Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzerbild von rusty
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    20
    Likes
    0

    Kurze Frage zum Gauß'schen Algorithmus

    Habe hier gerade einige Aufgaben vor mir liegen, die per Gauß'schem Algorithmus gelöst werden sollen.
    Die Anwendung stellt auch kein Problem dar, nur war ich bislang immer der Ansicht, dass die Pivotzeile für weitere Rechenoperationen gesperrt ist.
    Nun wird hier aber in der Musterlösung einfach die dritte Gleichung von der ersten abgezogen, obwohl die erste Gleichung schon in Schritt 1 als Pivotzeile gesperrt wurde.

    Liege ich falsch mit meiner Annahme, dass die Pivotzeile für weitere Operationen gesperrt ist, oder ist die Musterlösung einfach fehlerhaft?


  2. #2
    Benutzerbild von pawlak
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    11.722
    Likes
    60
    Wie meinste das? Wenn du es in die Form gebracht hast:

    X Y Y Y | Z
    0 X Y Y | Z
    0 0 X Y | Z
    0 0 0 X | Z

    Dann kannst du durch Rückwärtsrechnung natürlich die Y wegbekommen. Du darfst da die 3. Zeile von der 1. Zeile abziehen.
    Original geschrieben von pagenez
    ach und pawlak?
    du verhurrtes stück einer dreckwurst, halt doch bitte dein maul, ja? wer absolut kein real-life hat, einer wie du, der absolut nichts zu tun hat, als seine scheiße im irc auf andere abzulassen, sollte sich seinen daumen in das arschloch schieben, die augen schließen und dabei an *****n denken.
    alles klar?
    gut!

  3. #3
    Benutzerbild von rusty
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    20
    Likes
    0
    Nein, die Matrix hat in meinem Fall noch keine Nullen unterhalb der Hauptdiagonale, die 1. Zeile wurde als Pivotzeile festgelegt um in Zeile 2 und 3 Nullen zu erzeugen, dann wird wild hin und hergerechnet meiner Meinung nach:

    Ursprungsmatrix:
    6 4 1 |24
    5 -2 3 |19
    4 5 0 |17

    1. Schritt:
    6 4 1 |24
    -13 -14 0 |-53
    4 5 0 |17

    Soweit hab ich das auch noch, aber normalerweise würde man doch einfach nur noch die 5 in der 3.Zeile eliminieren und fertig. Die Musterlösung sieht aber so aus:

    2. Schritt:
    0 -14/4 1 |-3/2
    0 9/4 0 |9/4
    1 5/4 0 |17/4

    3. Schritt:
    0 0 1 |2
    0 1 0 |1
    1 0 0 |3

    Und selbst das bekomme ich mit einem Programm, was den kompletten Gauß-Jordan durchnudelt nicht raus

  4. #4
    De Baba
    Gast
    6 4 1 | 24 (I)
    5 -2 3 | 19 (II)
    4 5 0 | 17 (III)

    ----------------------


    II - 3x I

    6 4 1 | 24
    -13 -14 0 | -53
    4 5 0 | 17


    ----------------------

    14x III + 5x II


    6 4 1 | 24
    -13 -14 0 | -53
    -9 0 0 | -27


    ----------------------

    -1/9 x III

    6 4 1 | 24
    -13 -14 0 | -53
    1 0 0 | 3


    ----------------------

    I - 6x III


    0 4 1 | 6
    -13 -14 0 | -53
    1 0 0 | 3

    ---------------------

    II + 13x III

    0 4 1 | 6
    0 -14 0 | -14
    1 0 0 | 3

    ----------------------

    -1/14 x II

    0 4 1 | 6
    0 1 0 | 1
    1 0 0 | 3

    ---------------------


    I - 4 x II

    0 0 1 | 2
    0 1 0 | 1
    1 0 0 | 3




    Mir war langweilig

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •