fingernägel benutzen (was angeblich nen besseren Klang bringen soll - ka)[red]besser als mit plek bei ner akkustik? ja.[/red]. Jetzt gibts Menschen die letzteres bevorzugen, das Ganze artet dann in ner halben wissenschaft aus: wie feile ich meine Fingernägel richtig ? usw. ... [red]ich fress se meistens ab. brauche an der rechten nur den daumennagel und den zeigefinger, sind recht kurz weil ich so gut wie garnicht zupfe. und wenn dann mit der seite von meiner daumenkuppe
    meiner meinung nach ist das mit dem feilen AUF den fingern schon fast übertrieben. hab mir auch ma ne weile lang mit feinstem schmirgelpapier die finger oben glattgemacht, sah auch ganz toll aus wenn die finger geplegt sind, aber ich kau lieber dran rum ;>[/red]
    Was ich aber nicht verstehe ist nun: ihr braucht doch, auch wenn ihr die Fingernägel der rechten Hand wachsen lasst, immer noch kurzgeschnittene Nägel an der linken Hand, oder ? Sieht bestimmt lustig aus. Oder wie hab ich mir das vorzustellen - links lange Nägel wär ja ziemlich unpraktisch ...

  24. #24
    Benutzerbild von Davion3000
    Registriert seit
    Jul 2000
    Beiträge
    1.686
    Likes
    0
    Trockne nach jedem Spielen auf der E-Gitarre die Saiten mit einem trockenen Tuch ab und lege dann noch ein grösseres Tuch über die Saiten, wenn die Klampfe in den Koffer kommt.
    Schweiss wird entfernt und Luftfeuchtigkeit kommt auch nicht so schnell an die Saiten.
    Dadurch hält die ganze Sache ziemlich lange.
    Wenn die Saiten ausgehärtet sind kommen aber neue rauf.

    mors falsi imperatori
    Blood for the blood God!!!
    ---------------------------------
    Staat heisst das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und
    diese Lüge kriecht aus seinem Munde: "Ich, der Staat, bin das Volk." Lüge
    ist's! [...] Wo es noch Volk giebt, da versteht es den Staat nicht und
    hasst ihn als bösen Blick und Sünde an Sitten und Rechten. (F. Nietzsche)

  25. #25
    Benutzerbild von BlackOne
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.370
    Likes
    0
    Ich benutze eigentlich immer D'addario EXL-110 (sind 0.10er), und die halten so einen Monat. Dann reißt entweder eine oder sie sind mir zu abgespielt und ich mach einfach so neue drauf.

  26. #26
    Benutzerbild von 00Albert
    Registriert seit
    Mär 2002
    Beiträge
    834
    Likes
    0
    mal ne frage zum spiel gefühl:

    was sidn denn die geiegnetsten wenn man E-bass spielt, alsi das die fingerchen ncith so überstrapaziert werden ... gibt da ja auch recht harte seiten wenn man doch mit dem plektrum schrubbeln will

    zur pflege:

    ich hab mal gehört das man die seiten auch auskochen kann dann sind die runderneuert sollt wohl 2-5 mal funktionieren ... je anch güte des materials...

  27. #27
    Benutzerbild von Wh!$
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    10.660
    Likes
    66
    Die geeignetesten sind die, die dir das beste Spielgefühl vermitteln und bei denen du den für dich besten Sound hast


    In meinem Fall: Elixier. Teuer, aber sehr geiles Spielgefühl und halten auch ganz gut lang

  28. #28
    Benutzerbild von KillerBird
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    6.545
    Likes
    0
    Dumme Frage:
    Kann ich Saiten wenn se schonmal drauf waren wiederverwenden? Hab frische Saiten drauf, und etz fällt mir ein, dass ich gern den Pickup wechseln möcht

  29. #29
    Benutzerbild von BlackOne
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.370
    Likes
    0
    Ich würde dann die Saiten wechseln, aber im Grunde ist es nicht schlimm, die Saiten dann noch mal draufzumachen, dass einzige was sein kann, ist, dass sie dann oben bei den Mechaniken n paar unschöne Knicke haben.
    Ich wüsste nicht, was sonst sein sollte.
    Aber da ich's noch nie ausprobiert habe:
    Probiers einfach aus, wenn irgendwas nich stimmt, wirstes ja merken

    €dit: Aber wenn du nen neuen PU reinmachst, wirst du eigentlich auch noch nen 5er für neue Saiten entbehren können, oder?

  30. #30
    Benutzerbild von KillerBird
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    6.545
    Likes
    0
    Hehe, naja. Ich hab halt keine mehr. Müßt ich erst wieder kaufen. Aber egal ich probiers erstmal obs geht. Muß des mit die Pickups eh noch checken bin lötunbegabt

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •