Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Juzam2
    Gast

    Quake 3 und Mac

    Hi!

    Habe mir vor kurzem ein ibook zugelegt. Natürlich will ich als Quaker, dass da q3 auch anständig drauf läuft, bzw. möglichst gut spielbar ist. Also schön smooth so wie sich das gehört ;-). Sprich: 120fps. 120hz Monitor. Vsync an. Swapintervall 1, und, und, und. Das kann man natürlich mit dem ibook TFT knicken, weswegen ich meinen CRT anschließen möchte.

    Wie kriege ich das nun hin, dass der CRT auf 120 hz und der andere Bildschirm im default bleibt?

    Außerdem krieg ich die Krise mit der standardmäßigen MausAccel von MacOSX, die ich nicht abstellen kann!

    Kenne zwar die Startparameter,
    -noforcemparms -noforcemaccel -noforcemspd,

    die man beim starten angeben kann. Aber bei den Aliasdateien kann ich das nicht dranhängen, und wenn ich mit Only Mortal connecte, wo man ja startparameter angeben kann, hab ich das Gefühl es tut sich nix. Mir haben jetzt ein paar Texte nahe gelegt, dass ich in_mouse "-1" verwenden will. In der console find ich den Befehl jedoch nicht. Und wenn ich die Variable selber setze, wirkt die mousaccel von osx immer noch... )): *schnüff*

    Deshalb Hilfe!
    Bitte! Bitte! :>

    MfG Euer Juzam


  2. #2
    nylon
    Gast
    hmm.. die sache mit dem crt... ka, sry

    wegen der osx accel, es gibt so ein program namens usb overdrive (www.usboverdrive.com/)

    mit diesem kann man wohl für bestimmte programme eine eigene mouse sense/accel ein- bzw. ausstellen..

    habs allerdings noch nicht selber ausprobiert, da ich nicht mehr auf nem mac spiele... aber vllt klappts ja..

    gruss

  3. #3
    Juzam2
    Gast
    Hey maln fettes Danke schön. Sieht gut aus das proggie. Werds gleich mal testen. GL!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •