Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    cirad
    Gast

    Empfehlungen #8

    Drumlake - Aqua Genic (Ambient, Clicks'n'Cuts)
    Monohm, monohm010

    Vier ambiente und minimalistische Lieder befinden sich auf dieser EP von Drumlake. Während Sinfonia und Spectral Archway in der Clicks'n'Cuts-Masse ein wenig untergehen dürften - schlecht sind sie deswegen aber keineswegs - so haben Mars Benta und Arponia irgendetwas besonderes an sich. Sie erinnern mich sehr an den Film Solaris und an seine Atmosphäre des Schönen, des Unbegreiflichen und des Unheimlichen.

    Binärpilot - Defrag (Chiptune)
    8bitpeoples, 8BP049

    Auch wenn manche Geräusche in Chiptune mindestens genauso grauenvoll und nervig wie in Trance sind, so ist Chiptune einfach Chiptune ... Neben dem Klang der alten Spielecomputer warten die vier breakigen Lieder mit satten Bässen und Bassdrums auf, ohne dabei den gewissen Ohrwurmfaktor der klassischen Spiele allzusehr zu vergessen. Besonders Goof kann überzeugen.

    Mystified - Constand (ambienter Minimalismus)
    Webbed Hand, wh057

    Konstant, das ist es in der Tat. Kontant, monoton und äußerst minimalistisch brummt es industriell dröhnend fünfundvierzig Minuten aus den Boxen und ruft in mir das Bild einer Turbinenhalle eines Staudammes hervor. Gestört wird dieses nur von einem selten ertönenden Geräusch, welches an Walgesang erinnert. Nun ja, wer weiß, was da alles durch die Turbinen geschaufelt wird. Nach einer halben Stunde kommt ein langsames und dumpfes Klopfen hinzu, genauso minimalistisch, genauso monoton und genauso konstant wie alles andere. Für jeden, der auf ambienten und absoluten Extremminimalismus steht, ist Constant unbedingt empfehlenswert.

    Sinus Force - Das Buch (Techno)
    Legoego, ego003

    Die EP "Das Buch" von Carsten Buch enthält drei relativ düstere und minimalistische Titel und einen Remix, so wie ein Video, das Teil einer Diplomarbeit ist. Wer das Video in obigem Zip nicht möchte und sich lieber die 28MB sparen will, der kann die MP3s auch einzeln ziehen.

    Mystified - Machines (Ambient)
    Infinite Sector, ISA1301

    Machines wird auf Archive.org mit folgendem Satz beschrieben:
    "This EP by Mystified looks back, sometimes a decade, and sometimes as far as a century, to machines of the past, and the sounds they might make in our minds."
    Besonders Submarine und Balloon gefallen mir, so daß es schade ist, daß sie so kurz sind.


  2. #2
    agra
    Gast
    "Das Buch" und "Machines" gefallen mir gut; die anderen habe ich mir noch nicht angehört, da sie mich nicht so ansprechen. Werde ich eventuell noch nachholen.
    "Das Buch" ist schön düster; das mag ich.

  3. #3
    Benutzerbild von Fleshgolem
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.483
    Likes
    0
    "Defrag" ist saugeil, dankeschön

  4. #4
    Benutzerbild von CadEx
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    9.069
    QLive Nick
    pq_CadEx
    Likes
    39
    Ja, das Defrag hat durchgehend coole Soundeffekte. Richtig gefällt mir davon aber nur "Goof" und nach ner Weile geht mir das Gedudel etwas auf die Nerven.
    Trotzdem nenne ich eine Module-Sammluing mein eigen und höre gerne Spielemusik.
    janit0r: "ich baller den in den kopp MIT RAKETEN und mit SCHROT und mit PROJEKTILEN dass die HEIDE WEINT"

  5. #5
    agra
    Gast
    *schieb*

    Mach den hier mal zu 'nem Sticky, am Ende geht er verloren.

  6. #6
    cirad
    Gast
    Kein Problem. :-)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •