Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 70

Thema: far away...

  1. #61
    Benutzerbild von aOesKorBUt
    Registriert seit
    Mai 2000
    Beiträge
    744
    Likes
    0
    "also folgendes", begann pain, "das headquarter war deshalb leer, weil die ganze bande hals über kopf auf die suche nach der p-waffe gegangen ist. Keiner weiß, was das ding anstellen kann, aber nach uralten bunamischen quellen, die weit über die entstehung der letzten drei universen hinausgehen, ist das ding der schlüssel zu unendlicher macht, ist sozusagen gott, und die kapitalisten, vor allem zordon und w. von der MCSC-monarcie gieren natürlich danach.
    Irgendwie scheint es hinweise zu geben, dass das ding im beta-distrikt zu finden sein soll, also mitten im bürgerkriegsgebiet. Keine ahnung, aber vielleicht: sollten wir das ding zuerst finden?"
    "unendliche macht...", flüsterte scoob.
    "unendlicher reichtum...", flüsterte don.
    "maßlose zerstörung..."flüsterte scare.

    "ok ok", rationalisierte tolwut, "also wen fragen wir nach weiteren infos zu dem ding? Kennen wir nicht irgendjemand, der ziemlich genau wissen könnte, was es mit dem ding auf sich hat und wo wir es vielleicht finden könnten, und dem wir vertrauen können, dass er es nicht der MCSC verrät?"

    "ich kenne da jemanden...", meldete sich supermoral.



    NET SRAK war auf dem weg nach hause und lächelte zufrieden in sich hinein. Sicher ist sicher, dachte er und tätschelte ein kleines fläschchen in seiner hosentasche...


  2. #62
    rap!t
    Gast
    die männer wustten genau das sie niemanden im gesamten outa space vertrauen konnetn, weil jeder sie für eine handvoll space dollar oder eruh nutten
    verkaufen würde.
    also war die eigentliche frage, wer konnte ihnen helfen und hat dabei soviel dreck am stecken das jedes gespräch mit dem mcsc sein eigenes todesurteil bedeuten würde.
    die antwort war so selbstverständlich das selbst doofi sie kannte:

    Imusch der wohl größten, wie er es nannte, mind blowing products handel betreibt
    In einem nicht weit entfernten astoroiden gürtel befand sich sein geheimversteck, das eigentlich jeder kannte aber egal, welches wie ein bordell für drogenpatienten aller klientel funktionierte
    und das war der strohalm an dem sich die banger klammerten. imusch zeichnete nämlich alle aktiviten in seinem reich auf holovideos auf. mit etwas glück konnte unsere männer unter diesen abertausenden holovids einen draufen mcsc imperator, wissenschaftler oder general, die etwas über die p waffe wussten, in einem delirium selbstgespräch informationen entlocken.
    als nützlicher nebeneffekt versprach es ein designer abend deluxe mit absurden failvids zu werden.
    scare stellte den foodgenerator schonmal auf glutamat aus dosen, zucker in tuben und dem brüchtigten dark hole coffee

    alle schrieen freudig auf zu IMUSCH...

  3. #63
    Benutzerbild von scare
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    3. Planet im Sternensystem Erde
    Beiträge
    305
    Likes
    0
    Heute lief im Rock Rooster wieder einer dieser besonderen Schinken. Alle freuten sich schon auf den Remake der Schleimhuren Teil 5, mit Sheelari Kotletzki eine junge vielversprechende Schauspielerin.

    Es sollte ein leckerer Appetitanreger für eine lange und exessive Orgiennacht werden. Der schnell entwickelte Plan verhieß viel sinthehol-5, gurmba Nüsse, zlasani Brause und einige wohl schmeckende Fertiggerichte!

    Im Rooster ging die Post schon ab, mehrere kybernetische Organismen waren schon dabei ihren Körpern ultra Elektroschocks zu verabreichen, dreibeinige Oktozonen ringten um die letzten Tickets und die Ordnungshüter hatten jede Menge damit zu tun die illegallen Stromabzapfer vom Rooster Netz zu trennen.

    Alles für einen Hochgenuss in Hyper-Holomatrix-Quallität mit Zoom-In Kupel Plätzen, welche auch im 7D TV zugeschaltet wurden...

    sKorBUt: "tolwut hast du eigentlich an die Tickets gedacht?"
    tolwut: "na ich glaub wir bekommen noch welche wenn wir uns anstellen oder?"

    skorbut erbleicht kurz und sieht tolwut mit einem erzürnten und darauf folgend wutverschmierten blick an, während sein gesicht langsam rot anläuft.
    "DU HAST DOCH NICHT ETWA...!?!?!?" "HAST... DU?!?!?"

    Tolwut lacht schelmisch und meinte nur: "Hach spass natürlich ahb ich die Tickets, wer würde sich sowas schon entgehen lassen? Hab gehört die Sheelari Kotletzki soll ziemlich gut sein und heiß aussehen."

    skob: "Altah." erleichtert sieht er in die Runde und versucht sich noch ein paar gurmba Nüsse durch die Nase zu ziehen.

    Die Sitze sind sehr praktisch man kann quasi alle Sitzpositionen gleichzeitig einnehmen, schwebene sich bewegende Einzelflächen mit geriffeltem Muster und Gehirnstromsteuerung, welche sich individuell auf ihren Benutzer einstellen. diese stellen die Grundlage der bequemsten Sitzmöglichkeiten der Galaxi dar.

    Nachdem alle darüber zugestimmt haben wie geil doch die sitze sind, bemerkte dookie: "Man sind die Sitze hier bequem, geil oder?" Alle: "Ja."

    Im Laufe des Film ereigneten sich einige seltsame Szenen die hier vor enthalten werden bis zu jener stelle an welcher die Hauptdarstellerin zum ersten mal erscheint.

    Tolwut: "Achso ich muss euch glaube noch was sagen." kichert kurz "ähm die Sheelari Kotletzki wurde durch eine Frau vom Katzenvolk auf Szaarr Tir ersetzt, ist jetzt kein Scheiss, aber ich wusste es wäre niemand mitgekommen wenn ich das gesagt hätte."

    Die Frauen von Szaarr Tir galten als überaus schön und bezaubernt, sie besaßen gläzendes Haar und hatten 3 Brüste. Ausserdem pflegten sie ein Kleidungsstück über eine ihrer Brüste zu tragen welches mit dem Unterteil verbunden war. Ein kurzer Minirock welcher den Schambereich bedeckte.

    Denn bei diesem volk galt es als gewagt und peinlich kleidung zu tragen, allgemein viel kleidung erregte empörung und wurde bestraft!

    Ein Edelstein wird jedem Bewohner von Szaarr Tir auf die Schädelfront der Stirn eingepflanzt bei ihrem Initiationritual.

    Die Schauspielrin im Film trug einen blauen Edelstein, sie hatte lange Haare und 3 Brüste... Ihr gewand war grünlich und sonst..

    Tolwut: "Man die hat vielleicht einige Schamhaare, nen richtigen Muschibär, heheheheheeh."

    Skorbut: "altah daniel das ist doch wunderschön wie die frau aussieht ich fass es nicht, ich muss im abspann unbedingt ihren namen rausfinden."

    rap!t: "Haha ich weis warum er das machen will."

    Alle aßen noch ein paar gurmba Nüsse und verschmoßen mit ihren Sitzgelegenheiten, beraucht sahen sie einigen actionreichen im film gespannt bis zum ende zu.
    Frieden Freiheit Abenteuer
    Deine Stimme für den Müll!
    Wähle
    jetzt den politschen Frühling.

  4. #64
    Benutzerbild von aOesKorBUt
    Registriert seit
    Mai 2000
    Beiträge
    744
    Likes
    0
    captain k star hatte den jungs versprochen, dass er sie noch zu IMUSCH fliegen würde. Während die banger den film genossen hatten, war er einigen geschäften nachgegangen, wobei er scoobs spätere nachfrage nach der art dieser – geschäfte- mit liebevoll gekünstelter entnervung beantwortete:"scoobie, scoobie scoobie, du musst immer alles wissen wa?...". Die muskeln des captains waren schon wieder um einige zentimeter gewachsen.

    Bevor jedoch davon berichtet wird, was die banger bei IMUSCH herausbekommen haben, noch einige kurze, für den einen oder anderen sicher amüsante ergänzungen zum kinoabend: was scare nämlich nicht gesehen hatte, war eine kurze episode, die die jungs sicher zum lachen und scoob für unbestimmte zeit in die rolle des kaspers gebracht hätte.
    Links neben scoob hatte nämlich eine sehr hübsche tau-ceti-studentin gesessen, welche scoob sofort aufgefallen war. Da sie sich von seinem unter der zerfetzten kampfmontur sich abzeichnenden muskelbody mit so einer ich-bin-klug-und-steh-auf-intelligente-männer-und-nicht-auf-hirnlose-muskelprotze-geste zunächst abgewandt hatte, hatte scoob beschlossen, den popcorntütentrick zu probieren, um sie mit der größe und härte seines gliedes von sich zu überzeugen. Das klappte zunächst ganz gut – sie griff regelmäßig in die tüte und knabberte mit ihren sexy lippen, während sie ihn schelmisch von der seite beäugte. Scoob kostete es einige kraft, die ganze zeit mit dem pc-muskel zu pumpen, um die nülle steif zu halten und er hoffte, sie würde den schweißfilm auf seiner stirn nicht bemerken. Naja, jedenfalls trennten nur noch einge wenige reispuffer ihre schlanken finger von scoobs rotglühender kuppe, als sie plötzlich aufstand, wahrscheinlich, um auf die toilette zu gehen. Scoob war noch am mutmaßen, während er ihren beinen und ihrem über die schulter zurückgeworfenen blick folgte, als plötzlich tolwut, der links neben scoob saß und seinem anderen nachbarn, scare, bereits das popcorn leergefressen hatte, beherzt und völlig selbstverständlich in scoobs tüte griff (und tolwut, dieser verfressene bastard, griff ja gleich ne ganze hand voll, die er sich dann gierig in den mund stopfte, wobei noch die hälfte rausfiel, weil gar nicht so viel reinpasste wie die gier ihm diktierte) und seine schleimige eichel in der hand hatte. Sie guckten sich an, tolwut immer noch mit vollem maul, das kauen jetzt eingestellt und die hand langsam erntfernend, scoob mit sich langsam in den körper zurückziehendem schwanz. Nachdem sie sich so eine zeitlang angeguckt hatten, wandten sie langsam wieder die gesichter voneinander ab und guckten den film weiter, in stillem einvernehmen, das ganze für eine kurze, irreale alptraumsequenz zu halten, die ganz schnell wieder vergessen werden sollte. große preisfrage: für wen war das denn jetzt peinlicher?

    Was bei IMUSCH dann schließlich passierte, soll ein anderer erzählen – damit aber folgende episode nicht unterschlagen wird, weil irgendwer rücksicht auf psychische begebenheiten nehmen möchte, noch eine zusammenfassung des spontanen hoverboard-action spektakels auf IMUSCHSs schrottplaneten.Wie es der zufall nämlich wollte, fand just zu dem zeitpunkt, als die banger eintrafen (captain k star weigerte sich zuerst, auf diesem stinkenden drecksplaneten zu landen) ein – wie gesagt – hoverboard-action spektakel statt. Eine wahnsinnsroute war von den enthousiasten durch die riesigen schrottplätze hindurch gebaut worden, große mengen an schaulustigen tummelten sich zwischen den bergen ausrangierter raumschiffe und den schluchten aus weltraumschrott. Bemerkenswert war auch, was für die ereignisse durchaus von belang ist, die hohe anzahl toll aussehender junger mädchen, welche ihre skatestars bewundern wollten.
    "mann so geil!" scoob war aus dem häuschen. "ich hab mein hoverboard dabei! Tolwut, du kannst das doch auch! Lass uns spontan mitmachen!"
    "najaaaaaa, ich weiß nicht.....ich finde mein board nich"
    "warte mal.." scoob fand es relativ schnell: in der mitte von tolwuts koje.
    Nach einigem rummärkeln musste tolwut nun auch teilnehmen, auch aufgrund des drucks der anderen banger, hier vor allem auch moral, der sich als besonders hartnäckig im dissen erwies und tolwuts gemüt mit allerlei tricks brach.
    Der wettkampf begann, der startschuss knallte durch die schrottberge. Die erste panne für tolwut passierte, als seine einmarschmusik – eigentlich ein uralt-oldie von NWA – mit einem etwas jüngeren oldie verwechselt wurde: na, wisst ihr welchen ich meine? Genau: ""sk8terboy von avril lavigne
    Es war eine wilde und aggressive fahrt. Scoob legte einen raketenstart hin und drängte einige widersacher aus der bahn. Geschickt manövrierte er durch die engen kurven, die mit spitzem, gerfährlichen metallschrott gespickt waren. Funken sprühten, wenn er an den messerkanten carvte. Tolwut, der ziemlich unsicher auf seinem board stoplerte, wurde beinahe von einem jungen modeboarder aus der bahn geowrfen, was scoob jedoch verhinderte und tolwut mit ins vordere feld zog. Durch seine aggressiv-souveräne und ultra-modern agile fahrweise hatte es scoob geschafft, nur noch mit tolwut allein im feld zu sein. Die anzeigetafeln überschlugen sich, sirenen heulten wie auf einem rummel, scoob hatte in sachen technik und stunts bereits jeglichen rekord gebrochen. Sie näherten sich dem letzten abschnitt. Die makro-rampe erfoderte einen hammersprung. Scoob gab noch einmal vollgas und jagte die rampe hoch, machte einen 890er kicktail-bound-breaker, gefolgt von einem nose-encounter und dann zum abschluss einen grindcore-sleezer!!! die menge war verstummt, die girls hatten zu 80% nasse höschen.
    Tolwuts anlauf sah schon scheiße aus, und dann stellte sich zum sprung bereit aufs tail. Scoob wollte ihm schon zurufen:"tolwuuuut, runter vom taaaiiill!!!"
    doch da war es schon passiert: gewicht zu weit hinten, board flutscht über die rampe weg, tolwut aufm maul, zehen verstaucht. Die girls: "autsch, DAS hat wehgetan..."
    scoob wurde dann noch eine ganze weile gefeiert, nahm sich aber auch zeit für tolwut, den zweiten gewinner: "hey, beim hoverboarden ist das so. Kein problem mann! Hauptsache es hat spaß gemacht!" er klopfte ihm auf die schulter. Tolwut biss sich auf die lippen, seine zehen schmerzten.
    Scoob ging dann noch mit einigen girls weg und gab hier und da ein autogramm.

    Naja, wie gesagt, warendie banger dann danach eben bei IMUSCH und erfuhren nach einiger recherche wichtige dinge, welche ihre abenteuerliche story weiter vorantrieb...

  5. #65
    [aoe]tollwut
    Gast
    Nachdem das Turnier vorbei war, ging Tollwut mit gesenktem Kopf in seine Kabine. Langsam ließ er sich auf seinem bondo-sofa nieder und starrte nachdenklich die gegenüberliegende Wand an.

    Als einige Zeit vergangen war, schaute er sich mit einem besorgten Blick in seiner Kabine um.(es war durchaus nichts ungewöhnliches, dass einer der Banger sich von Zeit zu Zeit nackt oder in absurden Kostümen in einem Winkel seiner Kabine versteckte um ihn zu "ertappen" wenn er sich auf dem Computer technische Baupläne anguckte)

    Wobei zu bemerken ist, dass der häufigste Gast in Tollwuts Kabine Doneins war, der damit versuchte von seiner eigenen HoloPornoSucht abzulenken.

    Als er sich vergewissert hatte das niemand im Raum war, schaltete er das Compad ein und auf einem Holoschirm erschien die diabolische Visage von W. "Und hast du meinen Auftrag ausgeführt?"

    Angewiedert und hasserfüllt blickte Tollwut W. an, der sich gerade von NymiadenKrabblern die Ohren putzen ließ, und antwortete: "Ja, ich habe absichtlich das Turnier verloren, zufrieden?" W. antwortete mit einem teuflichen kichern, was sich in ein lautes ausgedehntes schallendes Gelächter verwandelte........

  6. #66
    Benutzerbild von scare
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    3. Planet im Sternensystem Erde
    Beiträge
    305
    Likes
    0
    In der Zwischenzeit spielte sich folgendes auf dem Schrottplaneten ab...

    IMUSCH hatte ein enormes pornöses Anwesen mit dicken Glocken am Eingang und einer Lustgrotte als Eingangstor.

    Die Banger teilten sich auf und Detektiv dookie und don, begannen mit Nachforschungen über den Verbleib der Slotischen-Killer-Zoten und über den Einfluss von zordon und w.

    Währenddessen fuhren scoob und tolwut ein Rennen, an dem bezahlte ultrahuren und 2,3 freiwilligeinnin teilnahmen. Rap hatte grinsend einem Schleimhurentreiber ein paar spacechips gegeben...

    Rap, Mr Marx, pain und Kackepeter entschiedenen sich nun den Hallen des IMUSCH beizuwohnen.
    Der Eingang breitete sich pompös vor ihnen aus.
    Die Sitzgelegenheiten basierten aus kunstvoll geformten Kollagen von Geschlechtsorganen und waren teilweise mit einer Art Sekret belegt.

    Die riesigen Säulen die eine Decke hielten welche lächerlicherweise ein abbild von M. J. zierte, hatten die Form von riesigen schwänzen, an ihrem fuss natürlich eine geöffnete Lustgrotte. Überall hingen verzierte Transparente und PseudoTücher (aus Tieren gemacht auch wenn sie Tuchähnlich aussahen) und ein süsslicher Duft lag in der Luft.

    Seichte Musik wabberte quer an allen vorbei und rap bemerkte wieviele geile schleimhuren sich erst hier drin aufhielten! Es gab ausserdem frauen von tau-ceti, Szaarr Tir und ein paar Mulusk-schwämmerin waren auch dort.

    Marx und pain überfielen einen dienerroboter und nahmen ihm gleich das tablett weg und reichten ein paar glässer an rap und co weiter. Marx: "Lecker sinthehol-5 dampft heute sogar ein wenig mehr als sonst, hiiiihahahah"

    Es wurden ein paar sinthehol geleert und die meute erkundete ein paar Sitzecken auf den Tischen lagen gurmba Nüsse.
    Rasch wurden einige genascht und ein paar eingesteckt...
    Rap ging auf Schleimhuren Jagt und tänzelte an ein paar kyberneten vorbei, neben ihnen hielten sich Etsatendab Girls auf und wurdern angetanzt.

    Marx und Kackepeter jointen das ganze, auch ein beharrter Clown tanzte in ihrer Nähe, aber er konnte nicht mithalten...
    Rap klatsche ein paar Ärsche der Etsatendab Girls und errung deren Videophone Codes.
    Einige weitere Stunden voller sinthehol-5 und gurmba Nüssen erschien allen der Raum des IMUSCH unendlich und die Halle wurde durchquert.

    Es gab runde orange, grüne und bunt schillernde Nischen aus denen Qual und viel Gerede entgegen quoll. Die sinthehol-5 Stände wurden von kyberneten und anderen Robotern bedient, weil niemand sonst die ständige Nachfrage ausgehalten hätte.

    Kurz vor der Bühne hatten die Betreiber ein Zeitdimensionsloch projiziert, so konnte man ständig 10 Sekunden vor und nach der eigentlich Zeit durch die Meute laufen ohne jemanden umzurennen.
    Blaue grüne intergalaktische Pornos schwebten darüber und bieten einen leckeren Anblick.

    Kackepeter: „Die kleine Etsatendab Girl will mit mir aufs klo! Ich komm wieder.“
    Marx war dabei zwei unreife Etsatendab Girls in die Welt der großen einzuführen und Rap hatte sich in einer der bunten Nischen verzogen mit mehreren. Eine war sogar Szaarr Tir...


    An den Balkons, welche auf die große Halle im vorderen Bereich schmückten, erschien don ohne dookie mit einem unansehnlichen Geschöpf. Don hatte einen Gegenstand in der Hand und schüttelte die Figur ordentlich mit der anderen Hand.
    Nach kurzer Zeit schwang er eine StreitAxt und trennt ihr den Kopf ab, nur einige Beobachter sahen dieses Ereignis und jubelten, denn sie glaubten das gehöre zu Show.

    Eine Schleimhure hüpfte dabei so doll auf und ab das ihre glocken ordentlich wackelten und den beharrten clown zum sabbern brachten...
    Frieden Freiheit Abenteuer
    Deine Stimme für den Müll!
    Wähle
    jetzt den politschen Frühling.

  7. #67
    Benutzerbild von bReAk
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    ra3map1
    Beiträge
    1.350
    QLive Nick
    bReAkNR
    Likes
    19
    lool
    Hi, na?

  8. #68
    Benutzerbild von aOesKorBUt
    Registriert seit
    Mai 2000
    Beiträge
    744
    Likes
    0
    die banger saßen an einem aus schrott zusamengeflexten metalltisch, knabberten gumpir-krabben (genau das richtige, um wieder fit zu werden!) und wühlten mit den fingern das leckere glutamat aus den vorratsdosen aus IMUSCHs frachtschiffgroßem kühlschrank.
    Es hatte eine woche gedauert, ehe sie all die substanzen, die gallonen von space-ale und nicht zu vergessen: die sexuellen ausschweifungen der großen sause bei IMUSCH verdaut hatten. Keiner wusste mehr so genau, wer mit wem, und überhaupt, wie diese ganze horrorshow zustande gekommen war – einig waren sie sich nur darin, dass das besondere ambiente zu einem größeren teil den perversen wunschvorstellungen der teilnehmer entsprungen war, wobei scoob für 20% stimmte, während marx 125% meinte...gewiss war nur, dass der behaarte clown es tatsächlich noch geschafft hatte, sich von der riesenhure mit den megaballons vernaschen zu lassen, er allerdings seitdem verschwunden und bis jetzt unauffindbar war – was schlimmes vermuten ließ – und dass scoob (was die anderen zum glück nicht wussten) im übermut seiner sexuellen wahnvorstellungen nicht einem Szaarr Tir-model, sondern einem schwabbeligen senator von gamma-7 in den arsch gefickt hatte, wobei sein penis jetzt entsprechend geschwollen war und schmerzhaft pulsierte...
    IMUSCH hatte sich während des ausnüchterns rührend um die banger gekümmert. seiner erfahrung in solchen dingen entsprechend und ganz im stil der "mutter oberin", hatte er für jeden das richtige parat gehabt: nandro-peptide für rapit, ekto-malatate für dookie, deriso-acetate für scoob (der sich, weil der zugang ja nun schon mal gelegt war, gleich einige anabole steroide mit zusetzen ließ – das konnte er in seinem vollrausch gerade noch so brabbeln - was seine bizepse kurzzeitig anschwillen, sein hirn und seine hoden hingegen proportional dazu schrumpfen ließ).

    Na, jetzt waren sie jedenfalls alle wieder recht fit und mehr oder weniger entschlossen, ihren aufgaben als megacoole space-renegades nachzukommen. IMUSCH hatte ihnen sein mächtiges und gleichsam abgefahren-unaufgeräumtes archiv zur verfügung gestellt und einen sehr professionellen arbeitsplatz eingerichtet. Die banger saßen alle zusammen vor dem holobildschirm. Dookie hatte sich romantisch eine gumpir-krabbe hinters ohr geklemmt. Scare biss einem noch lebenden exemplar den kopf ab. Es herrschte schweigen.
    Nach einer weile gab flex den startschuss: "wollen wa nicht einfach mal mit was einfachem anfangen, um in den flow zu kommen?"
    don, der die ganze zeit in hab-acht-stellung vor der tastatur gesessen hatte, nickte verständig und begann in einem affenzahn zu tippen, worauf eine holopornoseite erschien. Es kam unruhe in den haufen. Jeder fuhr auf ein ein mehr oder weniger konventionellen neigungen entsprechendes thumbnail ab, das er gern in vollbild gehabt hätte. Scoob, der daran interessiert war, die mission in gang zu kriegen, sah mit schrecken rapits mutter auf einem der thumbnails und versuchte, bevor jemand es entdeckte, etwas disziplin in den hühnerhaufen zu bringen, was angesichts von sieben geschwollenen schwänzen keine einfache übung bedeutete.
    "ich kann diese holopornosucht nicht verstehen!", setzte er an. "wie kann es dazu kommen? Wie kann man diese digitale pseudo-ergötzung einer lebendigen, warmen möse vorziehen? Was findet man an dieser eindimensionalen imitation echter sexualität?"
    "die neuen gx-963 bildschirme mit plasma-katodisierten kondensatspulen sind 5 dimensional", verbesserte scare und zeigte auf ein thumbnail mit einer blonden, drallen schleimhure.
    Es dauerte eine weile, bis das ganze abgebbt, bzw. bis die banger einer nach dem anderen abgespritzt hatten – es hatte lange kein gruppenrubbeln gegeben, aber die stimmung war nunmal so gut gewesen. Nicht mal scoob hatte sich schließlich zurückhalten können, wobei ungewiss war, ob er angesichts der laufenden holopornos oder seiner neben ihm wichsenden banger gekommen war...
    nur kurz hatte die stimmung zu kippen gedroht, als don dookie sein vollgewichstes taschentuch aufs gesicht geworfen hatte, kurz bevor dieser keuchend in seine armeehose ejakulierte...

    jedenfalls fanden sie nach zwei tagen intensiver und durch die ergänzung der verschiedenen fähigkeiten der banger fast als professionell zu bezeichnenden suche den entscheidenen hinweis auf der titelseite der "galactic review", welche die ganze zeit neben ihnen auf dem tisch gelegen hatte und die von marx gefunden worden war, als dieser darauf einen galvanischen kräuterjoint hatte drehen wollen.
    Ein senator aus dem mittelbau der MCSC hatte, wie es rapit vorausgesehen hatte, unter dem einfluss namenloser medikamente höchster dosen und verrückter synergistsischer effekte so ziemlich alles einer schleimhure preisgegeben, was er über das größte gegenwärtig in den bekannten galaxien laufende ding gewusst hatte, bevor er an seiner eigenen kotze erstickt war. Die schleimhure hatte das ganze für eine unauspsrechliche summe an die "galactic review" verkauft und sonnte sich nun an den stränden von jangun und ließ sich ihre ***** von kyranischen ziteraalen bearbeiten, wenn sie nicht gerade in irgendeiner hohlen galaktischen show zwischen wookies und gamma-senatoren saß und ihre drei riesigen titten in einem absurd dekolletierten kostüm präsentierte...
    wie scare sehr richtig bemerkte, wusste neben ihnen die gesamte mit vernunft bzw. einer lesefähigkeit begabte einwohnerschaft der galaxie (was ja angesichts ihrer größe nun auch nicht sooooooooooooo viele waren...) folgendes:

    -tatsächlich gab es ziemlich eindeutige hinweise darauf, dass das versteck der p-waffe ausgemacht worden war.

    -das versteck der p-waffe befand sich höchstwahrscheinlich auf dem uralten gebirgsplaneten takir, um den sich zahlreiche legenden rankten.

    -Neben einigen bekannten und einigen geheimen institutionen der MCSC befanden sich ca. Zwei millionen verschiedene söldnertruppen, kopfgeldjäger, schatzsucher, verrückte etc., sprich: der gesamte abschaum des universums, auf der suche nach der superwaffe.

    -chlormeta-4-5-hydrochlorid ist der absolute oberhammer, auch wenn man danach an seiner eigenen kotze erstickt und schleimhuren*****nschleim schmeckt nach einem gemisch aus ölsardinen und kaltem kaffee.


    Tolwut: "don, google mal nach, wie wir nach takir kommen"
    don: "allright"
    dookie: "alles klar, ich geh nochmal scheißen bevors los geht"
    marx: "ich komm mit"
    dookie:"cool"
    scare: "tahuta!"
    flex: "ich mach uns noch etwas proviant fertig, ich glaub dieser planet ist ne weile weit weg..."
    scoob + rapit unisono: "ich komme zum vorkosten mit!"

    außerdem war noch captain k-star zu verständigen. Er war auf dem weg zu oder von einigen seiner "geschäfte" in eine MCSC-kontrolle geraten und hatte einen drogentest absolvieren müssen: die anzeige war bei allen bekannten substanzen auf die höchste stufe geschnellt und bei der skala für die unbekannten substanzen schließlich explodiert. Die bullen hatten in verwirrung, dass er überhaupt noch lebte und mit ihnen reden konnte und angesichts der furchteinflößenden muskelberge ihre waffen auf ihn gerichtet und das schiff auf den kopf gestellt, doch durch sein zuvorkommendes aufreten und sein berüchtigtes verhandlungsgeschick – "hier, officer, 500 space-credits, machen sie sich mit ihren jungs doch mal nen schönen abend, sie habens sich verdient!"- war er einmal mehr davongekommen und konnte die jungs kutschieren...

    zeit und raum sind schon sehr faszinierend meine lieben – so dass man sagen kann: während die banger kochten, fraßen, schissen und sich auf die neue mission freuten, spielte sich in einem anderen winkel des universums, genauer: im innern einer bohrstation auf dem planeten takir, zur gleichen zeit folgendes ab:
    w. stand vor einem mining-seargeant und spuckte ihm während des fluchens ins gesicht. w. hatte einen halbsteifen, wie immer, wenn er untere dienstgrade fertigmachte. Er warf ihm zunächst seine unfähigkeit, anschließend sein unzulängliches äußeres, schließlich fehlende begabung vor und prophezeite ihm, dass er es niemals zu etwas bringen werde. Dann versetzte er ihm noch einen backenstreich und wollte ihm gerade in die eier treten (wobei er es genoss, aus dem augenwinkel mitzukriegen, wie die versammelte bohrmannschaft mit entsetzen, abscheu, furcht und ekel zusah...), als es aus den lautsprechern der anlage in verzerrter, technisch metallischer stimme tönte: "w., in die gemächer, kammer 37. sofort!"
    w. ließ sich nichts anmerken, aber sein schwanz bekam ganz schnell wieder seine zipfelmütze und es entfuhr ihm ein kleines bißchen braune flüssigkeit aus dem mastdarm in seine unterhose mit leopardenmuster, was man wegen der dicken, derben uniformhose der MCSC zum glück (für ihn) nicht sah.
    kammer 37 war stockdunkel, und w. spürte nur die anwesenheit von zordon höchstpersönlich, seines herrn und meisters. Es kitzelte in seinen eingeweiden.
    "w. sie würstchen. Sie niedrige kreatur, ich rieche die angst unter ihren unrasierten achseln und die scheiße in ihrer hose. Waschen sie sich zum teufel nochmal, mann! Erinnern sie sich noch an ihren vorgänger, den ich ihnen einst zeigte, w.?" w. Erinnerte sich nur zu gut. "genau den meine ich, w., der von wompratten abgenagte schwanz etc. Sorgen sie dafür, dass die arbeiten zügiger vorangehen. Ich habe zwar meinen spaß dabei, gesinde mit der flak abzuknallen, aber langsam wird mir das zuviel. Ich will die waffe, w. Also setzen sie ihre männer ordentlich unter druck. Ach und: wie stehts mit ihren leuten, die sie in diese verhurte, nichtsnutzige, nervige, aber dennoch ein wenig gefährliche losertruppe AOE eingeschleust haben?"
    "der pilot ist glaube ich loyal, mein lord, er wird seine aufgabe erfüllen. den anderen habe ich jüngst bei einem skateturnier getestet – so ein kinderspiel, was diesen idioten soviel bedeutet – und er hat pariert. Aber sicher ist er noch nicht."
    "na schön machen sie weiter sie made! Und vor allem: es muss schnell gehen! Ich will die macht!"

  9. #69
    Benutzerbild von aOesKorBUt
    Registriert seit
    Mai 2000
    Beiträge
    744
    Likes
    0
    w. schlurfte durch die flure der bohrstation und bedachte jeden, der ihm begegnete mit einem anschätzigen blick. Dann begab er sich auf die c67-toilette, schloss sich in eine kabine ein und brach in tränen aus.

  10. #70
    Benutzerbild von supermoral
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    0
    Likes
    0
    bevor die ao-slöldnertruppe nach TAKIR aufbrechen konnte um vor allen anderen bastarden des universum die p-waffe zu finden, fruchtete W. hinterhältigster plan...
    W. machte sich dabei die unerfahrenheit der beiden einsamsten Gestalten der space soldier zu nutzen.

    eines tages blickt auf dem holoschirm ein gelber briefumschlag mit tollwut als adressat. don entdeckte die nachricht als erster und spürte keinerlei skrupel sie über die sprechanlage des raumgleiters allen zu verkünden. der eblanglose inhalt von einem klassentreffen der red army special unit, die tollwut nach seinem abschluss an der space academy zusätzlich besuchen musste um seine mangelnden taktischen fähigkeiten durch stumpfen gehorsam zu erweitern damit er als billige kopie eines elitesoldaten durchgehen konnte, der es verdiente im ao squad mitglied zu sein.
    nach tagelangem gequängel erbarmt sich don und rap!t dem armen tropf bei dieser veranstaltung moralisch zu unterstützen. es wurde sich Nilats-wodka hinter die binde gekippt und die moralische unterstützung blau wie eine haubitze bevor der planet überhaupt erreicht war. so torkelten don und rapit an die bar um weiter zu trinken und bemerkten nicht wie sich tollwut auf die tanzfläche stehlte. wäre einer von beiden aufmerksamer gewesen hätten sie wahrscheinlich das unglück verhindern können oder tollwut wäre nie so mutig gewesen. tollwut guckte auf den boden trat von eine aufs andere bein und versuchte den takt zu finden, was zu ortkele musik gar nicht so leicht ist, und nibbte an seinen schalen space-ale.
    Plötzlich tauchte aus dem nebel am ende der tanzfläche tollwuts ehemalige Banknachberin auf, aber irgendetwas war anders. tollwut konnte es nicht mehr sehen, weil all sein blut in seinem harten penis verschwand. mit absurden tanzbewegungen versuchte er seine stramm gespannte hose zu vertuschen. zum erstaunen aller begann sie mit tollwut zu tanzen und alles war zu spät noch nie hatte tollwut mit einem mädchen getanzt oder soetwas gefühlt. während er begann ihr stotternd eine lüge nach der anderen über seine bisherigen sexeskapen zu erzählen um seine unerfahrenheit zu vertuschen, tranken don und rapit immer weiter und begannen den heimweg zu planen, so fiel keinen von beiden auf in welch türkische falle tollwut zu laufen drohte. selbst als tollwut don und rapit alleine wegschickte, schöpften beide keinen verdacht und so torkelten die beiden ihrer wege.
    jetzt kurz vor dem aufbruch nach takir bemerkten sie erst was das alles angerichtet hatte.
    tollwut saß auf der coach in einer ecke und in der hand hielt er ein bild von Ninaj, genau jener frau mit der getanzt hatte. sein hirn war leer und er streichlet immer und immer wieder das flackernde holobild vollkommen außerstande sich auf diese harte unlösbare mission zu konzentrieren. das ao squad drohte auseinander zu fallen. jedoch während tollwut alleine ein minimaler verlust ist, sitzt neben ihm ebenfalls eine jämmerliche gestalt mit prahlgefüllten eier, der ebenfalls ein hollobild streichelte...SKORBUT.
    das stabile fundament des squads, das aus den einsame herzen von tollwut und skorbut geschmiedet wurde, droht nun allmählich zu zerbrechen. durch die türkische leibesfalle die niemand anderes als W aufgestellt hatte...

    skorbut hatte monate zuvor auf kcotsor einem raumhafen versucht durch politische sperenzien eine revolution zu starten um dann in den allgemeinen unruhe das größte Sexbotlager des universums zu plündern.doch genau dort erwischte ihn W...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •