Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzerbild von el_assad
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    1.105
    Likes
    0

    tangente und parabel

    ich habe g=x+n > tangente
    und y=(x-2)^2

    meine frage ist jetzt, wie bekomme ich n raus?
    und wie erechnet man dann daraus den berührungspunkt?
    danke
    k



  2. #2
    Bananenbrot
    Gast
    Was muss denn für den Berührpunkt gelten?

  3. #3
    gbrchlchkt
    Gast
    Tangente = am Berührungspunkt gkleiche Steigung wie die Funktion

    also leite y mal ab und setze dann g=y'

    das Ganze dann nach n auflösen und man kommt dann sofort auf g!

    Am Berührungspunkt berühren sich die Funktionen, wie der Name schon sagt. Also gilt dort y=g. Setze also die Funktionen gleich und du bekommst x, setze x in y oder g ein und du bekommst den y-Wert des Berührpunkts..

    um das Ergebnis zu überprüfen würde ich mir dazu immer eine kleine Skizze machen: y ist eine Normalparabel, auf der x-Achse verschoben. (um wieviel?)
    g ist eine Gerade, die man auch leicht in die Skizze einzeichnen kann. So kann man den Berührungspunkt schon vorher abschätzen und findet evtl nen Vorzeichenfehler oder so.

  4. #4
    Benutzerbild von el_assad
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    1.105
    Likes
    0
    ähm, also

    x+n=x^2-4x+4
    n=x^2-5x+4
    wenn ich dieses n dann in g=x+n einsetze, bekomme ich aber doch keine gerade, oder!?
    k


  5. #5
    Benutzerbild von psycco
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    Kiel/Würzburg
    Beiträge
    6.418
    Likes
    0
    Original erstellt von el_assad
    ähm, also

    x+n=x^2-4x+4
    n=x^2-5x+4
    wenn ich dieses n dann in g=x+n einsetze, bekomme ich aber doch keine gerade, oder!?
    du hast ja auch das ableiten vergessen.



    ALL GLORY TO THE HYPNO TOAD

  6. #6
    Bananenbrot
    Gast
    Original erstellt von el_assad
    ähm, also

    x+n=x^2-4x+4
    n=x^2-5x+4
    wenn ich dieses n dann in g=x+n einsetze, bekomme ich aber doch keine gerade, oder!?
    Du musst zunächst mal den Berührpunkt berechnen. Dann erst kannst du n ausrechnen.

    Wenn du es auf die Gleichsetzungsmethode machen willst, dann überlege dir, nach welcher Variable du die Gleichung überhaupt auflösen musst.

    Danach kannst du dir noch ins Gedächtnis rufen, was für den Berührpunkt gilt (kleiner Tipp: Es geht um die Determinante der Gleichung, die du lösen musst.)

  7. #7
    Bananenbrot
    Gast
    Original erstellt von psycco


    du hast ja auch das ableiten vergessen.
    Ich denke, dass ist eher Stoff aus der Zehn, da kann man noch nicht ableiten. Man muss es zum Glück auch nicht.

  8. #8
    Benutzerbild von hijt
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    7.197
    QLive Nick
    hijt
    Likes
    4
    Original erstellt von Bananenbrot


    Ich denke, dass ist eher Stoff aus der Zehn, da kann man noch nicht ableiten. Man muss es zum Glück auch nicht.
    ableitungen lernt man erst in der 11

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •