Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Super Moderator Benutzerbild von thg
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    11.465
    PSN Nick
    slyght_
    Likes
    1
    Moin...

    Wir haben gerade Fourier Analyse behandelt und sind da auf einen kleinen Widerspruch gestossen zu den meisten Formelsammlungen. Und zwar geht's um das c0
    Unser Dozent beharrt darauf, dass gilt c0 = a0.
    Laut Formelsammlung (z.B. Bronstein) sollte es jedoch heißen: c0=(1/2)*a0

    Kann hier vielleicht noch jemand bestätigen, dass die Angabe in der Formelsammlung falsch ist oder ne kurze Herleitung dazu geben?


    P.S. Wie wär's mit nem Sticky mit ein paar Mathe-Links?


  2. #2
    j5pXcaA4
    Gast
    Hi.
    Also ich nehme an, es geht um die Koeffizienten in der komplexen Darstellung der Fourierreihe einer Funktion, richtig?
    In diesem Fall gilt für den 0-ten Koeffizienten in dieser Darstellung tatsächlich, dass der a0/2 ist, nicht a0.
    Das folgt eigentlich direkt aus der Darstellung für die a_n in der "normalen" Fourierreihe und der Integraldarstellung der Koeffizienten in der komplexen Fourierreihe, ich sehe also gar nicht, wie es da zu Verwirrungen kommen kann.

  3. #3
    Super Moderator Benutzerbild von thg
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    11.465
    PSN Nick
    slyght_
    Likes
    1
    Jo is richtig...

    Unser Dozent hat's halt versucht "graphisch" zu erklären und meinte dann, dass es eigentlich keinen Unterschied zwischen den 0-ten Koeffizienten geben müsste, nur weil nun statt normaler die komplexe Darstellung gewählt wird.
    Weiß leider net mehr genau, wie er das meinte, aber ich geb mich mal mit deiner Antwort zufrieden.


    Falls sich jemand mal an der Fourier-Analyse für f(x)=sin^2(x) versuchen möchte...
    Ich häng grad etwas bei der Integration für's a_k :/
    a_k = T/2 * INT[sin^2(x)*cos(kwx) dx]

    Geht das mit partieller Integration?

  4. #4
    j5pXcaA4
    Gast

  5. #5
    pornflakes
    Gast
    du philipp mit welchem programm schreibst du diese formeln denn bitte? ich werd nämlich bald facharbeit mahte machen (12. klasse) und diese sonderzeichen gibts bei word ja eher weniger
    thx!

  6. #6
    j5pXcaA4
    Gast
    Das ist LaTeX, wobei ich als Editor WinEdt verwende.
    Siehe auch
    http://forum.ingame.de/quake/showthr...hreadid=161698
    Informationen zu den Programmen, die du brauchst, findest du unter
    http://www.dante.de/help/documentation/miktex/

  7. #7
    pornflakes
    Gast
    gibts da auch was einfacheres? scheint mir doch recht kompliziert zu sein...

  8. #8
    Super Moderator Benutzerbild von thg
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    11.465
    PSN Nick
    slyght_
    Likes
    1
    @Philipp: Jo _mir_ ist's klar

    @pornflakes: Das _ist_ einfach. Musst dich halt ein wenig einarbeiten. Ansonsten könntest du Formeleditor von MS Office oder Open Office nehmen.

  9. #9
    Benutzerbild von 3033Y
    Registriert seit
    Mär 2004
    Beiträge
    1.614
    Likes
    0
    moin...

    ich hoffe hier guckt nochmal jemand von euch rein. und zwar suche ich nach latex für mac os x. gibt es sowas? ich kenn mich noch nicht damit aus, werds aber wahrscheinlich gut fürs studium gebrauchen können. hab auch schon ne anleitung, aber leider kein programm.
    kann jemand helfen?

    danke

  10. #10
    Benutzerbild von Mithrandir
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    3.986
    Likes
    0
    http://latex.yauh.de/links.html
    http://www.unimac.ch/students/latex.de.html
    http://www.rna.nl/tex.html

    Im zweiten Links ist eine Quelle einer TeX-Distribution für Mac OS X angegeben mit Anleitung. Ich denke mit den Installationsanweisungen der drei Seiten wirst du das hinbekommen.
    [small]Viele Namen habe ich in vielen Ländern. Mithrandir heiße ich bei den Elben, Tharkûn bei den Zwergen;
    Olórin war ich in meiner Jugend im Westen, der vergessen ist, im Süden Incánus, im Norden Gandalf; in den Osten gehe ich nicht.


    J.R.R. Tolkien - The Lord Of The Rings[/small]

  11. #11
    Benutzerbild von 3033Y
    Registriert seit
    Mär 2004
    Beiträge
    1.614
    Likes
    0
    Original erstellt von MithrandiR
    ...
    Im zweiten Links ist eine Quelle einer TeX-Distribution für Mac OS X angegeben mit Anleitung. Ich denke mit den Installationsanweisungen der drei Seiten wirst du das hinbekommen.
    thx

  12. #12
    Super Moderator Benutzerbild von thg
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    11.465
    PSN Nick
    slyght_
    Likes
    1
    Hab jetzt endlich den Fehler unseres Dozenten gefunden.

    In den Formelsammlungen ist die reelle Fourierreihe folgendermaßen definiert:

    f(t) = a0/2 + [...]

    mit a0 = 2/T * [...]

    Bei ihm im Skript steht jedoch:

    f(t) = a0 + [...]

    mit a0 = 1/T * [...]


    Kommt zwar dasselbe raus, aber das a0 ist ein anderes als in den Formelsammlungen. Ich denk mal, er darf das 1/2 nicht einfach so mit in die Formel ziehen...

  13. #13
    mp.modis
    Gast
    wo find ich denn den formel editor bei ms word xp?

    thx

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •