Seite 47 von 47 ErsteErste ... 37454647
Zeige Ergebnis 1.381 bis 1.393 von 1393
  1. #1381
    Stuka
    Gast
    Zitat Zitat von Nomschta Beitrag anzeigen
    Ja, 86kg auf 183cm. Bin nie in meinem Leben gelaufen aber fahre jeden Tag 8+km Rad.

    Naja also anfangs bin ich definitiv zu schnell gelaufen (Keine Luft). Habe mich dann an die Richtilinie "Immer Reden koennen" (von hier) gehalten und jetzt eben mit der Pulsuhr. Aber vielleicht sind es ja, wie du auch geschrieben hast, zu viele Trainingseinheiten pro Woche?
    njoa radfahren ist halt was anderes und um welten schonender.

    immer reden können ist eigentlich ein guter richtwert. nur heißt das wirklich reden können.
    bin oft mit freunden unterwegs die einsteigen und die erzählen mir dann auch immer "ka*nn. ja. no*ch. re*den. all*..es.. gut"
    da fällt einem immer auf wie der ehrgeiz alle packt
    wenn du entspannt country roads oder sowas in der richtigen tonlage singen kannst, ists gut

    spaß beiseite. schalte einfach zurück. wenn das knie zwickt ists ne warnung, aber eigentlich völlig normal für untrainierte (gibt ja auch glückliche ohne probs). check eben schuhe und die intensität.
    wenn du altersmäßig in den 30ern bist und die letzten 10 jahre keinen laufsport betrieben hast, dann brauchen deine gelenke eben zeit(ich wiederhole mich - laberflash).

    fang einfach nochmal bei null an und zwing dich zu einer kurzen leichten einheit und einer längeren (keine maximaldistanz) in der woche. ist die erste woche ok, dann machst vielleicht die kurze auch mal schneller und schaust wie die zweite woche geht. dann vielleicht mal die längere um 2 km verlängern. so kannst du variieren. wenn das alles ohne probleme geht, machst vlt nen 3. oder 4. lauftag dazu. und dann kümmerst du dich vielleicht mal exklusiv um zeiten und gehst das wieder entspannt von vorne an.
    dein steffny plan (ist doch einer bei runnersworld?!) klingt aber eigentlich äußerst einsteigerfreundlich und die einheiten nicht intensiv. die frage ist aber ob du die gehpausen machst. wenn nicht (weil ich es auch nicht machen würde), dann lass dir 'nen plan raus der ohne gehpausen ist und trotzdem auf einsteiger getrimmt. auf jeden fall irgendwas an dass du dich hälst.

    -> du musst da einfach n gefühl für entwickeln und das knie schonen wenn es sich wieder melden sollte. schau dir dann an wie deine letzten zwei wochen waren und mache beim neustart etwas anders. ruhige lange distanzen sind für die gelenke fieser als kurze intensive. ein zwicken im knie oder rücken ist "normal". tut es morgens beim aufstehen so weh, dass du denkst "fuck".. dann geh lieber zum arzt



    Zitat Zitat von Nomschta Beitrag anzeigen
    Ich werde das nächste Training mal unter freiem Himmel machen, dann hab ich GPS Empfang und genaue Werte für die Pace. 6:15 sind so Pi mal Daumen.
    Meinen Maximalpuls (189) hab ich wie im letzten Absatz beschrieben ermittelt.
    wo läufst du denn jetzt? geh raus!

    von pulsuhren halte ich persönlich bei einsteigern nicht viel, vor allem ohne brustgurt (nutze sie selber auch nur zum tracken, nicht als richtwert). aber mach da einfach was du für richtig hälst. jemand wie insane wird dir sicher sagen können, worauf man hier achten sollte und ob deine ermittlung passt (auf jeden fall mal besser als die altersformel).

    aber dazu kommt mir mal ne frage: wenn dein plan "langsamer dauerlauf 20min" sagt; wieviel km machst du dann?
    du läufst ja wahrscheinlich dann bei etwa 70% herzfrequenz. also wenn du dabei 6min aufn kilometer machst und entspannt country roads singen kannst, ja dann hut ab einsteigerpferdelunge.
    wenn es aber eher grad dein maximum ist, dann schau' dass du für den ldl ne minute draufknallst.

    vielleicht ist ja auch hier das manko: die pläne geben dir eine zeit aber keine distanzen vor. glaube etwas a la "4km in 30min" wäre vielleicht praktischer als "30min ldl"


    Zitat Zitat von Nomschta Beitrag anzeigen
    Darauf freue ich mich sehr. Bin jetzt schon süchtig
    jaaaaaaa
    soll ich dir mal ein paar flausen in den kopf setzen? 2015 halbmarathon?! 2015 10km auf zeit? 2016 nürburgring lauf?
    alles locker machbar.

    Zitat Zitat von Nomschta Beitrag anzeigen
    Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Hab so Allroundschuhe von Adidas, die haben 50 oder 60€ gekostet. Wieviel muss ich für gute Schuhe ausgeben und wo kann man so eine Videoanalyse bekommen? Längerfristig würde ich auch gerne mehr im Gelände laufen, Feldwege etc.
    keine ahnung wo du herkommst. aber jede größere stadt hat einen lokalen laufladen mit analyse parat. ansonsten auch runnerspoint, intersport, breuninger, etc in der nachbarstadt...
    habe in zwei läden unterschiedliche analysen gemacht. eine via 3d druckplatte und eine auf dem laufband mit videoanalyse und fußvermessung. ergebnisse waren beide gleich wobei mir bei letzterer mehr infos mitgegeben wurden. im endeffekt willst du erfahren, ob du einen neutralfuß hast oder nicht.

    habe aktuell drei unterschiedliche laufschuhe und nutze eigentlich alle auch für feldwege und teilweise auch trail läufe - ebenso im winter. keiner davon ist ein trail schuh. also solange du kein hardcore trail läufer wirst, geht das vorerst auch so.

    ach ja, gerade wenn du dann den schuh mit beratung kaufst, wirst du erstaunt sein um wieviel größer dir der verkäufer die schuhe geben wird

    ich glaube von 90 bis 120 euro solltest du etwas finden (geht natürlich auch höher). wobei du den schuh nach deinem fuß und laufgefühl kaufen wirst. daher kann dir keiner die frage beantworten.


    ps: kann natürlich sein dass du voll auf der ferse läufst oder zu große schritte machst. gepaart mit unpassenden schuhen ist das natürlich auch nicht förderlich. alles schwer übers internet.


    tl:dr: hab getrunken und nen laberflash. schau mal auf deine schuhe und vlt laufstil. sei ehrlich zu dir was die intensität angeht und ldl kann wirklich "ätzend langsam" sein. willkommen im club


  2. #1382
    Benutzerbild von bugfix
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    DDorf
    Beiträge
    8.658
    QLive Nick
    bugfixna
    Likes
    13
    Zitat Zitat von Nomschta Beitrag anzeigen
    Wieviel muss ich für gute Schuhe ausgeben und wo kann man so eine Videoanalyse bekommen? Längerfristig würde ich auch gerne mehr im Gelände laufen, Feldwege etc.
    Das teuerste auf dem Markt ist normalerweise bei 150-160€, die sind nicht besser als welche für 100, aber letztlich kommt es nur darauf an, was dir passt. Videoanalyse ist jetzt auch nicht das Wundermittel schlechthin, wichtig ist vor allem, dass sich jemand da wirklich intensiv mit deinen Gepflogenheiten und deiner (Fuß-)anatomie auseinandersetzt, einfach nur kurz die Kamera drauf richten reicht allein nicht.

    Dem kompetenten Verkäufer von Welt kannste natürlich auch beschreiben, auf was für Untergründen du was genau läuferisch machst. Ich laufe verschiedene Paare Asics DS-Racer, das sind schon eher Wettkampfschuhe oder Lightweight-Trainer (und ich bin nicht lightweight, ~75kg, 1,78m). Dämpfung ist da natürlich eher solala, aber ich mag das auch nicht wenn Schuhe so stark gedämpft sind, die Sohle sehr hoch (...). Mit den Teilen laufe ich auf der Straße Marathon und auch mal HM zum Spaß durch den Wald, letztlich ist das Trainingssache, einen aktiven Laufstil zu entwickeln, mit dem man sowas schafft. Richtiges Trail Running ist dagegen eher nicht empfehlenswert mit solchen Schuhen.

    Mein Training ist auch echt öde im Moment. War im August ne Woche in Malle, dann krank, Grippe verschleppt, als das scheinbar wieder gut war hab ich wieder trainiert und hatte dann ein richtig schwaches Wochenende. Anschließend Verdacht auf Herzmuskelentzündung, aber zum Glück doch nichts. Woche trainiert, dann ein Wochenende wen besucht und dabei was im Fuß überdehnt (muss immer lachen wenn ich dran denke, wie das passiert ist. Jedenfalls nicht beim Laufen), Woche Pause. Letztes Wochenende dann beim Volleyball outdoor auf ner Wiese unglücklich mit einem Zeh umgeknickt, ist zwar ein wenig dick geworden aber doch nichts schlimmeres.
    Bis zum Ende des Jahres habe ich so auch kein Laufziel mehr. Über die Firma für einen HM Anfang November angemeldet, im Moment stehe ich da aber nur bei den Nachrückern, weil ich ein wenig zu spät war. Bin schon zufrieden, wenn ich jetzt mal halbwegs gesund bleibe und erstmal wieder halbwegs gescheit laufen kann.

    /ruffle

  3. #1383
    Benutzerbild von thuNDa
    Registriert seit
    Feb 2008
    Beiträge
    1.531
    QLive Nick
    thuNDa
    Likes
    2
    gibt bei tchibo grad wieder, thermo-laufsachen.
    vor allem die non-tight laufhose ist quasi konkurrenzlos: http://www.tchibo.de/thermo-laufhose-p400055157.html

    "du musst dir das bildlich vorstellen Douglas, nachts schläfst du darin und morgens isst du´s dann!"

  4. #1384
    Benutzerbild von Herr Zog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.236
    Likes
    8
    Sind diese Analysen und Vermessungen kostenlos?

  5. #1385
    Benutzerbild von fame
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    München
    Beiträge
    13.902
    Likes
    410
    In den Läden welche ich kenne gehört das zum Service. Was ich nicht weiß ist wie sie reagieren wenn du die Vermessung machst und dann keinen Schuh kaufst, obwohl es einen passenden geben würde.
    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Halt einfach mal deine verfickte Fresse du Spast, OK? Wenn es dir Spass macht nach dem Essen einen grummelnden Magen zu haben (noch dazu nachdem du etwas gegessen hast was dir absolut nicht schmeckt) um dann irgendwann furzend auf's Klo zu spazieren und richtig ordentlichen Weichschiss zu hinterlassen wonach du deinen Arsch etwa 12 mal abwischen musst, dann viel Spass damit.
    Wenn nicht, dann halt's Maul und lass mich in Ruhe.

  6. #1386
    Stuka
    Gast
    ja die sollten immer kostenlos sein. es gibt nochmal extra so laufanalyse institute (sinds institute?), die kosten natürlich. gehen aber auch ein paar stunden.

    und solange du im laden nicht sagst "danke. jetzt fickt euch und ich kauf mir die im netz" passt das schon, wenn du nach ein paar schuhen probetragen sagst: ne danke. ich will doch noch lieber marke/ model xy probieren, die ihr leider nicht habt.

  7. #1387
    Benutzerbild von Herr Zog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.236
    Likes
    8
    Okay, good to know. So ein Spast, der dann ins Internet geht, um sich im Laden vorrätige Schuhe zu kaufen, bin ich nicht. Was Modelle/Marken belangt, kenne ich mich nicht aus und würde da wohl im Laden einen Schuh kaufen, der sitzt.

    Kennt ihr Laufprogramme fürs Laufwand? Gibt es sowas überhaupt? Macht das Sinn? Jetzt wo es draußen ständig regnet und bald kalt wird, würde ich lieber im Studio laufen.

  8. #1388
    Benutzerbild von UliSchleicher
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.413
    Likes
    220
    Zitat Zitat von Herr Zog Beitrag anzeigen
    Kennt ihr Laufprogramme fürs Laufwand? Gibt es sowas überhaupt? Macht das Sinn? Jetzt wo es draußen ständig regnet und bald kalt wird, würde ich lieber im Studio laufen.
    Nicht dein Ernst, oder?

    Sei ein Mann und geh raus!

  9. #1389
    Benutzerbild von Herr Zog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.236
    Likes
    8
    Ich bin noch nie so wirklich längere Strecken gelaufen und ehe ich mir bei verkühlten Muskeln eine Verletzung hole, laufe ich lieber indoor. Ich hätte auf die Idee halt früher kommen sollen, blöderweise ist der Sommer jetzt vorbei. Bevor ich aber 4 (oder 1-2 bei "Hardcore"-Kälte) Monate nichts tue, laufe ich lieber auf dem Band.

  10. #1390
    Stuka
    Gast
    Geh raus. Regen oder schnee wird dir irgendwann völlig egal sein. Bin bei dem wetter mittlerweile lieber draußen laufen als im sommer.
    Hol dir so thermo tights und kompressionsshirt, dass langt bei mir locker bis knapp ueber null. Wenn es richtig kalt ist, kommt noch eine schicht aufn oberkoerper... Oder zwei

    Aufs laufband kannst immernoch gehen wenn es richtig winter ist und das fuer dich gar nicht klar geht.

  11. #1391
    Benutzerbild von schokomomo
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    7.836
    Likes
    31
    Da heut eigentlich 2k Rudern auf dem Plan standen, ich aber keine Lust hab dafür extra in den Laden zu fahren bin ich heut mal wieder gelaufen. Bin sowieso letzte Woche erst 5k gerudert und Laufen war ich scho länger nich mehr.



    Is für mich glaub ich n PR auf die Strecke.
    Bin in Nike Frees gelaufen. Sonst lauf ich in Nike Luna Glides, aber die sind mir zu fest und stabil für so ne easy Strecke. Die taugen aber für den Wald in NRW bei meinen Schwiegereltern.

    After Run Selfie


    Müssten so 75.7kg sein auf 1.68m :F

    Komm momentan echt mitm Essen nich hinter her. Jeden Abend Eis und den ein oder anderen Dunkin Donut gibt's in der Woche auch
    Bitte liken. Danke.
    http://www.cffc.eu

  12. #1392
    Benutzerbild von Neron
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    804
    Likes
    21
    Letztens beim Stadtlauf mitgemacht: 56:30 Minuten für die 10 km gebraucht. Ich bin sehr zufrieden. Immerhin eine kleine Verbesserung zu letztem Jahr, obwohl ich mehr als ein halbes Jahr nicht ordentlich joggen gehen konnte.
    (\__/)
    (='.'=)
    (")_(")

  13. #1393
    Benutzerbild von cts
    Registriert seit
    Mär 2000
    Ort
    Germany
    Beiträge
    18.268
    QLive Nick
    cts
    PSN Nick
    crea2survive
    XBL Nick
    crea2survive
    Likes
    121
    schönste route bisher, leider hat der osram zu stark gebrannt, bin ich einfach nicht gewohnt :F


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •