Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzerbild von BatPapi
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    5.484
    Likes
    30

    Kassel vs. Siegen (oder Ketchup vs. Ketchup)

    tag

    während der bewerbungsphase habe ich mich sehr viel für den studiengang wirtschaftsingenieurwesen beworben. dachte irgendwie, das wärs. ein ganz gelungener kompromiss aus zukunftssicherheit und recht interessant zumindest.

    je näher jetzt aber die einschreibungsfristen rücken, desto mehr zweifele ich.
    ich tendiere momentan zu architektur. ich weiß das fach ist überlaufen nicht zu knapp. und wie es nach dem studium aussieht, das weiß man nicht.
    aber ich dachte mir einfach: warum machst du nicht ganz einfach jetzt das, was dir spaß macht, und hörst auf zu grübeln...

    ich glaube hinter dem anderen hätte ich nicht zu 100% hintergestanden... naja


    grübeln tue ich jetzt dennoch. ich habe mich mehr als sparsam und unbedacht für architektur beworben, da ich ja eigentlich das andere machen wollte.
    naja zur auswahl stehen kassel und siegen :/


    kassel ist in meiner direkten nähe und daher finde ich es so gar ned interessant. es mag kulturell für die größe recht viel los sein. zumindest im vergleich zu siegen...
    dennoch. sie reizt mich wenig. mein bruder studiert dort, und ich komme mir so "nicht weit gekommen" vor, während alle meine kumpels und kolleginnen sonste wo studieren.

    siegen kenne ich kaum. wollte nächste woche mal hinfahren. mit angeblich 115.000 einwohnern eine kleine stadt (kassel hat knapp 200.000 einwohner).

    ne etwas kleinere stadt finde ich zum studieren ok, aber auch nur, solange es nett ist, und es kein großes kaff ist...


    pro siegen (btw): ne tolle freundin ist in bonn. zusammen mit köln nicht übermäßig weit weg...


    steh voll aufm schlauch... eventuell muss ich die stadt später wechseln.... hab ne zusage für dortmund, allerdings anderer studiengang... müsste man irgendwie tauschen können. dortmund wär okay gewesen...



    naja kennt jemand siegen, oder kann mir sonst irgendnen tipp geben... danke



    steht mal nicht im bildungs-forum, weil die zeit rennt


  2. #2
    cgv
    Gast
    Münze werfen. Sorry, hab das nicht gelesen. Ist einfach zu lang!

  3. #3
    exor
    Gast
    Wenn du mal die Tabelle der Regionalliga Süd anschaust, weißt du genau, wofür du dich entscheiden musst.

    Übrigens: Das Argument für Siegen kannst du dezent vergessen. Problematisch ist in Siegen auch die Sprache.

  4. #4
    wh1sper
    Gast
    Siegen is ganz okay. Besser als verlieren

    ne im ernst... liegt relativ nah an koeln und soll sehr angenehm sein zum studieren. Falls du mehr so der partyboss bist ist es wohl nicht so empfehlenswert...(was nicht heissen soll das man dort nich feiern kann)

  5. #5
    Benutzerbild von catch
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    14.571
    Likes
    45
    Ich hab mich in Berlin und in einer Stadt 20km von meiner jetzigen Beworben.. heute krieg ich Zusage für die 20km enfternte Stadt und die Chancen für Berlin stehen schlecht, da auch anderer Studiengang.. find ich eigentlich auch doof weil es zu nah ist.
    Nun.. ehm.. hilft dir jetzt nicht weiter, aber ich wollts mal niederschreiben

  6. #6
    Benutzerbild von n1ghty
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    8.301
    QLive Nick
    n1ghty
    Likes
    20
    musst du selbst wissen, was dir am ehesten entspricht. ne grössere dreckige stadt, in der man aber mehr machen kann (kassel). oder aber ein etwas kleineres chilligeres städtchen, wo man sich wohl auch nicht so überrannt fühlt.

  7. #7
    Benutzerbild von enasnI
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    11.100
    Likes
    3
    Original geschrieben von -exor-
    Wenn du mal die Tabelle der Regionalliga Süd anschaust, weißt du genau, wofür du dich entscheiden musst.
    \o/ Aber auch erst seit Kurzem!

    Original geschrieben von n1ghty3
    musst du selbst wissen, was dir am ehesten entspricht. ne grössere dreckige stadt, in der man aber mehr machen kann (kassel). oder aber ein etwas kleineres chilligeres städtchen, wo man sich wohl auch nicht so überrannt fühlt.
    Was für ein Schwachsinn, Kassel ist nicht dreckig. Hier stehen halt ein paar nicht sehr hübsche Gebäude in der Innenstadt, weil sie im Krieg alles weggebomt haben, aber dreckig ist was Anderes. Du scheinst noch nicht viele andere Großstädte gesehen zu haben.

    Ich wohne in Kassel und bin eigentlich ganz zufrieden soweit. Sicherlich, die Stadt könnte größer und irgendwie ein wenig weltoffener sein, aber eigentlich ist sie das zum Großteil schon, auch wenn man immer wieder auf Außnahmen trifft, wenn man sich in der Stadt bewegt. Ich selber studiere hier zwar nicht, wohne aber 100 Meter von der Uni entfernt und kenne sehr viele Studenten. Auch viele aus dem Bereich Architektur. Auch wenn ich in deren Studiengänge keinen detailreichen Einblick habe, scheint es ihnen zum Großteil hier Spaß zu machen. Die Uni hat auf jeden Fall einen netten Flair und ist von der größe eigentlich recht adäquat. Wäre die Stadt kleiner, würdest Du dort wohl nur Studenten antreffen, wäre die Stadt größer, könnte es, je nach Typ, auch schon wieder zu viel sein. Da Kassel nicht so sehr groß ist und in näherer Umgebung keine anderen großen Städte sind, ist die Stadt und ihr Umland sehr grün und frisch. Das ist es auch, was ich am meisten an dieser Stadt schätze. Es gibt hier im Sommer einfach so viel nette grüne Ecken, dass man sich vom Beton nicht so eingeengt fühlt.

    Ich kann die Stadt leider nicht mit Siegen vergleichen, aber ich hoffe, dass Dir der Einblick ein wenig weiterhilft. Wenn Du fragen hast, schreib einfach.

  8. #8
    exor
    Gast
    Original geschrieben von enasnI
    \o/ Aber auch erst seit Kurzem!
    Man beachte auch, wer Tabellenletzter ist!

  9. #9
    Benutzerbild von p4nDa
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3.430
    Likes
    1
    Ich würd nach Siegen gehen, solang man dort in der Disko nich mehr als 15min ansteht.

    Kleine Städte gefallen mir persönlich einfach besser, da sind nich so viele Menschen die irgendwo rumlaufen. Ich würd mir beide Städte anschauen. Gucken obs Parks gibt, wie das Unigelände ist, wie die Wohnsituation aussieht, gute Infrastruktur... etc.
    Wie siehts mit Freizeitmöglichkeiten aus? Gibts dort einen Ort für evtl Beschäftigungen... keine Ahnung was du für Sport machst, ich würd zb nach nem Klettergelände gucken. Was hast du fürn Eindruck wenn du durch die Stadt läufst? Anhand solcher Kriterien würd ich ne Entscheidung treffen.

    Viel Glück :>


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •