Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 61 bis 76 von 76
  1. #61
    Rex*Cramer
    Gast
    Das ist meine Konfiguration für Win XP SP2 ohne lokales Netzwerk (kein ICS o. ä.) mit DSL-Internetverbindung:

    Ablagemappe Deaktiviert
    Adobe LM Service Manuell
    Anmeldedienst Manuell
    Anwendungsverwaltung Manuell
    Arbeitsstationsdienst Automatisch
    ASP.NET-Statusdienst Manuell
    Ati HotKey Poller Automatisch
    ATI Smart Automatisch
    Automatische Updates Deaktiviert
    COM+-Ereignissystem Automatisch
    COM+-Systemanwendung Manuell
    Computerbrowser Manuell
    DCOM-Server-Prozesstart Automatisch
    Designs Automatisch
    DHCP-Client Manuell
    Dienst für Seriennr. der tragb. Medien Deaktiviert
    Distributed Transactiion Coordinator Manuell
    DNS-Client Manuell
    Druckwarteschlange Automatisch
    Eingabegerätezugang Deaktiviert
    Ereignisprotokoll Automatisch
    Fehlerberichterstattungsdienst Deaktiviert
    Gatewaydienst auf Anwendungsebene Manuell
    Geschützter Speicher Automatisch
    Hilfe und Support Manuell
    HTTP-SSL Manuell
    IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste Deaktiviert
    Indexdienst Deaktiviert
    Intelligenter Hintergrundübertragungsd. Deaktiviert
    IPSEC-Dienste Manuell
    Kompatibilität für schn. Benutzerumsch. Deaktiviert
    Konfigurationsfreie drahtlose Verbind. Manuell
    Kryptografiedienste Automatisch
    Leistungsdatenprotokolle und Warnungen Deaktiviert
    Machine Debug Manager Automatisch
    MS Software Shadow Copy Provider Manuell
    Nachrichtendienst Deaktiviert
    Netbios Helper Service Deakvitiert
    Netmeeting-Remotedesktop-Freigabe Deaktiviert
    Network DDE Connections Deaktiviert
    Netzwerk-DDE-Dienst Deaktiviert
    Netzwerk-DDE-Serverdienst Deaktiviert
    Netzwerkverbindungen Automatisch
    Netzwerkversorgungsdienst Deaktiviert
    NLA (Network Location Awareness) Deaktiviert
    NT-LM-Sicherheitsdienst Manuell
    Plug & Play Automatisch
    QoS-RSVP Deaktiviert
    RAS-Verbindungsverwaltung Automatisch
    Remoteprozeduraufruf (RPC) Automatisch
    Remote-Registrierung Deaktiviert
    Routing und RAS Deaktiviert
    RPC-Locator Manuell
    Sekundäre Anmeldung Manuell
    Server Manuell
    Shellhardwareerkennung Automatisch
    Sicherheitscenter Deaktiviert
    Sicherheitskontenverwaltung Manuell
    Sitzungs-Manager für Remotedesktophilfe Deaktiviert
    Smartcard Manuell
    SSDP-Suchdienst Deaktiviert
    Systemereignisbenachrichtigung Automatisch
    Systemwiederherstellungsdienst Deaktiviert
    Taskplaner Deaktiviert
    TCP/IP-NetBIOS-Hilfsprogramm Deaktiviert
    Telefonie Automatisch
    Telnet Deaktiviert
    Terminaldienste Deaktiviert
    Treibererweiterungen für Windows-Verw. Manuell
    Überwachung verteilter Verkn. (Client) Manuell
    Universeller Plug & Play-Gerätehost Deaktiviert
    Unterbrechungsfreie Stromversorgung Deaktiviert
    VCDSecS Automatisch
    Verwaltung für automatische RAS-Verb. Manuell
    Verwaltung logischer Datenträger Manuell
    Verwaltungsd. für die Verw. log. Daten. Manuell
    Volumenschattenkopie Manuell
    Warndienst Deaktiviert
    WebClient Manuell
    Wechselmedien Manuell
    Windows Audio Automatisch
    Windows Installer Manuell
    Windows Media Connect (WMC) Manuell
    Windows Media Connect-Hilfsprogramm Manuell
    Windows User Mode Driver Framework Automatisch
    Windows-Bilderfassung (WIA) Manuell
    Windows-Firewall/Gemeinsame Nutz. d. I. Deaktiviert
    Windows-Verwaltungsinstrumentarium Automatisch
    Windows-Zeitgeber Deaktiviert
    WMI-Leistungsadapter Manuell


  2. #62
    Original geschrieben von slyght
    Jo das is mit klar... aber es sollte doch wohl möglich sein, sich als Benutzer "administrator" anzumelden, oder?
    Ja sicher, allerdings dann nur mit Administratorrechten. Die lassen sich nicht beschneiden.

  3. #63
    Benutzerbild von pawlak
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    11.708
    Likes
    51
    Original geschrieben von slyght
    Ich bekam allerdings die Meldung einen Benutzer "Administrator" gäbe es bereits. Warum wird mir dieser nicht im Anmeldebildschirm angezeigt?
    "Sicherheitsdingsda". Entweder du stellst auf die klasische Anmeldung um, oder du drückst bei der Anmeldung Strg + alt + Entf (vielleicht auch 2x). Dann kommst du zur alten Anmeldung und kannst dich auch mit dem Namen Administrator anmelden (wie dafür dann das passwort ist weiß ich nicht).
    Original geschrieben von pagenez
    ach und pawlak?
    du verhurrtes stück einer dreckwurst, halt doch bitte dein maul, ja? wer absolut kein real-life hat, einer wie du, der absolut nichts zu tun hat, als seine scheiße im irc auf andere abzulassen, sollte sich seinen daumen in das arschloch schieben, die augen schließen und dabei an *****n denken.
    alles klar?
    gut!

  4. #64
    Rex*Cramer
    Gast
    Afair ist standardmäßig keins für den Administrator vergeben. Sollte man machen.

  5. #65
    Original geschrieben von pawlak
    "Sicherheitsdingsda". Entweder du stellst auf die klasische Anmeldung um, oder du drückst bei der Anmeldung Strg + alt + Entf (vielleicht auch 2x). Dann kommst du zur alten Anmeldung und kannst dich auch mit dem Namen Administrator anmelden (wie dafür dann das passwort ist weiß ich nicht).
    Grad nochmal "gegoogelt" und eine interessante Seite gefunden.

    http://www.rrzn.uni-hannover.de/its_maengel.html

    Demnach lässt sich der Administrator im Login Screen per Registry Schlüssel freischalten. Gleich im ersten Absatz.

    ..."Es gibt leider nur einen sehr umständlichen Weg. In der Windows Registry muss man unter dem Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon\Specia lAccounts\UserList einen neuen Schlüssel mit dem Namen des Accounts hinzufügen und den Wert auf 1 setzen. Danach erscheint der Account bei der nächsten Anmeldung."

    Zudem sind dort auch noch einige andere interessante Sachen zu nachzulesen.

  6. #66
    Benutzerbild von 0711ohneSchuhe
    Registriert seit
    Mai 2004
    Ort
    Lubu
    Beiträge
    2.013
    Likes
    0
    Original geschrieben von nAoS|Johanson
    Grad nochmal "gegoogelt" und eine interessante Seite gefunden.

    http://www.rrzn.uni-hannover.de/its_maengel.html

    Demnach lässt sich der Administrator im Login Screen per Registry Schlüssel freischalten. Gleich im ersten Absatz.

    ..."Es gibt leider nur einen sehr umständlichen Weg. In der Windows Registry muss man unter dem Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon\Specia lAccounts\UserList einen neuen Schlüssel mit dem Namen des Accounts hinzufügen und den Wert auf 1 setzen. Danach erscheint der Account bei der nächsten Anmeldung."

    Zudem sind dort auch noch einige andere interessante Sachen zu nachzulesen.
    der wert für admin steht schon...man muss ihn nur ändern

    n fehler auf der seite gibts durchaus
    raw sockets gibts seid sp2 unter xp quasi nichtmehr
    die genannten firewall bedenken sind irgendwie O.o

    Original geschrieben von RexCramer
    Afair ist standardmäßig keins für den Administrator vergeben. Sollte man machen.
    wers bei der installation nicht setzt hat selbst schuld...

  7. #67
    Benutzerbild von ebbel
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    3.375
    QLive Nick
    Ebbel
    Likes
    0
    Ich möchte mal an dieser Stelle dieses Security Bulletin hervorheben. Das hat offenbar "Potential".

  8. #68
    Benutzerbild von Munukenjoe
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    60
    Likes
    0
    zum thema dienste passt das hier wohl ganz gut noch.
    dienste konfigurieren mit einem knopfdruck: http://www.dingens.org/

  9. #69
    Zwar schon etwas älter, aber dennoch (imo) erwähnenswert:
    Offline-Update von c't.
    Das Ganze wird in der c't 23/06 beschrieben.

    Sehr praktisch für Leute, die öfters bei Bekannten mal schnell das System neu aufsetzen wollen.
    Nachdem das Ganze runtergeladen ist, kann man sich alles als ISO auf CD oder DVD brennen und auf den Zielrechner installieren. Alternativ das ganze Script auf USB-Stick und damit auf den Rechner.. etc etc

    Anmerkung: Updates die WGA benötigen werden nicht runtergeladen und müssen dann noch, sofern erwünscht, per Autoupdate eingepflegt werden.

  10. #70
    Benutzerbild von feartal1ty
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    4.619
    QLive Nick
    feartal1ty
    PSN Nick
    feartal1ty
    XBL Nick
    feartal1ty
    Likes
    1
    Könnte man den Thread nicht auch noch auf Vista ausweiten?

  11. #71
    Benutzerbild von XeroX
    Registriert seit
    Sep 2000
    Beiträge
    6.406
    Likes
    0
    huhu

    ich hab gerade mein xp neu gemacht und bin hier gelandet.

    und zwar hab ich ne frage hier zu : http://www.ntsvcfg.de/easy/ntsvcfg_easy_pgrm.html

    dieses port schliess programm (ja die einfache version), was ist denn wenn ich ein download programm habe was offene ports benötigt? trotzdem ausführen? Ausnahme fuer das Programm moeglich? (z.b. utorrent )

    dann fehlt mir persönlich nochn unterpunkt zu : Systemwiederherstellung. Also das man einen punkt setzt zu dem das system einfach wieder zurueck zu führen ist... eben das laestige neu installieren umgehen.
    mit backup der programme wäre das super.

    danke fuer die hilfe :>

  12. #72
    Benutzerbild von AIO
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    5.825
    Likes
    0
    das programm schließt keine ports (zumindest nicht so wie du meinst), sondern stoppt windowsinterne dienste. diese dienste jedoch würden ports öffnen ohne sie zu benutzen und sind deshalb ein sicherheitsrisiko (die formulierung is jetzt arg vereinfacht).

    wenn du torrent startest dann öffnet sich das programm seinen eigenen port innerhalb von windows, aber das ist in dem fall ja gewünscht.


    echt jetzt hier!


  13. #73
    Benutzerbild von ebbel
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    3.375
    QLive Nick
    Ebbel
    Likes
    0
    Treffend erklärt, *mario*.

    Was die Sache mit dem Backup angeht: die windowsinterne Systemwiederherstellung taugt dafür nichts. Benutze lieber ein externes Programm, am besten eines, mit den du einen bootfähigen Notfalldatenträger erstellen kannst. Acronis True Image soll sehr gut sein, allerdings kenn ich die neueren Versionen davon nicht. Frag mal Tante Google.
    #prost

  14. #74
    Administrator Benutzerbild von pandorra
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    #planetquake
    Beiträge
    5.746
    Steam Nick
    pandorra_
    Battletag
    pandorra#21800
    Likes
    44
    bis auf die stabilität der notfallmedien hat true image v8 alles was man braucht. auch v7 ist für den gelegentlichen privatgebrauch bestens geeignet und zumindest diese version findet man ab und zu auf alten heft-cds, c't zum beispiel.
    ACollectionOfDiplomaticHistorySince_1966_ToThe_Pre sentDay#

  15. #75
    Benutzerbild von MAR
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    11.356
    QLive Nick
    juki
    Likes
    688
    Vielleicht nicht ultrawichtig aber ich finde man könnte den Service Pack 3 für Xp mit in die Liste aufnehmen.

    z.B. hier verfügbar.

    Original geschrieben von fearchen
    Könnte man den Thread nicht auch noch auf Vista ausweiten?
    Wenn dann sollte imho in nen eigenen thread, sonst gibts nur chaos

  16. #76
    Benutzerbild von ebbel
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    3.375
    QLive Nick
    Ebbel
    Likes
    0
    Ich hab auch von Vista noch keinen Plan, das müsste dann ein anderer schreiben.

    Das SP3 hab ich reineditiert, habe aber das SP2 noch mal drin gelassen.
    #prost

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •