Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 62
  1. #1
    Benutzerbild von karantai
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    800
    Likes
    0

    Geeignete Stärke der Autos für Fahranfänger?

    Was meint ihr, was für Autos würdet ihr einem Fahranfänger in die Hände drücken? Es gibt ja die einen, die sagen "Ach, gibt dem ruhig ne Karosse mit 200PS, dann lernt er gleich mit ihr umzugehen" und die anderen, die die PS-Zahl zweistellig halten wollen.

    Ich hab ein relativ kleines Auto mit 90PS, das aber wahnsinnig gut zieht (Nissan 100NX)

    Hab seit knapp zwei Wochen meinen führerschein und bin seit einer Woche unterwegs. Ein Freund von mir, der am gleichen Tag wie ich seine Prüfung bestanden hat, kurvt mit einem Alpina B3 (den ich nicht mal richtig vom Fleck bekommen hab, so heftig ist die Kupplung) und einem Audi RS4, beides Papas Wagen, rum.
    Das finde ich viel zu heftig. Allein der Alpina könnte ihn Kopf und Kragen kosten und ihn locker umbringen.


  2. #2
    Benutzerbild von Adieu
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    334
    Likes
    129
    Je mehr PS, desto besser!!!!!




    Es kommt nicht darauf an, wie viel PS das Auto hat, sondern wie der Fahrer eingestellt ist. Gibt Leute, die ihre 50 PS Kutsche schon in der ersten Woche zerstören und andere hingegen fahren mit 200 PS unfallfrei.



    Edit:
    http://forum.ingame.de/quake/showthr...hreadid=208562
    Dort geht's um das selbe Thema

  3. #3
    Benutzerbild von zizou
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    1.834
    Likes
    0
    Das gehört sich so wie beim Mopped. Ersten 2 Jahre 50 PS - mehr nicht. Ob ich jetzt 30 min von a nach b brauche oder 40 min...

    Vom Anfänger zum Profi
    Vinyl höre ich mit Thorens TD 165 Special & Goldring Elektra

  4. #4
    Benutzerbild von grf
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    5.377
    Likes
    5
    So um die 100 PS sind meiner Meinung nach vollkommen ok für den Anfang.
    Mein erstes Auto, bzw. erster Motor hatte so um den Dreh, der von meiner Schwester ebenfalls und uns ist beiden eigentlich nichts passiert. Übermäßig gerast sind wir auch nicht.

    Kommt aber auch natürlich immer auf die Person an.

  5. #5
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.742
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    432
    das kann man net pauschalisieren

    ausser, den meisten deutschen darf man nix mit viel ps in die hand drücken.

    kommt halt immer auf die reife drauf an.

    so diskussion zu ende
    close ;p

  6. #6
    Benutzerbild von airbone
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Egelsbach
    Beiträge
    14.728
    QLive Nick
    Dr. House
    Steam Nick
    mobson
    PSN Nick
    Elektrojude
    XBL Nick
    kalte Sonne
    Likes
    2
    Original geschrieben von zizou
    Das gehört sich so wie beim Mopped. Ersten 2 Jahre 50 PS - mehr nicht. Ob ich jetzt 30 min von a nach b brauche oder 40 min...

  7. #7
    Benutzerbild von mcfly
    Registriert seit
    Mai 2001
    Ort
    Erfesfurt
    Beiträge
    3.304
    Likes
    122
    Allein der 100nx könnte dich Kopf und Kragen kosten und dich locker umbringen.

    ^na. ratteratter.


    die andere frage is dann natürlich, ob man 1 woche nach führerscheinerhalt schon sein eigenes auto brauch oder ob es am anfang nicht auch das auto von papa tut. so haben die eltern wenigstens einfluss auf nächtliche fahrten zur disko usw

  8. #8
    buhmännchen
    Gast
    Kann man net verallgemeinern. Es gibt leute denen könntest du am ersten Tag nen Carrera GT bzw irgendnen total puristischen Supersportler hinstellen und die werden ihr ganzes Leben unfallfrei fahren. Es gibt leute die Fahren am ersten Tag den A-corsa mit 45PS samt sich selbst und 2 Mitfahrern zu Brei...

    Beim Fahren DENKEN und die gesamtsituation richtig einschätzen, aber das Denken scheint in Deutschland ja allgemein aus der Mode zu kommen.



    grüße
    jan

  9. #9
    Benutzerbild von Adieu
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    334
    Likes
    129
    Original geschrieben von mcfly
    die andere frage is dann natürlich, ob man 1 woche nach führerscheinerhalt schon sein eigenes auto brauch oder ob es am anfang nicht auch das auto von papa tut. so haben die eltern wenigstens einfluss auf nächtliche fahrten zur disko usw
    Quark, vielen ist das auch egal. Als ein Kumpel noch kein Auto hatte, fuhr er ständig mit dem der Eltern rum (A6 2,5 TDI) und er ist sehr rasant gefahren (bzw. tut es immernoch nur mit 'nem anderem Wagen).

  10. #10
    Benutzerbild von grf
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    5.377
    Likes
    5
    Die Schwester von nem Kumpel hat grade beide Autos ihrer Eltern geschrottet. Sowohl einen mit 45 PS, als auch einen mit 136.

    Unfälle bauen geht mit jedem Auto. Der Vorteil von großen Motoren ist, dass meistens auch die Bremsanlage groß ist.

  11. #11
    Benutzerbild von ST_Sir_H.C.
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    nuertingen.de
    Beiträge
    10.117
    Likes
    0
    Original geschrieben von grf
    Die Schwester von nem Kumpel hat grade beide Autos ihrer Eltern geschrottet. Sowohl einen mit 45 PS, als auch einen mit 136.

    Unfälle bauen geht mit jedem Auto. Der Vorteil von großen Motoren ist, dass meistens auch die Bremsanlage groß ist.
    nur muss man die bremse immernoch finden, und viele sind mit vielen anzeigen echt überfordert. wogegen kleinere modelle, gerne kleinere motoren haben und weniger anzeigen, somit weniger ablenkung...

    aber das is so ne frage wie ob abs toll ist, oder eher unsinnig...

    und wenn man nach der stärke fragt, dann doch auch gleich ob ein turbo sinnig ist oder nicht...

    Setz ein Zeichen: Deine Apple Remote in deiner Sig!
    "[…] everyone gets the ‘Ultimate’ version, packed with all the new innovative features, for just $129."
    Steve Jobs, Apple’s CEO

  12. #12
    Benutzerbild von karantai
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    800
    Likes
    0
    Original geschrieben von mcfly
    Allein der 100nx könnte dich Kopf und Kragen kosten und dich locker umbringen.
    Wenn ichs ganz blöd anstelle, könnte mich mein Skateboard auch Kopf und Kragen kosten und mich locker umbringen.

  13. #13
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.701
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    134
    meiner meinung nach völlig irrelevant


    mit 45 ps kann man sich genauso gut um nen baum wickeln wie mit 300 ps (stichwort: fehlende ps werden durch wahnsinn ersetzt)

    kommt halt auf den fahrer drauf an


    mein erstes auto hatte 116 PS (hatte ich 2 jahre lang)
    jetzt fahr ich 200 PS und es is mir noch nix passiert


    hab den führerschein jetzt 2,5 jahre



  14. #14
    Benutzerbild von Sarti
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    6.230
    Likes
    1
    Original geschrieben von Huehnerbouillon

    mein erstes auto hatte 116 PS (hatte ich 2 jahre lang)
    jetzt fahr ich 200 PS und es is mir noch nix passiert


    hab den führerschein jetzt 2,5 jahre
    toller beweis

  15. #15
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.701
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    134
    Original geschrieben von Inspektor Sarti
    toller beweis
    ähm...das war kein beweis, sondern ein beispiel



  16. #16
    Benutzerbild von mcfly
    Registriert seit
    Mai 2001
    Ort
    Erfesfurt
    Beiträge
    3.304
    Likes
    122
    Original geschrieben von Lunatik 2006
    Wenn ichs ganz blöd anstelle, könnte mich mein Skateboard auch Kopf und Kragen kosten und mich locker umbringen.
    na bitte. dann hast du dir doch deine frage selbst beantwortet.





    die verbindung zwischen irgendwelchen anzeigen und dem bremspedal (welches bei jedem auto an der selben stelle is?!) bleibt mir verborgen

  17. #17
    Benutzerbild von Sarti
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    6.230
    Likes
    1
    Original geschrieben von Huehnerbouillon
    ähm...das war kein beweis, sondern ein beispiel
    als beispiel ist es genauso beschissen

  18. #18
    b0ol
    Gast
    so 100 ps find ich ganz jut...
    wobei mir zb 180 teilweise schon wieder zu wenig sind...

  19. #19
    Benutzerbild von grf
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    5.377
    Likes
    5
    Original geschrieben von b0ol
    so 100 ps find ich ganz jut...
    wobei mir zb 180 teilweise schon wieder zu wenig sind...
    Schon mal 180 PS im Corsa A gefahren?
    180 PS sind vielleicht in nem 2 Tonnen Auto zu wenig

  20. #20
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.701
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    134
    Original geschrieben von Inspektor Sarti
    als beispiel ist es genauso beschissen
    ähm...wtf?


    das thema war, welche PS stärke für fahranfänger geeignet ist

    daraufhin habe ich angemerkt, dass es ziemlich irrelevant ist, wieviel PS das "erste" auto hat, da man sich mit jeder karre um den baum wickeln kann.

    soweit so gut


    um diese theorie noch zu bekräftigen, bzw. halbwegs zu bestätigen, habe ich mich als "beispiel" zur verfügung gestellt

    was is daran jetzt bitte so so "" herr inspektor?



  21. #21
    Benutzerbild von creks
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    1.549
    Likes
    0
    Original geschrieben von b0ol
    so 100 ps find ich ganz jut...
    wobei mir zb 180 teilweise schon wieder zu wenig sind...
    ich nehme an dass du die autos die du fährst alle selbst kaufst



    ich persönlich finde dass 45ps etwas zu wenig sind.. fahr selbst n corsa b.

    und zwar aus folgendem grund:
    ich bin letztens von Nürnberg nach Mannheim gefahrn.. ist wirklich nicht schön mit dem teil auf der autobahn zu fahrn.. grad wenn sie offen ist und nur 2 spurig.

    ebenso braucht man abundzu einfach etwas power unter der haube, man überlege zb autobahnauffahrt, mit meinem muss ich halt sehr sehr vorrausschauend fahren. ebenso find ichs als erstes auto nicht schlecht ein etwas älteres fahrzeug zu haben, gerade zwecks des fahrwerks.. man lernt einfach wann die grenzen des autos kommen, was ja bei den neuen autos oft nicht mehr der fall ist.

    man denke sich nur mal wenn ein mini fahrer der sonst nichts andres kennt mit 70kmh mit einem corsa b in die kurve einlenkt :P

  22. #22
    b0ol
    Gast
    hm... nein, aber ich denke es geht NUR um die fahrbare leistung, da ist es mir wurscht ob mein auto, oder das eines anderen.
    50 ps sind eine gefahr, aber auch 300 ps sind eine gefahr, für nen fahranfänger jedenfalls.

    und beim audi meiner ma (so n a4 combi) sind die ca 180 ps etwas zu wenig, ab 100 geht auf der autobahn NICHTS mehr...
    ich pers. würd mir n leichtes auto (~1100 kg) wünschen mit etwa 100 ps, das hat bestimmt deftig saft, ist bezahlbar und so weiter und so fort

  23. #23
    mnemonic
    Gast
    naja, also ich würde sagen, dass man in nem auto mit mehr ps sogar vorsichtiger fährt, wie in ner schrottkiste mit 50 ps, denn autos mit viel ps kosten meistens gleich um einiges mehr und da tuts dann schon sehr weh, wen man den wagen zu schrott fährt.

  24. #24
    Super Moderator Benutzerbild von EviLsEyE
    Registriert seit
    Jan 2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    36.914
    QLive Nick
    EviLsEyE
    Likes
    15
    Ich hab mit 'nem 75 PS Fahrzeug angefangen, den 3 Jahre gefahren und mir vor 2 Jahren einen 64 PS Polo geholt..

    Der Umstieg war anfangs ein wenig komisch, da man auf der Autobahn nicht mehr "mal eben" überholen konnte, sondern einen Überholvorgang gut planen muss

    Für Fahranfänger würde ich auf jeden Fall wenig PS empfehlen..
    So merkt man auf der Autobahn was Geschwindigkeit bedeutet.. es klappert alles und man kriegt's auch akustisch mit - sitzt man hingegen in 'nem 200PS Schlachtschiff, unterschätzt man die gefährliche Geschwindigkeit unter Umständen..

    Ich würde sogar soweit gehen, dass man Fahranfängern bis 21 nur eine gewisse maximalzahl an PS zulässt..
    Was ich schon auf der Straße mit irgendwelchen BMW-Prolls erlebt hab, die ihren 5er von Papa bekommen haben und wie sie damit umgehen, würde ich die glatt zum Abschuss freigeben..


  25. #25
    Meiner Meinung nach sind die PS zahlen von nicht allzugroßer Bedeutung.

    Allerdings finde ich stand heute für Fahranfänger 75 PS ausreichend. Sicherlich kann man sich mit 75 PS genauso um den Baum wickeln wie mit 200 PS, da seh ich jetzt nichtmal so das Problem, Problem ist eher das junge Fahrer einfach nicht die Geschwindigkeit gewöhnt sind. Wenn ich teilweise sehe wie 18 Jährige mit 230 km/h über die Bahn brettern und ihr Auto einfach nicht unter kontrolle haben wirds einem schlecht Auch hier sollte im Rahmen der Fahrausbildung was verändert werden.

    Meiner Meinung nach sollte zur Fahrschule ein Fahrsicherheitstraining gehören. Wäre meiner Meinung nach ausserst sinnvoll. Ich hab damals übern ADAC freiwillig nach 2 Tagen Führerschein so ein Training gemacht. Man fühlt sich einfach ein wenig sicherer. Obs was bringt oder nicht kann sich jeder selber gedanken machen, ich halte es für sinnvoll
    Königreich Württemberg
    furchtlos und trew.

  26. #26
    mAtze__inaktiv
    Gast
    Naja ich fahr den meiner Mutti und der hat 55 PS - komme damit ganz gut kar. Sowohl auf Autobahn als auch Stadtverkehr, bracuh jedenfalls erstmal nicht mehr. Ok, er zieht vielleicht ein wenig langsam, ne bessere Beschleunigung würde ich nicht ablehnen, aber wie zizou schon sagte, ist es noch relativ egal, ob ich nun 30 oder 40 Minuten von A nach B brauche.

    In 2, 3 Jahren werd ich mir garantiert ein anderes Auto holen, aber noch reicht der Punto

  27. #27
    mnemonic
    Gast
    hab nen neuen astra gtc mit 105 ps, leergewicht glaub so um die 1,3 t. ist viel zu wenig ps. der wagen zieht nur bis 100 km/h was weg, darüber ist nicht mehr viel los. wenn er allerdings läuft, dann läuft er.

  28. #28
    Benutzerbild von TheHat3r66
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    3.257
    PSN Nick
    Htrizer
    XBL Nick
    Htriz3r
    Likes
    5
    hab mein führerschein jetzt so rund 2 3/4 jahre, hab am anfang nur muddas auto gefahren, weil ich mir kein eigenes leisten konnte, war nen kia mit arfaik 75ps

    letzt jahr im april/mai so rum hab ich mir dann nen eigenes auto gekauft, honda civic 1.4er, 90ps, hat 1203kg leergewicht, was ich irgendwie bei dem zu als zu wenig empfinde, könnte ruhig nen bissl mehr ziehen beim beschleunigen, bin aber trotzdem sehr zufrieden mit dem auto

  29. #29
    Benutzerbild von Sarti
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    6.230
    Likes
    1
    Original geschrieben von Huehnerbouillon
    ähm...wtf?


    das thema war, welche PS stärke für fahranfänger geeignet ist

    daraufhin habe ich angemerkt, dass es ziemlich irrelevant ist, wieviel PS das "erste" auto hat, da man sich mit jeder karre um den baum wickeln kann.

    soweit so gut


    um diese theorie noch zu bekräftigen, bzw. halbwegs zu bestätigen, habe ich mich als "beispiel" zur verfügung gestellt

    was is daran jetzt bitte so so "" herr inspektor?
    du fährst seit ganzen 6 monaten mit einem 200 PS auto rum und nimmst das als beispiel dafür dass fahranfänger (wobei du mit 2,5 jahren fahrerfahrung auch kein blutiger anfänger mehr sein solltest) mit viel PS verantwortungsvoll umgehen?

  30. #30
    Benutzerbild von toxelchen
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    8.609
    Likes
    24
    wie schon tausend mal gesagt wurde, kommt es auf den fahren an.

    mein erstes eigenes auto war ein 55ps golf und nun habe ich nen 90ps clio als übergang.

    fahre aber schon seit 2 jahren regelmüßg nen 180ps benz und wenn man fahren kann, baut man auch ent so schnell einen unfall. mit dem benz fahre ich am liebesten, ist einfach bequemer.

    naja, jetzt wird mal wieder geld gespart und in 2 jahren gibts für mich nen 328. :>

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •