Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 151
  1. #1
    Benutzerbild von Baessle
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.065
    Likes
    28

    Mein interessanter Tag inkl. Helikopter Rettung

    Der Text ist etwas lang. Heute wäre es mit meinem Leben fast vorbei gewesen. Habs nicht geschafft das kürzer zu beschreiben.

    Heute Vormittag habe ich beschlossen, dass ich in die Berge fahre. Als Münchner ist das ja nicht weit. Eigentlich hatte ich kein Ziel. Einfach mal die A95 runter, aus dem Fenster schauen und bei Bedarf die nächste Ausfahrt nehmen. So geschah es und ich landete irgendwo 20 Kilometer vor der Zugspitze in den Bayerischen Alpen, nachdem ich dort einen Berg gesichtet hatte, dem ich es nun zeigen werde.

    Angekommen, keinen großen Parkplatz gefunden, nur ein paar Bauernhöfe. Scheint wohl etwas für Insider zu sein. Also Rucksack aufgeschnallt und ab die Post. Anfangs war ein Schild zu sehen, dass wohl einen Wanderweg zeigen sollte. Die Markierungen waren etwas dürftig, also landete ich irgendwann in einem ausgetrockneten Sturzbach, den ich hochgeklettert bin. Zum Ende wurde es zu einem fast senkrechten Klettermanöver.

    Raufklettern ist das eine, runterklettern für Ungeübte ein Ding der Unmöglichkeit. Ein Seil hatte ich nicht. Der Weg, der keiner war, wurde immer steiler. Irgendwann gab es nur noch Felsen zum hochklettern. Als ich bemerkte, dass die nächste Stelle zum Festhalten und Weiterklettern sehr unerreichbar ist, meine derzeitiger Standpunkt jederzeit unter mir wegbröckeln könnte und ein nach unten klettern unmöglich für mich war, hatte ich zum ersten mal Angst um mein Leben. Ich hilt mich an einem Stein fest, mir wurde schwindlig und ich sagte leise in mich rein "Hilfe" und dachte jetzt werde ich gleich loslassen und das wars.

    Ich hab überlegt, ob ich um Hilfe rufen soll und in dieser Situation ausharren sollte, bis irgendetwas passiert. Unsinnig, weit und breit keine Menschenseele. Immer noch war ich der Hoffnung, dass oben ein Wanderweg nach unten führen wird. Auf alle Berge führen doch schließlich Wege.

    Irgendwie habe ich es doch nach oben geschafft, mich auf den 60 cm breiten Vorsprung fallen lassen und gesagt: Verdammt, ich lebe noch. Als ich irgendwann mehr oder weniger aufwachte und wieder die Realität erkannte, sah ich, dass es einen Weg nach unten nicht gibt. Entweder, ich versuche die Felsen, die ich gerade hochgekommen bin, runterzuklettern, oder ich ziehe mich an den Gebüschen die es auf der gegenüberliegenden Seite gab etwas runter, um zu sehen, wie es dort weitergeht. Es war eine unübersichtliche Stelle. Man musste etwas runterkommen, um weiter sehen zu können. Ob man eine Chance hat nach unten zu kommen.

    Es gab immer wieder ein kleines Gebüsch zwischen den Felsen, zwischen denen ich mich festgehalten habe um weiter nach unten zu kommen. Irgendwann kam ich zu einem Punkt, wo es nur noch senkrecht nach unten ging, ohne irgendeine Festhaltmöglichkeit. Scheiße, das wars. Sind hier Menschen, die mir helfen können? Nein. Hört mich jemand, wenn ich rufe? Nein. Also bin ich bin ich völlig aphatisch auf meiner derzeitigen horizontalen Linie auf und ab gelaufen, um irgendwo nach einem Weg nach unten zu suchen. Überall das selbe. Keine Chance. Die letzten 50 Meter, die ich mehr oder weniger runtergefallen bin, könnte ich nie wieder nach oben ohne abzurutschen. Währenddessen bin ich auf einem Felsen mit dem Fuß umgeknickt und habe mir den Knöchel verstaucht.

    Was jetzt? Was tun? Spätestens jetzt ist es aus. Jemand muss mich hier runterholen. Alleine gehts nicht mehr. Klar. Handy. Hab ich das überhaupt dabei? Mal in den Rucksack schauen, während ich keine Ahnung wieviele Hundert Meter unter mir hatte und mich mit einer Hand an einem Stein festgehalten habe.

    Hurra, das Handy ist da. Ein Netz ist auch da. Wen soll ich anrufen? Freunde? Bekannte? Wie sollen die mir Helfen? Also 112 gewählt. Auf dem Diplay erscheint "Notruf". In regelmäßigen Abständen hörte ich erstmal über eine Minute lang eine Cumputeransage. Ich glaube es war der Wortlaut: "Polizei-Rettung Notruf, legen Sie nicht auf". Schließlich ging eine Person ran und ich sagte mit zittriger Stimme: "Mein Name ist ..., Ich befinde mich hier in den Bayerischen Alpen auf einem Berg und habe keine Chance mehr runter zu kommen, überall nur senkrechte Abgründe" "Auf welchen Berg sind Sie, Herr ..." "Ich weiß es nicht, aber ich kann versuchen Ihnen meine Position beschreiben. Rechts von mir sehe ich die A95, vor mir einen See" Pause "Sie sind doch auch irgendwie da hoch gekommen?!" "Hoch ist ewtas anderes als runter" Pause "Ich verbinde sie mit der zuständigen Bergrettung."

    5 Sekunden vergehen. Ich hatte eine andere Person am Telefon, der ich das selbe sagte, nur etwas detaillierter, da die sich anscheinende sehr gut auskannte an dem Ort, an dem ich war. Er sagte nach dem Gespräch, das sie diese Situation prüfen werden und sie werden mich in 10 bis 15 Minuten zurückrufen.

    12,5 Minuten später hörte ich einen Helikopter irgendwo her und gleichzeitig klingelte mein Handy. "Herr ..., in 20 Sekunden sollten sie einen Hubschrauber sehen, sagen Sie mir auf wieviel Uhr sie ihn sehen und ich lotze ihn zu Ihnen." So ging es hin und her. Einmal flog er er mit seinem Rücken genau von meinr Position weg und ich dachte der findet mich nie. Irgendwann wurde ich direkt mit dem Piloten verbunden und ich sagte ihm in welche Rihctung er sich drehen und fliegen soll. Schließlich war er direkt vor mir, ich winkte, eine Person aus dem ADAC Rettung Hubschrauber winkte ebenfalls und ich sagte am Handy: "Anscheinend hat man mich gesehen." Die Verbindung zur anderen Person war nun weg. Der Helikopter flog noch etwas hin und her bis er direkt über mir war und sich eine Person an einer Seilwinde abseilte. Dieser Strong Man stellte sich völlig gelassen in den Sturm, den der Propeller verursachte, neben mir ab, schnallte mir um meinen Intimbereich herum eine Befestigung an und gurtete mich mit ihm selbst zusammen. Was er gesagt hat, hab ich aufgrund des Lärms nicht verstanden.

    Irgendwann zog uns die Seilwinde zusammen nach oben während der Hubschrauber nach vorne flog. Ich fühlte komischerweise nun in der Luft hängend sicher und gerettet. Diese Konstruktion schien zu halten. Und irgendwann landete ich ohne irgendein zutun von mir im Hubschrauber, der nach nicht mal 5 Minuten unten auf einem Rasen neben einem Krankenwagen landete. Ich lebe noch.

    Die Geschichte glaubt mir hier kein Mensch. oder manche denken: Hm, easy, habe hier größeres erwartet. Aber das ist mir völlig egal. Der Helikoptereinsatz kostet knapp 60 Euro pro Minute. Wieviele Minuten es waren, spare ich mir jetzt mal.


  2. #2
    Benutzerbild von Windows Thorns 7
    Registriert seit
    Dez 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    Likes
    2
    ehrlich gesagt: sei froh, dass deine unglaubliche leichtsinnigkeit nicht bestraft wurde. Wer bezahlt den Spaß jetzt eigentlich?

    Wichtiger Hinweis für Lunix-Nutzer

    ingame find ich richtig Nicht in diesem Forum!
    ______________________________________
    Geändert von Peter (Heute um 21:49 Uhr)

  3. #3
    Benutzerbild von Schleudermongo
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    4.452
    QLive Nick
    elzet
    Likes
    11
    Naja Glück gehabt das es net schlimmer geendet hat!

  4. #4
    Benutzerbild von klo8
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Wien
    Beiträge
    3.262
    QLive Nick
    klo8
    Likes
    0
    Puh. Üble Geschichte..

  5. #5
    Benutzerbild von kne
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    23.744
    Likes
    378
    Medicopter 117 ftw!
    Ein Schluck Schnaps auf den Boden für Pebbo.
    RIP alter Freund.

  6. #6
    Benutzerbild von n1ppler
    Registriert seit
    Sep 2000
    Ort
    München
    Beiträge
    4.073
    QLive Nick
    n2ppler
    Likes
    40
    Au backe, das hätte echt in die Hose gehen können!

    Hast Glück, dass deine Leichtsinnigkeit nicht härter bestraft wurde!

  7. #7
    Benutzerbild von Bananenbieger
    Registriert seit
    Jul 2001
    Beiträge
    8.037
    Likes
    0
    Ich mache mir um die Rechnung die du bekommen wirst mehr Sorgen als um die auf-dem-Berg-gefangen-Geschichte

  8. #8
    Der Spießer
    Gast
    Erstmal bin ich froh, dass du unbeschadet wieder festen Boden unter den Füssen bekommen hast. Alles andere ist dann eigentlich sekundär.

  9. #9
    Benutzerbild von Baessle
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.065
    Likes
    28
    Original geschrieben von Der Spießer
    Erstmal bin ich froh, dass du unbeschadet wieder festen Boden unter den Füssen bekommen hast. Alles andere ist dann eigentlich sekundär.
    Ganau das dachte ich mir als ich unten angekommen bin auch. Dafür hätte ich jeden Preis bezahlt.

  10. #10
    karaokeninja!
    Gast
    puh, alter. das ist mal hart. wenn ich mir das so vorstellen, da bekomm ich hier auf meinem stuhl weiche knie.

    sowas passiert einem echt nur einmal. pwoahr..

  11. #11
    Benutzerbild von enasnI
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    11.100
    Likes
    3
    Omg, auf jeden Fall eine geile Geschichte. Hoffen wir für Dich, dass Du den Spaß nicht bezahlen musst und hoffen wir auch, dass du daraus gelernt hast. Als ich mal mit einem Kumpel in Norwegen auf 1700 hm fern jedweder Menschenseele auf einem Gletscher rumgeklettert bin, hätte auch so schnell etwas passieren können, es war echt der pure Leichtsinn. Ich musste nicht so wie Du erfahren, wie leichtsinnig es war, aber es wurde mir dann doch sehr klar, als wir wieder unten waren.

  12. #12
    exor
    Gast
    Original geschrieben von Thorns
    Wer bezahlt den Spaß jetzt eigentlich?
    Er selbst. Da er die Notsituation schuldhaft herbeibeführt hat, wird an dieser Stelle niemand einspringen.

    Ich frage mich nur, wie man einfach so auf den Gedanken kommt, allein in die Alpen zu fahren und irgendeinen Berg zu erklimmen. Tolle Vorstellung zwar, aber per se zumindest mit Unwägbarkeiten verbunden.

  13. #13
    Benutzerbild von enasnI
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    11.100
    Likes
    3
    Original geschrieben von karaokeninja!
    puh, alter. das ist mal hart. wenn ich mir das so vorstellen, da bekomm ich hier auf meinem stuhl weiche knie.
    Ja leider können wir uns es nur vorstellen, dabei hat doch mittlerweile jedes Handy eine Kamera! Hätte Bässle nicht mal ein bisschen an PQ denken können, als er da oben hing!

  14. #14
    Haekelschwester
    Gast
    aus lauter angst vor den kosten hatete ich vermutlich noch gewartet

  15. #15
    Benutzerbild von Andy
    Registriert seit
    Jan 2001
    Ort
    Aachen, NRW
    Beiträge
    2.218
    QLive Nick
    Andy
    Likes
    0
    Original geschrieben von Der Spießer
    Erstmal bin ich froh, dass du unbeschadet wieder festen Boden unter den Füssen bekommen hast. Alles andere ist dann eigentlich sekundär.
    Ganz meine Meinung!
    Eine ziemlich heftige geschichte


    American Beer is like making love in a canoe - Fucking close to water.

    Original geschrieben von pawlak
    Innovation wird bei Microsoft groß geschrieben (zumindest in der Rechtschreibprüfung von Word).

  16. #16
    Benutzerbild von davidlang3
    Registriert seit
    Dez 2005
    Beiträge
    458
    Likes
    0
    Du bist ja drauf - hast echt glück gehabt. Ich arbeite in ner Firma, die Hubschrauber herstellt und da sind so geschichten immer wieder motivierend, dabei zu bleiben :-)

    sei froh, dass dir gut geht
    Rechtschreibfehler gehören zu mir wie die Sonne zum Tag


  17. #17
    Benutzerbild von regler
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    3.316
    QLive Nick
    [pq] regler
    Likes
    0
    keine Pix -> Schoner

    ne ne, grtz zum überleben und deinem Knöchel gute Besserung

  18. #18
    Knuspermann
    Gast
    omg, wenn du die rechnung siehst kletterste da nochmal hoch

  19. #19
    Benutzerbild von blub
    Registriert seit
    Nov 2003
    Beiträge
    1.423
    Likes
    2
    obwohl du nun vllt. den heli einsatz zu zahlen hast muss ich doch zugeben, dass ich ziemlich beeindruckt bin wie das mit dem heli abgelaufen ist. die grobe schilderung am handy reicht und drölf minuten später sind die fast schon bei dir (inkl. standleitung ins cockpit) - respekt

    aber wie gesagt: sie froh das alles nochmal gut gegangen ist!

  20. #20
    Benutzerbild von paul gangnam style
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    2.373
    Likes
    2
    without pics thias never happen!


    Nochma Glück gehabt! Freut mich für dich. Trinke heute einen für dich mit.

  21. #21
    Benutzerbild von p4nDa
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    3.430
    Likes
    1
    Also krasse Geschichte, kannste froh sein das es so gut ausgegangen ist

    aber mal im Ernst, das was du gemacht hast war total hirnlos. Ich wohn im Allgäu und bin sozusagen in den Bergen groß geworden. Früher gewandert und jetzt fahr ich dort Mountainbike und ich bin echt noch nie ohne Plan irgendwohin gefahren und hab dort auchnoch die Wege verlassen.
    In den Bergen verlässt man Wanderwege nicht, das steht echt überall. Mag spießig klingen aber wenn man Pech hat kommt man eben nich so glimpflich davon, wie du. Vor allem auch noch die Tatsache, dass du irgendwo einfach anfängst zu klettern (ohne Plan) find ich gruselig, zumal du auch noch alleine warst, ohne Begleitung.

    Aber ich denk die kostspielige Rettung wird dir Lehre genug sein

    Das is wie die Schitourengänger die ohne Plan irgendwo rauf latschen, nichmal wissen was ne Lawinenwarnstufe ist, keine Ahnung haben wie man die Schneelage einschätzt und dann verschüttet werden, oder noch schlimmer, ne Lawine auslösen die andre erwischt.


  22. #22
    Benutzerbild von cKy
    Registriert seit
    Dez 2002
    Ort
    BRD
    Beiträge
    3.931
    Likes
    0
    Normal sollte man erkennen, ob man da wo man raufklettert auch wieder runter kommt.
    Sowas ueberlegt man sich normal doppelt...vorallem, wenn man alleine ist.
    Rechnung zahlen und das Adventure im Kopf behalten, dude.

  23. #23
    Benutzerbild von moh
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    7.774
    Likes
    0
    Original geschrieben von Haekelschwester
    aus lauter angst vor den kosten hatete ich vermutlich noch gewartet
    auf den mondscheintarif oder was?
    IH8U

  24. #24
    Benutzerbild von Baessle
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.065
    Likes
    28
    Original geschrieben von der-blub
    obwohl du nun vllt. den heli einsatz zu zahlen hast muss ich doch zugeben, dass ich ziemlich beeindruckt bin wie das mit dem heli abgelaufen ist. die grobe schilderung am handy reicht und drölf minuten später sind die fast schon bei dir (inkl. standleitung ins cockpit) - respekt
    Ja, das habe ich auch gelobt, nachdem ich mich dafür bedankt hatte, dass man mir das Leben gerettet hatte.

  25. #25
    Benutzerbild von Enforcer
    Registriert seit
    Mai 2002
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    14.798
    Likes
    72
    Bist Du ADAC Plus-Mitglied?

    vielleicht hast Du dann ja Glück gehabt


    Original geschrieben von Strolch
    Sorry aber größtenteils seid ihr einfach nur nutzlose Affen .

  26. #26
    Benutzerbild von Baessle
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.065
    Likes
    28
    Original geschrieben von p4nDa
    aber mal im Ernst, das was du gemacht hast war total hirnlos.

    In den Bergen verlässt man Wanderwege nicht, das steht echt überall. Mag spießig klingen aber wenn man Pech hat kommt man eben nich so glimpflich davon, wie du. Vor allem auch noch die Tatsache, dass du irgendwo einfach anfängst zu klettern (ohne Plan) find ich gruselig, zumal du auch noch alleine warst, ohne Begleitung.
    Das waren noch die Bayerischen Voralpen und ich dachte mir, dass es so wild nicht werden kann. Hier ist doch alles flach. Aber falsch gedacht. Du hast völlig recht.

  27. #27
    Jyne
    Gast
    Glück gehabt , aber an einer Stelle musste ich schmunzeln


    "Dieser Strong Man stellte sich völlig gelassen in den Sturm, den der Propeller verursachte, neben mir ab, schnallte mir um meinen Intimbereich herum eine Befestigung an und gurtete mich mit ihm selbst zusammen. Was er gesagt hat, hab ich aufgrund des Lärms nicht verstanden."

    ----------------------------
    "Ohhh...das macht mich geil du kleine Sau..."

    Okay Witz bei Seite, nochmal alles Gute und pass nächstes mal auf wo du lang gehst

  28. #28
    Benutzerbild von Hamster123
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    3.591
    Likes
    12
    Tjo, ich als Voralpenländler würde da mal einfach sagen, lol - die Großtstädter und ihr Kletterverhalten ^^ - man sollte wissen, wie man in den Bergen klettert, nie alleine, immer mit Handy, keine Unbekannten Gebiete alleine etc etc... naja - zum Glück alles gut ausgegangen!


    Zu "Was er gesagt hat, hab ich aufgrund des Lärms nicht verstanden"

    Dat war verm. sowas wie "Wenn du mir jetzt noch schnell einen bläßt ist der Einsatz für dich umsonst"

    Tjo, pech

  29. #29

    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    1.131
    QLive Nick
    DeuseS
    Likes
    0
    sehr krasse geschichte! ich glaub den tag solltest du quasi als 2. geburzeltag feiern.
    Quake for LIFE! - Beben fürs Leben!

  30. #30
    Benutzerbild von Baessle
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    3.065
    Likes
    28
    Original geschrieben von DeuseS
    sehr krasse geschichte! ich glaub den tag solltest du quasi als 2. geburzeltag feiern.
    Eigentlich sinnvoll. Der 14. April kommt in meinen Kalender.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •