Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Baèm_Baém
    Gast

    Ferienjob!? Nur wie beantragen?

    Hallo,

    ich mache momentan meine mittlere Reife nach, um im September auf der Berufsoberschule mein Abi nachzuholen.
    Ich arbeite neben meiner mittleren Reife in einem Betrieb auf 400Euro-Basis.

    Juli und August sind diese 2Monate wo ich endlich Zeit habe, um mehr arbeiten gehn zu können. Aber ich möchte gerne etwas mehr als 400Euro verdienen.

    Kann man innerhalb dieser 2Monate es so umstellen, dass ich in dem Betrieb als Ferienjobber arbeite.. um dann mehr zu verdienen?
    Kann man sowas Beantragen?
    Wenn ja, wo kann ich dies Beantragen?

    Wär super, wenn da einer Bescheid wüsste!

    Bis denn
    Toto


  2. #2
    De Baba
    Gast
    Nachfragen!

    Aber:
    Das ganze als Ferienjob zu deklarieren ist denkbar schlecht, denn dann läuft dein Ferienjob auf Lohnsteuerklasse 1 und dein Zweitjob wird auf Lohnsteuerklasse 6 geführt (45% Abzüge).

    Das Geld kannste zwar mit einem Lohnsteuerausgleich wieder bekommen, aber da kannste glatt ein Jahr oder länger warten.

  3. #3
    Benutzerbild von wilderer
    Registriert seit
    Dez 2003
    Beiträge
    1.538
    Likes
    0
    wenn du mehr wie die 400euro/monat verdienen willst, musst du es aus lohnsteuerkarte laufen lassen. das ist kein problem und muss nirgends beantragt werden (du musst dir nur bei deiner gemeinde ne lohnsteuerkarte holen, falls du noch keine hast). die musst dann halt deinem arbeitgeber vorlegen

    es werden dann halt wie bei nem normalen arbeitnehmer steuern abgezogen, aber wenn du unter 7000 und n paar zerquetschte euros als einkommen bleibst, kannst es dir nächstes jahr mittels lohnsteuerausgleich wiederholen (bei mir dauert das dann immer bis mitte märz, bis ich das wiedersehe)

  4. #4
    Super Moderator Benutzerbild von EviLsEyE
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    36.913
    QLive Nick
    EviLsEyE
    Likes
    15
    Ich habe in meinem Studium auch jedes Jahr in den Semesterferien acht Wochen auf Vollzeit gejobbt und den Rest des Jahres auf 400 EUR Basis..

    Wie schon oben angesprochen, darfst Du einen gewissen Betrag nicht überschreiten; ich glaube der lag bei 7800 EUR, aber da musst Du Dich nochmal genauer erkundigen!

    Wenn Du auch noch im gleichen Betrieb bleibst, ist alles noch viel einfacher, als wenn Du Dir einen zweiten Job suchst..
    Du musst lediglich mit Deinem Chef sprechen, ob der damit einverstanden ist und dann einen befristeten Vollzeit-Vertrag auf 2 Monate vereinbaren..

    Für Fragen sollte die Personalabteilung Deiner Firma, bzw die Person, die die Gehaltsabrechnungen etc. erledigt, eine Antwort haben

    Um jetzt nochmal kurz Deine Fragen direkt zu beantworten:
    Kann man [...] es so umstellen, [...] um dann mehr zu verdienen?
    - Ja
    Kann man sowas Beantragen?
    - Ja
    Wenn ja, wo kann ich dies Beantragen?
    - Erst mit Chef abklären, dann ggf neuen Vertrag aufsetzen. Ansonsten, wenn er damit einverstanden ist, einfach zur Personalabteilung gehen und ihr Deinen Wunsch schildern


  5. #5
    Benutzerbild von EEoM
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    130
    Likes
    0
    Also geh am besten in die Personalabteilung Deiner Firma und lass Dich dort beraten, da hier einige Aussagen falsch oder unvollständig sind.

    Neben der steuerrechtlichen Beurteilung geringfügiger Beschäftigungen bzw. Ferienjobs ist auch die sozialversicherungsrechtliche Seite zu prüfen.

    Leider (oder Gott sei Dank!) habe ich seit 2-3 Jahren nichts mehr mit der Abrechnung von geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen zu tun, so dass ich Dir zwar Infos geben könnte aber auch nicht zu 100 % sicher bin, ob diese noch aktuell sind.

    Zur Informationsbeschaffung kann ich Dir nur folgenden Link empfehlen:

    http://www.minijob-zentrale.de/

    Da wird sowohl die steuerrechtliche als auch die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung geringfügiger Beschäftigungen bzw. Ferienjobs beleuchtet.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •