Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 25
  1. #1
    phryda
    Gast

    Sportler mit Sportler-Enthaltsamkeit oder ohne?

    Lebt ihr so, wie es sich für einen Sportler gebührt?

    Als ich so langsam in das Alter kam, während dem man für gewöhnlich zum ersten mal so richtig mit Drogen in Berührung kommt (Nikotin, Koffein, Alkohol, THC), hat meine Mutter immer wieder mal gesagt, dass so Zeugs für Sportler (wie meine Eltern mich gerne sahen) sowieso nicht in Frage kommt wenn man vernünftige Leistung bringen will. Sah mich selbst zwar nicht als Sportler, kam trotzdem erst spät mit Drogen in Kontakt.

    Speziell zum Ende der Schule und während der ersten Studiensemester kam dann alles auf einmal. Viel Alkohol, unregelmässige und während meiner Allein-Wohn-Zeit hochgradig ungesunde Ernährung, vermehrt Koffein zu Zwecken des Wach-Werdens oder -Bleibens...

    Ernähre mich inzwischen gesund und auch nicht mehr so übermässig auf die Weight-Gaining-Schiene, wie ich das versucht hatte, als ich mit den Muckibudenbesuchen angefangen hatte.
    Habe vor kurzem mal vier Wochen lang keinen Alkohol getrunken und trinke seitdem nur noch sehr wenig und vor allem selten.
    Raucher bin ich sowieso nicht, war ich auch nie.

    Ich muss sagen, in letzter Zeit fühle ich mich, als hätte ich die Form meines Lebens. Die Alkoholabstinenz war zu spüren und hat ja auch dazu geführt dass ich jetzt nur noch sehr wenig trinke. Ich will die ganze Zeit kicken (was natürlich auch an der WM liegt), Basketball spielen und das Training in der Muckibude fühlt sich auch irgendwie angenehmer an.
    Mutti hatte Recht.

    Wie sieht das bei euch aus?
    Welcher Sport? Passender Lebensstil?


  2. #2
    Benutzerbild von enasnI
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    11.100
    Likes
    3
    Ich fahre Rennrad und sowieso täglich alle Strecken recht flott mit meiner Cityrakete und da es sich dabei sogar im Gegensatz zu Deiner Muckibude noch um einen Ausdauersport handelt, würde man zu viel Konsum von Alkohol, Nikotin, THC oder anderen Drogen noch viel deutlicher spüren.

    Ich habe mal viel geraucht, mache es aber nicht mehr, seit ich wirklich ambitioniert Rad fahre und natürlich habe ich damals Ähnliches festgetellt wie Du. Man ist einfach wesentlich aktiver, nicht so schnell kaputt zu bekommen wie andere. Lässt sich viel leichter dazu motivieren, Sport zu machen etc. etc. Wenn bei anderen die Luft raus ist, hat man immer noch Reserven. Ich merke das alleine schon in der Schule. Mein Gehirn ist auch um 16 uhr nach 8 Stunden Schule noch leistungsfähig. Die ganzen rauchenden Kaffeejunks kippen dann schon fast vom Stuhl. :>
    Der Durchschnittsraucher bzw. -trinker ist ja schon platt, wenn er mittags mal ein paar kurze Strecken bei hoher Geschwindigkeit in der Stadt fahren muss.

    Aber ich natürlich trinke ich abundzu auch mal einen oder rauche einen. Kommt selten vor, muss aber irgendwie manchmal sein. Aber ich kenne dieses Gefühl, das Du da beschreibst, sehr gut. Zu merken, dass Sport dazu führt, dass man sich einfach gut und fit fühlt, ist wirklich toll.






  3. #3
    Benutzerbild von janit0r
    Registriert seit
    Apr 2003
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6.023
    QLive Nick
    LeVeaux
    PSN Nick
    LucLeVeaux
    Likes
    1
    Hab gestern nach dem Training 8 Weizen getrunken. :/
    Rauchen tu ich nicht mehr, ganz selten noch mal eine.
    Natürlich ist es ein schönes Gefühl, wenn man voll im Saft steht.

  4. #4
    3ar1
    Gast
    ich rauche nicht und trinke selten alkohol. dann darf es aber auch mal etwas mehr sein
    kaffee gibt es im moment pro tag 2-3 tassen. liegt wohl daran, dass es bei dem praktikum das ich gerade mache von meinem schreibtisch zur coffee corner nur 5 schritte sind ^^

  5. #5
    Benutzerbild von sueddeutscher
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    2.676
    Likes
    0
    lebe seit nem halben jahr quasi rauchfrei, schnorr aber ab und zu . alk läuft aber immer noch 1x die woche und ich will das auch nicht missen. bin aber eher der mensch, der jegliche art von drogen in maßen zu sich nimmt, fühl ich also nie dauerhaft beeinträchtigt.

    sport ist mir zwar wichtig, aber lebe trotzdem nicht so, wie es einem "echten" sportler gebührt. dafür müsste ich mich zu sehr in dingen einschränken, die für mich persönlichen lebensqualität bedeuten.

  6. #6
    Benutzerbild von Levty2001
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    2.236
    Likes
    0
    Interessantes Thema

    Also mit dem Rauchen habe ich schon länger aufgehört (bin jetzt 33, geraucht habe ich von 12 bis 17), Alkohol trinke ich seit Jahren nicht mehr. Und auch sonst achte ich auf gesunde Ernährung, esse ordentlich Salat, Gemüse und Obst. Zur Zeit ist der Fleischkonsum eindeutig zu hoch wie immer wenn viel gegrillt wird...
    Ausserdem habe ich gleichmäßige Schlafenszeiten (finde ich sehr wichtig).
    Ah so, Radsport mache ich, sollte eigendlich inzwischen jeder wissen

  7. #7
    Benutzerbild von denz
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    4.437
    Likes
    4
    Spiele Handball und Football. Rauche nicht und trinke für mein Alter wohl eher selten, nämlich nur auf Partys oder so.
    Ja. Hehe.

  8. #8
    Benutzerbild von MaRs.
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    17.013
    Likes
    1
    Ich fahre MTB, rauche nicht, dafür trinke ich ab und zu ein Bierchen. Richtig betrunken war ich schon lange nicht mehr, was hoffentlich auch so bleibt. Während einer Tour kommt es schonmal vor, dass ich an heißen Tagen während einer Pause zu einem kühlen Radler greife, danach merke ich einige Kilometer eine Einschränkung durch den Alkohol, aber das nehme ich in kauf.
    Hinweis: Das folgende Video wurde von einem User über einen externen Hoster eingebunden.
    Video anzeigen

    lamborghini, frau, posaune

  9. #9
    sama
    Gast
    Kein Raucher. Alkohol nur wenn ich rausgehe. Seit Karneval war ich nur 2x richtig feiern. Ich habe einfach keine Lust aus irgendeinem Grund. Vorrang hat Sport, dann kommt Schule, dann die Arbeit dann Zocken. Mache jeden Tag Sport, alle zwei Tage Fitnessstudio und in den Tagen dazwischen gehe ich eine Stunde im erhöhten Tempo laufen. Was die Ernährung angeht, sie ist immernoch die alte. Morgens 2 Brote, in der Schule 2 Brote. Entweder mit Salami, Leberwurst, Bratenscheiben oder Wurst. Dank Mama . Wenn ich nach Hause komme deftiges aus Mutters Küche, manchma Spaghettis, selbstgemachte Pizza, oder eben 3 Schnitzel, oder 5 Frikadellen, je nach Tag und Lust meiner Ma. Abends dann entweder nochmal 2 Schnitten, oder neuerdings 500 G Magerquark mit ordentlich viel Obst und Süßstoff. Über'n Tag verteilt immer viel Wasser oder mal n Liter Coke Light. Wenn ich arbeite (Tankstelle) esse ich grundsätzlich immer ein Milka Tender. Dafür das man da so krass gereizt wird mit Leckerem komme ich eigentlich immer gut weg.

    PS: Koffein ist im Grunde nicht ungesund. Gerade wenn man Sport macht ist Koffein fördernd.

  10. #10
    phryda
    Gast
    Original geschrieben von sama_
    PS: Koffein ist im Grunde nicht ungesund. Gerade wenn man Sport macht ist Koffein fördernd.
    Klar, kurz vor vor dem Pumpen oder sonstiger sportlicher Leistung fördernd.

    Aber morgens, auf leeren Magen, um sich während der Anfertigung einer Hausarbeit zum Thema "Fiktionalisierung historischer Personen in C.F. Meyers Das Amulett" konzentrieren zu können und nicht wegzunicken --> das macht sowohl Körper als auch Geist kaputt. Speziell die Verdauung, ich sach euch

  11. #11
    sama
    Gast
    Doch vor dem Pumpen!

  12. #12
    Benutzerbild von enasnI
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    11.100
    Likes
    3
    Original geschrieben von phryda
    Klar, kurz vor vor dem Pumpen oder sonstiger sportlicher Leistung fördernd.
    Es ist für kurze Zeit leistungsfördernd, aber danach ist die Wirkung gegenteilig. Blut verdickt dann ein wenig oder so. Deswegen ballern sich manche Sportler einen Espresso (z.B. Langläufer) vor den letzten 3-5km. Würden sie vor der gesamten Distanz das Gleiche machen, wäre das sehr schlecht.

    Dennoch ist Kaffe in Maßen durchaus gesund.






  13. #13
    Benutzerbild von mrcuriosity
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    2.778
    Likes
    0
    Früher schwimmer, nie getrunken / geraucht oder sonstiges. dann irgendwann ma gekifft, fands geil, ein paar ma mehr gemacht und dann wars auch schon aus mim schwimmen.
    dann war erstma so n halbes jahr fast sendepause, aber dann hab ich aufgehört zu kiffen. seitdem trinke ich nicht, rauche nicht und nehme auch keine anderen drogen, bzw versuche mich größtenteils gesund zu ernähren. fühle mich so gut. achso, und mein sport ist nun joggen ausdauermäßig mit teilweise intervalltraining oder sprints.

  14. #14
    Benutzerbild von meddl max
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    1.282
    Likes
    0
    Ich rauche nicht, ich Kiffe nicht und nehme keine sonstigen Drogen.
    Meine Ernährung ist jetz seit einigen Wochen richtig gut und gesund geworden und nur noch wenige "Sünden", und das macht sich imho postitiv bemerkbar.
    Koffein wird desöfteren benutzt, spüre allerdings nur wenig davon, da ich dagegen recht resistent bin.
    Und naja... grade in den letzten Monaten bin ich desöfteren an Wochenenden ziemlich voll, aber da ich auch teilweise neue Bestleistungen nach nem absoluten Vollsuff aufgestellt habe sehe ich nicht ein das zu unterlassen. Ausser einmal vor ein paar Wochen als ich mch so scheisse gefühlt habe, dass mir noch dne ganzen Tag schwindlig und übel war(wobei ich garnet mal so viel getrunken habe, wa mich dann sehr verwundert hat) da habe ich ein Training ausfallen lassen.
    Sig zu groß
    [*img]http://www.home.pages.at/meddl_max/pix/mehalaufsbrot.jpg[/img]

    Ich war dabei: 440h

  15. #15
    Benutzerbild von floyD
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    regensburg
    Beiträge
    5.656
    Likes
    0
    Ich hab auch vor ca. einem Jahr aufgehört zu Rauchen (aber schnorr hin und wieder mal eine, aber nicht wirklich viel) und hab' meine Ernährung umgestellt. Zwar nicht nur auf diese Gaining-Schiene, aber anfangs doch vermehrt. Inzwischen schaue ich einfach darauf, dass mein Essen abwechslungsreich und ausgewogen ist. Was ich noch geändert habe ist, dass ich jeden Tag statt sporadisch, 3l Flüssigkeit zu mir nehme. Das habe ich doch in meiner Kondition und Leistungsfähigkeit sehr bemerkt, besonders, weil ich vorher recht wenig getrunken habe.

    Achja, Insane: Auch in der Mukkibude kann man Ausdauersport betreiben. Mache ich regelmäßig im Winter und im Sommer auch 1 - 2x die Woche, wenn das Wetter drausen nichts anderes zu lässt.

  16. #16
    Benutzerbild von [cu|PoD]MaC
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    664
    Likes
    0
    Ich bin kein Leistungssportler, aber wenn das Wetter mitmacht, bin ich schon aktiv unterwegs. Immer mal wieder Skateboard fahren, 1x die Woche Basketball und 1x die Woche Fußball - jedenfalls im Moment. Aber dieser oder nächster Woche kommt (endlich wieder) 3x die Woche Fitneßstudio dazu.
    Rauchen ist nicht mein Ding, hab ich nie und werd ich nie. Trinken nur wenn mal gefeiert wird und auch dann in Maßen, weil ich es nicht mag, nicht mehr die volle Kontrolle über mich zu haben.
    Allerdings lässt die Ernährung gerad zu wünschen übrig... aber hey, es ist Sommer, wenn nicht jetzt grillen, wann dann?

  17. #17
    Benutzerbild von SideShowBob2
    Registriert seit
    Mai 2000
    Beiträge
    1.455
    QLive Nick
    sideshowbob1337
    Likes
    0
    Rauchen,THC,noch schlimmere Sachen hab ich noch nie genommen und werde es auch niemals.

    Ernähren tu ich mich relativ gut, also nur hin und wieder mal Subway/Dönermann.

    Mein einziges "Laster" ist das Bier. Gerade jetzt (Sommer UND WM) trinke ich doch recht häufig, aber extremst selten (1-2 mal pro Jahr) über den Durst.

    Auswirkungen hat das auf meinen Sport (3-4 mal pro Woche ca. 10 km laufen und Vereinsfussball) relativ wenig, wobei man Sonntags auf dem Fussballplatz natürlich schon merkt, wenn man Abends zuvor lange unterwegs war

  18. #18
    keen4
    Gast
    Original geschrieben von 0b€rCha0T
    Früher schwimmer, nie getrunken / geraucht oder sonstiges. dann irgendwann ma gekifft, fands geil, ein paar ma mehr gemacht und dann wars auch schon aus mim schwimmen.
    dann war erstma so n halbes jahr fast sendepause, aber dann hab ich aufgehört zu kiffen. seitdem trinke ich nicht, rauche nicht und nehme auch keine anderen drogen, bzw versuche mich größtenteils gesund zu ernähren. fühle mich so gut. achso, und mein sport ist nun joggen ausdauermäßig mit teilweise intervalltraining oder sprints.
    Bei mir war's ähnlich, nur ich habe nicht geraucht sondern getrunken. Bin mittlerweile nicht mehr Leistungsorientiert sondern schwimmen nur 5x die Woche um fit zu bleiben

  19. #19
    Benutzerbild von milsen
    Registriert seit
    Okt 2005
    Beiträge
    6.148
    QLive Nick
    milseN
    Likes
    1
    Rauche nicht, THC oda ähnliches kommt eh nicht in Frage, "härteres" schonmal garnicht. Alkohol ist sone Sache, also in gesellschaft sowieso, beim weggehen, nachem Spiel das übliche Bier, und auf Partys auch schonmal gut besoffen, aber nicht auf einer regelmäßigen basis (ausser während der wm ), also schon ziemlich gesund.

  20. #20
    SpoOokY
    Gast
    Ich gehe ca. 4 mal in der Woche ins Fitnessstudio.
    Rauchen nur ab und zu mal am Wochenende. Bier leider genau dann in Massen, besonders bei dem geilen Wetter. Sonstige andere Drogen kommen mir nicht in den Körper. Meinen Alkoholkonsum versuche ich mit durchweg gutem und nahrhaftem Essen auszugleichen. Einschränkungen durchs Bier habe ich allerdings nicht bemerkt

  21. #21
    Benutzerbild von cptn^dyna
    Registriert seit
    Okt 2000
    Beiträge
    3.895
    Likes
    0
    Also ich weiß nicht wie ich das sagen soll..

    aber Surfer -> Trinker?

    Keine Ahnung.. ich weiß nur das wir viel feiern.. (am WE usw. am Strand bei den Customs).. trinken dabei aber nicht nur alk, jedoch gerne mal paar Bier. Der Altersdurchschnitt ist aber auch etwas höher...

    Fühle mich trotzdem gut
    C++0x

  22. #22
    Benutzerbild von MaRs.
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    17.013
    Likes
    1
    Original geschrieben von dyna
    trinken dabei aber nicht nur alk, jedoch gerne mal paar Bier.

  23. #23
    Benutzerbild von Dagon
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    2.271
    Likes
    1
    Also ich war schon immer sportlich. Hab jahrelang Fussball im Verein gespielt und jogge jetzt seit 2 Jahren regelmäßig 4-5 mal die Woche.
    Klar, in der Pubertät kam halt mal die Zeit wo man schon mal die ein oder andere Zigarette/Tüte geraucht hat, bzw. sich am WE die Birne mit Alkohol zugedröhnt hat. Die Zeiten sind aber schon längst passe. Ich rauche nie und betrinke mich auch nicht mehr.
    Ab und zu gönn ich mir mal ein Bierchen oder ein Glas Wein am Abend, ist ja auch nicht ungesund.

    Mit meiner Ernähung bin ich allerdings weniger zufrieden.
    Ich achte schon drauf Obst und Gemüse zu essen, aber bin der Meinung das es zu wenig ist. Meistens koche ich mir irgendwelche Nudelgerichte weil ich mal wieder nichts anderes da hab oder schlicht keine Lust was Außergewöhnliches zu machen. Außerdem sind frisches Obst und Gemüse (gesunde Ernährung generell) sehr teuer. Als Student ist das nicht so einfach.

    Trotzdem fühl ich mich fit und bins ja auch (Marathonfinisher) aber würde mich gerne gesünder ernähren um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.


    Alles was ich bisher geschrieben habe, inklusive diesem Satz, ist eine Lüge.

  24. #24
    Benutzerbild von b0rt
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    4.345
    Likes
    3
    Vor 2 Monaten war Trainingslager an der Adria (traditionelles Taekwondo)
    Da hab ich die Zigaretten zuhause gelassen und seitdem rauch ich auch gar nicht mehr. Davor wars zwar nicht übermäßig viel (vll 5 Zigaretten pro tag im Schnitt, Abends schon mal mehr).
    Mittlerweile rauch ich gar nicht mehr.
    Alkohol wurde im letzten Jahr von ganz allein immer weniger.
    Das einzige was bleibt ist Kaffee, aber selbst das wird weniger

    Fühl mich auf jeden Fall fitter als vorher, hätte nicht gedacht dass die paar Zigaretten was ausmachen, tun sie aber!

  25. #25
    Benutzerbild von meddl max
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    1.282
    Likes
    0
    Gratulation zum Rauchen aufhören
    Sig zu groß
    [*img]http://www.home.pages.at/meddl_max/pix/mehalaufsbrot.jpg[/img]

    Ich war dabei: 440h

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •