Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzerbild von veal
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    zürich
    Beiträge
    4.061
    Likes
    0
    ich hab ein usb dsl modem ( ) (zyxel prestige 630-41) und eciadsl installiert. damit funktionierts auch gut, kann mich einwaehlen etc.
    wenn ich nun aber auf einen q3 server connecte, ladet er die map, und in dem moment wo ich spawnen wuerde, kickts mir die ppp0 route raus (und dann kommt halt die uebliche fehlermeldung, wenn man einfach inet disconnected, waehrend man zu einem q3server connected ist).
    ich kenn mich nicht so gut aus mit route und so, also hier mal die routings nach dem modemstart:

    Code:
    > route[br]Kernel IP routing table[br]Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface[br]lns0.lo-1-0-0.n *               255.255.255.255 UH    0      0        0 ppp0[br]192.168.0.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth0[br]loopback        localhost       255.0.0.0       UG    0      0        0 lo[br]default         *               0.0.0.0         U     0      0        0 ppp0
    und hier nachdem ich vom server fliege:

    Code:
    > route[br]Kernel IP routing table[br]Destination     Gateway         Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface[br]192.168.0.0     *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth0[br]loopback        localhost       255.0.0.0       UG    0      0        0 lo
    weiss hier jemand, ob und wie man da verhindern kann?
    lfm


  2. #2
    Chawki
    Gast
    Es könnte daran liegen, dass die Ping-Zeit so groß wird, dass keine Verbindung mehr erkannt wird u. dann terminiert wird.
    In /var/log/messages oder anderen log-file müsste daszu etwas stehen.

  3. #3
    edgewalker
    Gast
    Dass die Route rausfliegt liegt daran, dass das ppp0-Interface weg ist -- daraufhin kann der Kernel natürlich keine Pakete darüber leiten.

    Warum sich das Interface jetzt aber genau verflüchtigt, ist eine gute Frage. Schau mal, ob der pppd dann überhaupt noch läuft. Ausserdem solltest du, wie nobody0 schon sagte, mal schauen was für Meldungen in den Logs stehen. Ausser /var/log/messages könnte auch /var/log/syslog interessant sein (und vielleicht auch noch andere; /etc/syslog.conf verrät dir genau, wo der Syslog-Daemon die Nachrichten hinschreibt).

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •