Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Guro_Otaku
    Gast

    "Trendforscher Horx erklärt Computerspiele für intelligenzfördernd" - Horx

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/76124


    endlich mal wieder einer der älteren generation der auf unserer seite steht und sich gegen die allgemeinen authoritäten stellt!

    daumen hoch fuer Horx!


    eure meinung dazu ist gefragt.


    *hoffentlich klaert sich das bald mit der nickaenderung grml*


  2. #2
    Benutzerbild von AIO
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    5.825
    Likes
    0
    Machen Games dumm und aggressiv?

    es gibt immer 2 seiten


    echt jetzt hier!


  3. #3
    Benutzerbild von trembler
    Registriert seit
    Okt 2005
    Beiträge
    3.352
    Likes
    0
    Als Durchbruch bezeichnet Horx Blizzards Vielpersonen-Online-Rollenspiel World of Warcraft

    der spielt das wahrscheinlich und deswegen schreibt er sogut darüber

  4. #4
    Benutzerbild von falky
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17.813
    QLive Nick
    falky_
    Likes
    98
    Blablablablabla, sülz, schwall, blablabla, schwafel, blasülz...
    Mir geht diese dämliche Diskussion solange am Arsch vorbei solange ein Verbot nich ernsthaft zur Debatte steht(und das wird imho nie passieren).

  5. #5
    Gast
    Gast
    Original geschrieben von falky_
    Blablablablabla, sülz, schwall, blablabla, schwafel, blasülz...
    Mir geht diese dämliche Diskussion solange am Arsch vorbei solange ein Verbot nich ernsthaft zur Debatte steht(und das wird imho nie passieren).
    koalitionsvertrag? killerspiele sollen verboten werden ._. aka q3 usw
    €: ich bin begeistert das jetzt jedes kind mit nem ingame account hier posten kann

  6. #6
    4-8-15-16-23-42
    Gast
    Wo ist das Brot das ich mir davon kaufen kann ?

  7. #7
    Benutzerbild von falky
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17.813
    QLive Nick
    falky_
    Likes
    98
    Original geschrieben von maniac-san
    koalitionsvertrag? killerspiele sollen verboten werden ._. aka q3 usw
    Naja stimmt schon, aber irgendwie trau ich denen das nicht zu, und wenn doch, dann wirds natürlich lustig.

  8. #8
    Benutzerbild von falky
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    17.813
    QLive Nick
    falky_
    Likes
    98
    Original geschrieben von maniac-san
    koalitionsvertrag? killerspiele sollen verboten werden ._. aka q3 usw
    Naja stimmt schon, aber irgendwie trau ich denen das nicht zu, und wenn doch, dann wirds natürlich lustig.

  9. #9
    Dwight Schrute
    Gast
    werden die niemals verbieten denk ich mal..

    btw: ich finds so affig, spiele wie cs oder quake killerspiele zu nennen.. ich weiß auch nicht.. hitman.. das ist ein killerspiel.. aber quake3 zB ist sowas von realitätsfern und fernab vom mordgedanken, das geht ja mal gar nicht mehr.

    lachhaft

  10. #10
    Benutzerbild von BlackOne
    Registriert seit
    Mär 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.370
    Likes
    0
    Naja...ich meine ja..."killerspiele" hin oder her...niemand will ernsthaft behaupten, q3 mache intelligent, oder?

  11. #11
    Benutzerbild von Spider
    Registriert seit
    Jan 2001
    Ort
    CH
    Beiträge
    2.538
    QLive Nick
    Harmonieman
    Likes
    0
    Spiele machen aggressiv und vermindern die Gewaltschwelle, zudem können Videospiele die Intelligenz positiv beeinträchtigen.

    Ein Verbot für Killerspiele finde ich allerdings etwas hart, besonders wenn man in Betracht zieht, das es sich nur um einzelne Fälle handelt, wo die Grenze von Realität und Fiktion durchbrochen wird.

    Lange Rede, kurzer Sinn, ich geh jetzt pennen.

  12. #12
    Dwight Schrute
    Gast
    Original geschrieben von BlackOne
    Naja...ich meine ja..."killerspiele" hin oder her...niemand will ernsthaft behaupten, q3 mache intelligent, oder?
    q3 vllt nicht.. schult höchstens die reflexe..
    allerdings komplexe strategiespiele wie zB warcraft III tft.. da könnte ich mir schon vorstellen, dass das den einen oder anderen psychisch weiterbringt

  13. #13
    exor
    Gast
    Original geschrieben von 4-8-15-16-23-42
    Wo ist das Brot das ich mir davon kaufen kann ?


  14. #14
    Deep_Thought hat im Tro..ähh Heise Forum folgendes geschrieben:
    WoW.... Pfffff! Quake macht intelligent!

    Q3A OSP Promode hat meinen Schimpfwortschatz locker um zwei
    Größenordnungen aufgebläht. Dazu muß man schnell und präzise denken,
    um bei vorzeitigem Ableben dem Gegner eine maßgeschneiderte
    Beleidigung entgegenzufeuern, die ihn so aus der Fassung bringt, daß
    er in der nächsten Runde vernichtet wird!
    Ein lahmes "Lucker" tuts einfach nicht, während geniale Sprüche wie
    "Auch bevor sie deinen Atem riechen" zu lang zum Tippen sind. Das
    richtige Maß erfordert hier einiges an Gehirnschmalz.
    Lahmarschiges kill-collect-levelup dagegen ist ja nun wirklich
    Kinderkacke!
    Das sieht man schon daran, daß Quake 3 im Gegensatz zu WoW indiziert
    ist, also das Qualitätssiegel "Nur für Echte Männer[tm]" bekommen
    hat.
    WoW ist für Frauenversteher, Quake ist für Russenmafiabescheißer!


    Wer war das?

  15. #15
    Ne00ne
    Gast
    Ich halte das was der erzählt für Schwachsinn.

    Viele, so Horx, glaubten zu Unrecht, das Lesen sei dem digitalen Spielen überlegen. "Da wird Kulturdünkel aufrecht erhalten. Man möchte immer die alten Kulturtechniken behalten, und deshalb definiert man alle neuen erst mal negativ."

    Dann gehöre ich zu den von ihm kritisierten Vielen.

    "Computerspiele sind in einer unglaublichen Art und Weise differenziert geworden, in einer Komplexität – dagegen ist jedes Schachspiel langweilig und dumm."

    Ich zweifel stark an, dass Schach im Gegensatz zu WoW langweilig und dumm ist. Ich habe neulich noch zwei Stunden Schach gespielt und es war um einiges spannender und für mich persönlich unterhaltsamer und auch fordernder als irgendein Videospiel.

    "Es ist das ideale Trainingsinstrument für die Fähigkeiten, die wir in Zukunft besonders brauchen: Kombinationsgabe, strategisches Denken und emotionale Intelligenz."

    Halte ich ebenfalls für schwachsinnig. Die emotionale Intelligenz lässt sich mit Sicherheit nicht über ein Bildschirm erlernen oder trainieren. Das funktioniert nur mit sozialer Interaktion, durch Konversation. Und zwar mit einem Gesprächspartner dem man direkt gegenübersteht.

    "Psychologie, Anthropologie und Ökonomie. In der Psychologie ist es das am höchsten entwickelte Rollenspiel aller Zeiten."

    Gemeint ist von ihm WoW.
    Ich persönlich bin doch der Meinung, dass DSA komplexer, anspruchsvoller und daher auch höher und weiterentwickelter ist als WoW.

    "Die Idee, dass nur unmittelbare Gesicht-zu-Gesicht-Kommunikation das einzig Wahre sei, ist natürlich Unsinn..."

    Langsam macht er sich lächerlich...
    Zumindest lehnt er sich viel zu weit aus dem Fenster.

  16. #16
    Fr33man
    Gast
    diese kontroverse diskussion ist doch für die katz. sie wird nie zu einem ergebnis führen.
    man kann die ganze sache immer positiv oder negativ auslegen.
    auf der einen seite gibt es die konservativen pädagogiker, die jegliche erneuerungen, die gefahren für das soziale unserer jugend in der zukunft aufweisen können, versuchen zu verdrängen.
    und auf der anderen seite ist die heutige jugend, die es liebt computerspiele zu zocken. sei es einfach nur des spaßes wegen, des wettstreits, oder um einfach nur den stress vom alltag zu vergessen und sich abzureagieren.
    amokläufe sind das beste beispiel für den aufschrei der pädagogiker und der ursache, den computerspielen. - zumindest wird dies behauptet! man muss sagen, dass amokläufe nur einzelnd vorgekommen sind, und deshalb noch lange kein beweis sind, dass spiele "dumm" machen oder gewalt hervorrufen.

    alles in einem ist das ein sehr komplexes thema, und es ist abzuwarten, wie sich die spieleindustrie entwickeln wird, und ob gegen spiele weitere maßnahmen eingeschritten werden.

    ich zu meinem teil halte computerspiele für sehr nützlich und in der heutigen gesellschaft als notwendig. sie sind ein sehr umfangreiches mittel, um menschen zu beeinflussen, aber auch um sie zu unterhalten und zu fördern. außerdem bin ich gegen jedes klischee oder vorurteil, das gegenüber computerspielen geäußert wird.

    ich spiele sehr gerne computerspiele, die realitätsnah wirken und in denen gewalt geäußert und jede menge blut vergossen wird, selbst wenn die gewalt übertrieben dargestellt ist, und bin trotzdem nicht dumm, ein amokläufer, oder habe irgendwelche probleme mit meiner psyche. - zumindest behaupte ich das mal, so wie die anderen behaupten, dass es bei vielen so wäre.

  17. #17
    Guro_Otaku
    Gast
    ich seh schon die meinungen gehen doch ein bisschen auseinander...

    doch mir ist aufgefallen, ich als schüler einer 11ten klasse, dass alle computer spieler in sachen entscheidungsfreudigkeit - entscheidungsschnelligkeit und planung dem durchschnitt ueberliegen - vllt trifft es nur auf meinen raum zu, aber sogar geometrie laesst sich fuer die zocker meiner klasse weitaus leichter bewältigen als ein streber (!) es koennte ....

    dennoch ist die gefahr des einbruches der zockerwelt in die realitaet in meinen augen sehr gering... klar gibt es unter 1000enden 1en der es schafft die wand einzureißen welcher dann gleich von den medien als ideales futter gilt - doch gucken wir mal nach japan - die OTAKUs *fanatiker einer sache* bis in den 80ern galt das wort dem urspruenglichen sprachgebrauch von "o" - ehrenhaftes "taku" zuhause - quasi einem kellerkind - doch dann kam einer nicht mehr klar rannte rum und schlachtete teenies ab ... otakus wurden nun als freaks pervererslinge und abartige bezeichnet - obwohl 90% von den harmlos sind

    spiele machen bestimmt kaum schlauer aber eventuell intelligenter ... *mit dem erwaehnten raeumlichen vorstellungsvermoegen und oft auch in sachen logik* aber mit dieser behauptung will ich mich nicht weit aus dem fenster haengen da diese aussage ohne beweisgrundlage hier im raum steht.

    ich sollte vllt nicht so viel bier trinken -.-'

    P.S: hoffenltlich klappt alles mit der acc umstellung will wieder meinen "GuroOtaku" acc :'(

  18. #18
    Benutzerbild von freeka
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Aachen/Ddorf
    Beiträge
    4.817
    Likes
    0
    lol, von dem typen hab ich bücher <:

  19. #19
    Benutzerbild von BAYONETTA
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Grüntal, Mars
    Beiträge
    6.668
    PSN Nick
    krokod1l
    XBL Nick
    krokounleashed
    Likes
    0
    Das mit dem räumlichen Vorstellungsvermögen könnte sogar sehr gut stimmen, gibt doch genug Spieler die Maps rückwärts oder gar blind durchstrafen können <:

  20. #20
    Guro_Otaku
    Gast
    ich mein auch fragen von wegen : hier ist ein stueck papier - was fuer eine figur laesst sich drauß bilden?

    oder : aus welchen dieser figuren ist ein wuerfel formbar?

    etc

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •