Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzerbild von kackbaum
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    4.586
    QLive Nick
    mechworm
    Likes
    0

    DV Cam / Camcorder empfehlung

    Also, als aller erstes, um das mal klar zu stellen... Ich kenn mich mit den Dingern 0 aus

    Kumpel von mir sucht einen Camcorder oder wie die Dinger heute noch heissen, halt um Videos zu machen.

    Preis sollte so bis 500,-€ sein. Soll kein top gerät sein, aber halt ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben. Wichtig wäre auch noch, das man die Daten recht unkompliziert aufn Rechner bekommt und das Speichermedium nicht sowas ganz exotisches, wie zB Sonys Speicherstick ist.

    Könnt ihr direkt ein Gerät empfehlen oder kennt ihr eine gute (gut besuchte) Seite, welche sich mit Tests / Empfehlungen beschäftigt?

    Klar findet man über google 3-4 Foren, doch das ist ja wie bei alem so, es gibt kompetentere Seiten und welche, die es weniger sind

    Danke schonma



    USA Roadtrip 2008/2009 von NYC nach Key West

    NYC März 2011

    Im Mai 2012 fliege ich dann wieder Nach New York und Boston, Bilder folgen


  2. #2
    Benutzerbild von Angelsson
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    6.624
    Likes
    0
    Da steht dann erstmal die Wahl des Speichermediums an.

    1) miniDV - der Standard
    + zuverlässig
    + gute Qualität
    + ausgereiftes System
    - je nach Modell hörbares Laufwerksgeräusch
    - überspielen auf den Rechner funktioniert nur in Echtzeit (60min Film => 60min lang überspielen)


    2) DVD - für Urlaubsfilmer
    + aufnehmen und anschauen -> einfacher geht es nicht
    - afaik wird das Video teils stark komprimiert
    - zum editieren wird ein Konverter(programm) oä benötigt, danach ist das komprimieren allerdings ok


    3) HDD - bequem
    + einfaches überspielen/editieren
    + keine Laufwerksgeräusche
    - Komprimierung
    - wenn die Platte voll ist ist Schluss mit aufnehmen (es sei denn die Cam hat nen SD-Slot oä)

    Du siehst, es kommt ganz drauf an was dein Kumpel so machen will.
    Ich bin ja immer für DV-Cams, weil es einfach der Standard ist, gut funktioniert, im Vergleich meist die bessere Bildquali hat (ob das jetzt ein Laie erkennt sei mal dahingestellt) und ich quasi unendlich lange aufnehmen kann (wenn ich genügend Bänder dabei habe ).

    Im Consumerbereich ist Panasonic eigentlich sehr sehr gut. Ich selbst hab mir vor wenigen Monaten die NV-GS320EG-S gekauft und bin sehr zufrieden damit.
    Die Kamera bekommst du für etwa 400€. Mit Ersatzakkus, Tasche usw kommst du dann allerdings ganz locker auf die 500.
    Was du bei Panasonic allerdings beachten musst ist, dass sie (ich glaube über die gesamte Produktpalette hinweg) keinen 'gescheiten' Nachtmodus bieten.
    Die Kameras haben keinen "Nachtsichtmodus" sondern erhöhen einfach die Belichtungszeit, was natürlich dann Aufnahmen von bewegten Objekten unmöglich macht.
    Wenn dein Kumpel sowas also braucht sollte er sich bei Sony umschauen, wobei man da in diesem Preissegment natürlich ohne Zubehör keine Wunder erwarten darf.

    So, reicht erstmal denke ich.
    Wenn noch fragen sind versuch ich sie mit meinem Halbwissen zu beantworten.

  3. #3
    Benutzerbild von kackbaum
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    4.586
    QLive Nick
    mechworm
    Likes
    0
    Also die Geschichte mit integrierter Festplatte (und im besten Fall, aber nicht zwingend erforderlich) SD Karten Steckplatz gefällt am besten.

    Einsatzgebiert ist zu 50% Tieraufnahmen (auch mal in der Dämmerung oder evtl. wenn die Cam das kann im Mondlicht) und zu 50% Party, Ausflüge Familie.

    Allein bei Sony hat man da ja schon mehr als eine Hand voll Modelle zur Auswahl. Deiner empfehlung nach kommt dann am ehesten eine Sony Cam in Frage, was die Aufnahmen bei Dämmerung angeht, oder?

    Preislich wäre die ja ok DCR-SR52E

    Ich guck mal, was die tests so sagen, was meinst du?

    Vielen Dank schonmal für die tolle Hilfe :>



    USA Roadtrip 2008/2009 von NYC nach Key West

    NYC März 2011

    Im Mai 2012 fliege ich dann wieder Nach New York und Boston, Bilder folgen

  4. #4
    Benutzerbild von tom
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    MG
    Beiträge
    13.916
    QLive Nick
    19tom85
    Likes
    0
    Ich habe eine Sony Einsteigercam. DC-17, wenn ich mich richtig erinnere. Hat mich vor 2 Jahren ca. 300€ gekostet. Tagaufnahmen sind okay bis gut. Sobald die Dämmerung einsetzt tritt ziemlich starkes Rauschen auf. Ich würde jetzt zu einer etwas höherwertigen Cam greifen. Die mitgelieferte Software ist Müll (imho) und ein Firewire Kabel darf man auch noch extra kaufen. Akkulaufzeit ist gerade noch so im grünen Bereich. Die Bedienung ist kinderleicht :>...


    Original geschrieben von linc
    Tom ist also ein riesengroßer Gorilla mit oversize Eiern aus dem Süden, na schön

  5. #5
    Benutzerbild von 3033Y
    Registriert seit
    Mär 2004
    Beiträge
    1.614
    Likes
    0
    Habe mir die Panasonic NV-GS320 geholt. Sehr empfehlenswert. google mal danach.

    Original geschrieben von Angelsson

    ...

    Deinem Posting kann ich nurnoch folgendes hinzufügen:
    +preisgünstigstes Medium (auf ein 60-Minuten Band gehen umgerechnet ca 16 GB Daten drauf)
    +Jedes Bild wird vollständig aufgenommen, nicht wie bei den HD- oder SD- Cams
    ++Wenn du deinen Film schneiden willst, wirst du nicht wirklich an MiniDV vorbei kommen, außer du willst es nicht wirklich großartig machen. Dann reicht auch ne HD-Cam.
    -/+ Es wird sich eines der HiDef-Formate durchsetzen. Bis jetzt ist aber nicht klar, welches. Wenn du also erstmal etwas Ordentliches haben willst, dann nimm MiniDV, da ist einigermaßen gesichert, dass sich das noch ne Weile aufm Markt hält. Außerdem schmerzt es nicht so, wenn du dir eine einigermaßen Preisgünstige DV-Cam holst und dann in wenigen Jahren doch eine HD-Cam haben willst.

    Du hast vergessen, dass die MiniDV-Bänder so gut wie nichts kosten, mehrmals bespielbar und vor allem sehr kompatibel sind.
    Nicht nur die Cams von Panasonic sind im Nachtmodus schlecht. Alle Cams in diesem Preissegment sind da nichts. Das einzige, was noch irgendwie was bringt ist der NightShot Plus von Sony, der mit Infrarot aufnimmt. Aber wirklich Spaß macht das nicht, da nur ein winziger Bildausschnitt eingefangen wird. Warum das so ist, weiß ich nicht.
    Für mich ist DV die erste Wahl!

  6. #6
    Benutzerbild von Flipsbiber
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    10.735
    Likes
    2
    Mini-Dv ist ja kein Widerspruch zu ner hohen Auflösung? Kenn mich da auch kaum aus, aber die Mini-Dv-Cams die ich kenne, sehen aufm PC grässlich aus, weil sie ne stark niedrige Auflösung haben.
    Falls es die Kombi gibt: hat jemand ne Empfehlung für MiniDV+Full HD
    ...

  7. #7
    Benutzerbild von LaSheR
    Registriert seit
    Feb 2000
    Beiträge
    6.570
    Likes
    0
    Original geschrieben von brechfuchs
    Mini-Dv ist ja kein Widerspruch zu ner hohen Auflösung? Kenn mich da auch kaum aus, aber die Mini-Dv-Cams die ich kenne, sehen aufm PC grässlich aus, weil sie ne stark niedrige Auflösung haben.
    Falls es die Kombi gibt: hat jemand ne Empfehlung für MiniDV+Full HD
    also ich hab mich ja in letzter zeit ein bisschen mit
    dem thema beschäftigt.
    das mit der auflösung ist eigentlich verarsche.
    camcorder nehmen immer mit 0.8 mp auf, davon "verbraucht" der bildstabilisator 0.4 mp. so kommen
    genau die 0.4 mp an, die auch von einem fernseher dargestellt werden können.

    die camcorder, die mit 5 mp und mehr werben, beziehen diese auflösung auf die fotos, nicht auf die filme.

    wenn die mini-dv-filme bei dir scheiße aussehen,
    liegts nicht an der auflösung, sondern am kontrast, lichtempfindlichkeit, etc...

    korrigiert mich, wenn ich mich irre!
    Zickensachverständiger

  8. #8
    Benutzerbild von Flipsbiber
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    10.735
    Likes
    2
    Original geschrieben von LaSheR
    also ich hab mich ja in letzter zeit ein bisschen mit
    dem thema beschäftigt.
    das mit der auflösung ist eigentlich verarsche.
    camcorder nehmen immer mit 0.8 mp auf, davon "verbraucht" der bildstabilisator 0.4 mp. so kommen
    genau die 0.4 mp an, die auch von einem fernseher dargestellt werden können.

    die camcorder, die mit 5 mp und mehr werben, beziehen diese auflösung auf die fotos, nicht auf die filme.

    wenn die mini-dv-filme bei dir scheiße aussehen,
    liegts nicht an der auflösung, sondern am kontrast, lichtempfindlichkeit, etc...

    korrigiert mich, wenn ich mich irre!

    Ja, ist mir schon klar alles. Aber gibt doch trotzdem Camcorder die richtig mit FullHD aufnehmen können

    http://www.cnet.de/praxis/preisradar...s+700+euro.htm
    ...

  9. #9
    Benutzerbild von LaSheR
    Registriert seit
    Feb 2000
    Beiträge
    6.570
    Likes
    0
    das sind doch aber keine mini-dv?!

    das problem ist eben, dass die bei einer derartig kleinen bauweise ne scheiß-optik verbauen. und da nützt dir die beste auflösung nix, wenn die chips ne schlechte lichtempfindlichkeit haben und die linsen ausn kongo kommen...
    denke ich mal. *nichtsicherbin*

    edit: gut, bei 700 euro-geräten sind sicher auch die linsen ok. ich hatte mich letztens mehr im unteren preissegment orientiert...
    Zickensachverständiger

  10. #10
    Benutzerbild von Flipsbiber
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    10.735
    Likes
    2
    Original geschrieben von LaSheR
    das sind doch aber keine mini-dv?!

    das problem ist eben, dass die bei einer derartig kleinen bauweise ne scheiß-optik verbauen. und da nützt dir die beste auflösung nix, wenn die chips ne schlechte lichtempfindlichkeit haben und die linsen ausn kongo kommen...
    denke ich mal. *nichtsicherbin*

    edit: gut, bei 700 euro-geräten sind sicher auch die linsen ok. ich hatte mich letztens mehr im unteren preissegment orientiert...
    Ich dachte nur, dass DV ja nur die Kassetten sind, die Cam kann ja trotzdem groß sein mit toller Auflösung und toller Bildqualität. Meine Frage also: Gibt es Cams, die Full-HD Material auf eine Kassette speichern?
    ...

  11. #11
    Benutzerbild von 3033Y
    Registriert seit
    Mär 2004
    Beiträge
    1.614
    Likes
    0
    Ja gibt es. Von Sony z.B.:

    http://www.sony.de/product/hdd-hdv

    e/

    Ach so: nur die elektrischen Bildstabilisatoren verbrauchen "Platz" vom Bildwandler, optische Bildstabilisatoren nicht.

  12. #12
    Benutzerbild von Flipsbiber
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    10.735
    Likes
    2
    ah, ok danke. für mich wär das irgendwie trotzdem nix wegen der übertragungszeit auf den pc

    in welchem preisbereich kann man denn in die fullhd+hdd - camwelt einsteigen? also vernünftige Kameras mit tollem bild und vielen funktionen
    ...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •