Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    sNd*1nf1n1ty
    Gast

    3700+ Athlon weigert sich übertaktet zu werden :x

    Hi,

    ich besitze einen 3700+ den ich gerne übertakten wollte. Ich habe als Board ein ASUS A8N-E und MDT Speicher im DUAL CHANNEL. Hab auch ein BIOS drauf das relativ aktuell ist und auch zum Übertakten geeignet ist. Also gehe ich ins BIOS und stelle Speichertimings etc. alles ein, jedoch passiert nicht viel. Ich boote und habe quasi keinen MHz mehr. Wenn ich den LDT Multi von 5 auf 4 setze habe ich 800 MHz HT. Das bestätigt auch CPU-Z. Wenn ich die RAM Frequent von DDR 400 auf DDR 333 ändere, ändert sich auch diese. Der Multiplikator ist fest auf 11 eingestellt. Ändere ich nun den FSB Takt der CPU (von 200 auf z.B. 220, was ja 2420 MHz wären) und starte den Rechner, zeigt er beim Booten dennoch einen 3700+ an. Im BIOS selber steht, dass ich aber 2420 MHz habe. Boote ich nun in Windows, dann sehe ich unter den Systemeigenschaften 2,22 GHz und 3700+. Ebenso wird 2,2 GHz in CPU-Z angezeigt bei 200 MHZ FSB.

    Ob ich unter JumperFree etwas verstelle scheint ihn anscheinend nicht wirklich zu jucken. C&Q habe ich testweise auch mal deaktiviert, ohne Erfolg. Habe die Einstellung MANUAL, AI OVERCLOCK und AI N.O.S bereits ausprobiert mit selbem Ergebnis.

    Was kann ich tun?
    Wäre für Hilfe und Ratschläge sehr dankbar.

    MfG


  2. #2
    sNd*1nf1n1ty
    Gast

  3. #3
    [XS]SoF
    Gast
    rein zum testen würd ich mal clockgen probieren und schauen ob sich da dann was tut.

    http://www.cpuid.com/download/ClockGen.zip

  4. #4
    macmat
    Gast
    Also bei mir wird in der Postmeldung auch A64 3200 angezeigt, obwohl die CPU mit 260 MHz Referenztakt und einer Frequenz von 2600 MHz läuft.
    Das wird von Cpu-Z auch angezeigt.
    Das Windows unter den Systemeigenschaften irgendwas anzeigt wäre mir egal.
    Und das CPU-Z2.2GHz bei einem "FSB" von 200MHz anzeigt, ist ja korrekt.

  5. #5
    [XS]SoF
    Gast
    hmm ich glaub der topicersteller hat sich bissel unklar ausgedrückt - zeigt CPUz auch 2200MHZ wenn du z.B. den HTT im Bios auf 220 schraubst???
    auf das was windoof zeigt kann man sich kaum verlassen, übertaktete ergebnisse immer mit CPUz oder Everest auslesen!

  6. #6
    sNd*1nf1n1ty
    Gast
    CPU-Z zeigt mir leider auch nach dem anziehen der Taktraten meine 2200 MHz an, das gepostete Tool ebenfalls

  7. #7
    [XS]SoF
    Gast
    Original geschrieben von sNd*1nf1n1ty
    CPU-Z zeigt mir leider auch nach dem anziehen der Taktraten meine 2200 MHz an, das gepostete Tool ebenfalls
    verändert sich was wenn du mit dem tool die taktrate erhöhst?

  8. #8
    sNd*1nf1n1ty
    Gast
    Original geschrieben von [XS]SoF
    verändert sich was wenn du mit dem tool die taktrate erhöhst?
    nein

  9. #9
    [XS]SoF
    Gast
    schon sehr komisch, welches board hast du denn genau?
    vielleicht kann ich im XS was finden.

  10. #10
    sNd*1nf1n1ty
    Gast
    Asus A8N-E

    Laut verschiedenen Foren soll es zwar nicht so das Taktungspro Board, aber es soll funktionieren. Hab auch BIOS Version 1.10 irgendwas drauf (offizielles Release) und das soll damit sehr gut funktionieren. Ich kann es mir auch nicht erklären, weil im BIOS zeigt er an, wenn ich z.B. FSB auf 220 setze, dass ich 2420 MHz hätte. C&Q aktiv oder deaktiviert macht ebenso keinen Unterschied. Dieses AI overclock habe ich ebenfalls getestet, ohne Erfolg. :x

  11. #11
    [XS]SoF
    Gast
    hmmm also ich hab zwar was über diverse probleme mitm 1013 bios gelesen (viele schreiben 1008 sei gut) aber das er irgendwie bei der taktangabe nachm übertakten spinnt steht nirgends

    so um die 300HTT gehts meist, der 333er Teiler ist wohl schrott wenn man übertakten will. mehr kann man aber nicht finden. Versteh ich trotzdem nicht das ganze ^^

  12. #12
    sNd*1nf1n1ty
    Gast
    ich eben auch nicht, wenn ich FSB hochziehe mache ich HTT Takt auf 4xFSB also 220*4, damit der nicht übersteuert ist. Den ändert er auch. CPU Takt aber bleibt unangetastet :x

  13. #13
    sNd*1nf1n1ty
    Gast
    Wie durch ein Wunder scheint es jetzt auf einmal zu funktionieren oO
    Habe lediglich einmal wegen einer falschen Einstellung des RAMs das BIOS resetten müssen (Settings -> Batterie raus -> Batterie rein) und voila. Blödes Board -_-

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •