Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22

    [Empfehlung] Gehäuselüfter

    Mein Rechner ist in ein neues Gehäuse umgezogen, ein BH02-B-B-SL von Chieftec. Jetzt bräuchte ich noch gute Gehäuselüfter, da meine Festplatten gestern abend im offenen Gehäuse stolze 66°C erreicht haben, was mir eindeutig zuviel ist. Im Gehäuse davor war vor den Platten ein 120mm Lüfter. Meine aktuelle Notlösung ist das Gehäuse offen und ein Ventilator davor, der die Platten auf angenehmen 48°C hält, aber nicht nur die.

    Im Gehäuse sind zwei Plätze für 90mm Lüfter (die find ich aber nirgends, denke mal ist ein Tippfehler und soll 92mm heißen, die Breite der Halterung ist 95mm) am Festplattenrahmen.
    Zusätzlich kann ich hinten noch einen 120mm Lüfter installieren, was ich auch vor habe. Es sind noch Plätze für weitere Lüfter über der CPU sowie weiter unten, für Graka/PCI gedacht, vorhanden.

    Meine Fragen: Welche Lüfter könnt ihr mit empfehlen? An erster Stelle liegt bei mir die Leistungsfähigkeit, danach kommt die Lautstärke. Was ist nicht brauche sind so leuchtended Teile, mein Rechern braucht sowas nicht.
    Dann: lohnt es sich evtl. über der Graka einen Lüfter zu installieren? Ich hab einen GF7800GT von Asus, der Chip wird zwishen 40°C und 60°C warm - sollte nichts machen, oder? Über der CPU halte ich einen zusätzlichen Lüfter für unangebracht, da mein Zalman 7700CU schon in die Richtung bläst.


  2. #2
    Benutzerbild von froggy2k
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    2.869
    QLive Nick
    froggy_2k
    Likes
    0
    Für die Grafikkarte brauchst du keinen extra Lüfter. V.a. wenn sie nur 60° heiss wird!

    Und ansonsten bau einfach vorne vor den Platten einen (oder zwei, wenn du mehr willst) 92mm Lüfter und an der Gehäuserückwand einen 120mm Lüfter ein. So entsteht ein Luftzug im Gehäuse, der im Prinzip alles etwas kühlen sollten.

    Allgemein bin ich ein Freund von Papst. Keine LEDs, dafür lange Laufzeiten, gute Leistung und meistens sogar noch leise.
    Wenn die Sonne der Kultur tief steht , werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

    Proud ex-member of the crew formerly known as SHC!

  3. #3
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    ich hab mir mal ein paar lüfter angesehen. kosten im vergleich ganz schön viel (teilweise 2 - 3 mal soviel wie lüfter anderer hersteller, bei gleicher leistung). aber wenn die qualität stimmt und die teile ne weile halten zahle ich auch etwas mehr.

    aber eine frage hab ich noch: es gibt lüfter mit kugellager und gleitlager. ich hab mich mal über gleitlager bei wikipedia schlauer gemacht, aber was ist besser? der preis unterscheidet sich meist nicht arg voneinander.

  4. #4
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    Ich poste nochmal um den thread wieder nach oben zu bringen:

    ich hab mir jetzt drei lüfter von papst gekauft, 1x120mm und 2x92mm. haben jeweils ~2000U/min

    soweit ganz gut, lautstärke ist schwer ok, aber mein rechner läuft jetzt 2h, im zimmer ist es nicht heiß und die platten haben laut everest 52°C - ist das noch vertretbar oder brauch ich stärkere lüfter?

  5. #5
    [XS]SoF
    Gast
    mit papst bist du auf jeden fall den richtigen weg gegangen, die dinger sind unschlagbar leise, haben halt nur nicht den mega-m³-Durchsatz.
    Die Platten sind noch ok, das lese ich bei meiner SATA Samsung auch aus, obwohl die mitten im Luftstrom der beiden Frontlüfter hängt und eigentlich nicht viel tut als da dumm im gehäuse rumzuhängen ^^
    Ich würd eher danach gehen wie warm es am Festplattengehäuse ist (hab da immer Sensoren dran kleben). Meiner Erfahrung nach kann man da bis 45°C im 24/7 Dauerbetrieb ganz entspannt bleiben, bisher ist mir keine Platte im Server gestorben und der läuft seit über nem Jahr ohne Probleme.
    Wenn es HDD-Kühler sein sollen, dann keine von Titan, da sind mir 2 Stück nach einiger Zeit gestorben. Die gibts nicht mehr waren wenn ich mich recht erinnere die Vorgänger von denen: TTC-HD22TZ Twin-Fan.
    Ich bevorzuge aber trotzdem 3.5' kühler zum drunterschrauben - das bringt gute verbesserungen der temps, ist günstig und mit gedrosselten lüftern auch angenehm leise.

  6. #6
    sNd*1nf1n1ty
    Gast

    Talking

    Papst ist ganz gut. Ich selber habe aber Coollinks drauf (so Blau/weisse Dinger) die sind auch sehr leise und schaufeln gut was durch.

  7. #7
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    ich hab mir mal so hdd kühler angeschaut, zumindest preislich (bin wieder schüler und hab somit kein geld - nur noch ein wenig vom letzten gehalt als azubi)
    http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=coolhdd&sort=p
    von 3 bis 50 euro ist alles dabei - irgendwelche empfehlungen?

    dabei stellt sich mir auch die frage: krieg ich die dinger überhaupt ins gehäuse? (die 3,5zoll varianten) - für die 5,25zoll stellt sich die frage nicht, aber die bringe ich grad sowieso nicht unter (hab im moment 1dvd-laufwerk und 1 brenner drin, bei zwei fesplatten und drei 5.25zoll einschüben geht das nicht auf)

  8. #8
    [XS]SoF
    Gast
    die hatte ich http://www.geizhals.at/deutschland/a16459.html und die sind nach nem jahr beide kaputtgegangen.

    Ich würd sowas wieder nehmen nur nicht von Titan:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a82949.html
    oder mit dem hat n Kumpel ganz gute Erfahrungen gemacht:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a67783.html

    Gruß
    SoF

  9. #9
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    öhm, nur mal so ne frage: wie werden die dinger montiert?
    auf der homepage steht nur die größer des lüsters, nicht des ganze teils - und den rest kann so schlecht abschätzen...

    €dit: der 4polige anschluss fürn strom währe genial, da ich von meinem netzteil 2 extra kabel für lüfter hab, von denen ich bisher die molex-stecker benutze - die 4poligen sind noch frei.

  10. #10
    bahu
    Gast
    Original geschrieben von [XS]SoF

    oder mit dem hat n Kumpel ganz gute Erfahrungen gemacht:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a67783.html

    Gruß
    SoF
    Die hab ich auch-sind ganz gut und recht leise....

    Aber der Einbau der Festplatte mit dem Teil war bei mir ein gefrickele.....
    Btw hatte Blutige Finger

  11. #11
    [XS]SoF
    Gast
    die "montage" ist supereinfach: unter die festplatte gehalten, 4 schrauben rein, fertig. dürfte bei allen lüftern dieser bauart dasselbe sein.
    Einbau war bei mir supereinfach - herausnehmbarer Festplattenkäfig mit 6 Slots im LianLi is einfach genial - nix blutige Finger
    Musst nur einen 3.5' Schacht mehr pro Platte rechnen, dann isses wirklich kein Problem.

  12. #12
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    ich hab jetzt mal was andere getestet - ich hab eine gehäusewand weggemacht.
    und - tadda - 15° weniger. ich hab eher die vermutung das meine kabelführung nicht ideal ist - muss mal gucken ob ich da was optimieren kann.

  13. #13
    bahu
    Gast
    Original geschrieben von [XS]SoF
    die "montage" ist supereinfach: unter die festplatte gehalten, 4 schrauben rein, fertig. dürfte bei allen lüftern dieser bauart dasselbe sein.
    Einbau war bei mir supereinfach - herausnehmbarer Festplattenkäfig mit 6 Slots im LianLi is einfach genial - nix blutige Finger
    Musst nur einen 3.5' Schacht mehr pro Platte rechnen, dann isses wirklich kein Problem.
    Ja eibau war einfach- aber mein mein Scheiss Gehäuse passten die platten net mehr rein!Musste also die kleinen Metalführungsteile umbiegen

  14. #14
    [XS]SoF
    Gast
    Original geschrieben von bahu
    Ja eibau war einfach- aber mein mein Scheiss Gehäuse passten die platten net mehr rein!Musste also die kleinen Metalführungsteile umbiegen
    arrr das suxxt dann natürlich - ein glück blieb mir sowas bisher erspart, ich erwisch nur ständig gehäuse bei deinen die mainboardabstandshalter ewig nicht richtig passen wollen, weil die vorgebohrten gewinde schrott sind oder irgendwelche umständlichen clips benutzt werden

  15. #15
    Benutzerbild von Sok4R
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    6.786
    QLive Nick
    Sok4R
    Steam Nick
    Sok4R
    Likes
    22
    ich glaubs nicht.
    ich hab jetzt das gehäuse offen, trotzdem werden die platten 60°C warm. da hab ich wieder den ventilator davor gepackt - und was seh ich?
    DIE LÜFTER AN DEN FESTPLATTEN DREHEN SICH ÜBERHAUPT NICHT

    direkt nachm einschalten noch perfekt luft geblasen, jetzt tun se gar nix mehr - zappeln nur so komisch. was mach ich falsch dass die dinger nicht mehr laufen? strom haben sie, sonst würden sie direkt nachm einschalten ja schon nicht laufen...

    Nachtrag 2006/09/27: jetzt gehts. alle lüfter mal zum testen direkt aufs mobo gesteckt, gingen alle. jetzt tun sie auch wieder mit saft vom netzteil. und jetzt hab ich zu allem überfluss auchnoch zwei nagelneue festplatten kühler hier rumliegen
    echt kagge wenn man in panik was bestellt und n tag später merkt man, man brauchst eigentlich gar nicht....

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •