Zeige Ergebnis 1 bis 28 von 28
  1. #1
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0

    Zusammenstellung für ein (medien-)server

    Ich bin dabei, mir eine mischung aus NAS und HTPC zusammenzustellen.
    Das teil soll später im meinem wohnzimmer stehen und sowohl filme wiedergeben können (divx und DVD) als auch datensicherung auf ein RAID1 ermöglichen.

    Meine aktuelle zusammenstellung sieht folgendermaßen aus:

    CPU: AMD Sempron 64 LE-1100 geizhals (~25€ )

    Mobo: Gigabyte GA-MA69GM-S2H geizhals (~50€ ) hier ist es mir wichtig, dass das board gb-lan, DVI und tv-out hat!

    RAM: MDT 2GB DDR2 (~25€ )

    Gehäuse: SilverStone Lascala LC17 schwarz geizhals (~90€ )

    Netzteil: Seasonic S12II 330W geizhals (~45€ ) wichtig ist es mir hier, ein effizientes (80+), leises NT einzubauen.

    CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro (12€ ) ODER Scythe Ninja mini geizhals (~30€ ) ich hätte mit dem scythe die hoffnung, die CPU passiv zu kühlen, da ein luftstom durch die gehäuselüfter erzeugt wird

    HDDs: 2*400GB Samsung im Raid1 (kann ich auch eine 400 die ich schon habe mit einer neuen 500 die billiger ist kombinieren?!) (~65€ )

    und eine 750er bzw. 1TB platte --> am billigsten ist die Samsung Spinpoint F1 geizhals (~130€ )

    das OS (WindowsXP MCE hab ich hier liegen und würde es weutlich auf ein 2,5" platte installieren. Die anderen HDDs sollen sich dann automatisch ausschalten.

    Weiteres: Gehäuselüfter - welche sind leise und gut? DVD-LW hab ich noch.

    Dazu jetzt ein paar Fragen:

    1) gibt es ander AM2 Boards mit TV out?!

    2) reicht die CPU wohl aus? HD inhalte kommen mir nicht ins haus

    3) wie funktioniert das mit raid1?
    3a) Kann ich platten unterschiedlicher Herstellen und Größen kombinieren (mit platzverlust natürlich)?
    3b) Verliere ich beim erstellen die Daten, die aktuell auf der 400er Platte drauf sind?
    3c) kann ich bei einer defekten platte die daten an jedem controller lesen ohne eine neue HDD zu kaufen?

    4) welche Gehäuselüfter soll ich holen?

    5) welchen CPU kühler soll ich holen? ich habe den verdacht, dass der TC-lüfter das AC-kühlers je eh nich laut aufdrehen sollte, wenn er im luftstrom der gehäuselüfter steht.

    6) weitere anregungen und ideen?

    €: ich suche im Marktplatz nach entsprechender HW --> link


  2. #2
    Benutzerbild von American Fucking Psycho
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    15.877
    QLive Nick
    Psycho2063
    PSN Nick
    Psy2063
    XBL Nick
    P2063
    Likes
    239
    denk dran dass die (onboard)graka 64mb haben muss, sonst weigert sich winxp mce installiert zu werden

    1 - kein plan
    2 - jo sollte locker reichen
    3a - hersteller ja, unterschiedliche größen gewöhnlich nicht
    3b - ja, ist dann alles weg
    3c - nein, höchstens an dem an dem sie hängt oder einem baugleichen. zum rebuild brauchst du dann quasi eine "dritte" festpaltte der selben größe


    rest kein plan. leise und billig auf jeden fall


  3. #3
    Benutzerbild von Gente
    Registriert seit
    Dez 2001
    Ort
    Austria
    Beiträge
    2.978
    QLive Nick
    gente
    Likes
    0
    Die Anworten unterhalb beziehen sich immer auf Raid1.

    3 - ist controllerspezifisch, Softwarecontroller haben zumeist ein kleines Zusatzbios in dem du dein Raid zusammenstellst, es ist bei vielen Controllern aber inzwischen möglich die Raid-Einstellungen unter Windows vorzunehmen.

    3a - ist controllerspezifisch, beinahe alle Controller beherschen unterschiedlich große Platten, allerdings wird effektiv nur der verfügbare Platz auf der kleinesten HDD "benutzt". Du verlierst also quasi das mehr an Speicherplatz von der 2. Hdd.

    3b - ist controllerspezifisch, viele Softwarecontroller bieten die Option daten zu erhalten inzwischen an.

    3c - wenn eine Platte kaputt gehen sollte, dann befindet sich das Raid in einem "degraded" - Status, deine Daten sind noch lesbar, allerdings wird ein Plattenwechsel + anschließendem Rebuild fällig.

    Soweit ich die aktuellen Softwareraidcontroller (sind immerhin Via, ICH7/8/9, Adaptec, Promise, Dawi) kenne, solltest du keine Probleme haben eine Festplatte des Raids zu entnehmen und an einem x-beliebigen sata-anschluss zu hängen.

    Empfehlung: http://www.promise.com/product/produ...roduct_id=136#

    btw. Hoffe das du später mal über das Lascala berichtest

  4. #4
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    Original geschrieben von Gente
    Die Anworten unterhalb beziehen sich immer auf Raid1.

    3 - ist controllerspezifisch, Softwarecontroller haben zumeist ein kleines Zusatzbios in dem du dein Raid zusammenstellst, es ist bei vielen Controllern aber inzwischen möglich die Raid-Einstellungen unter Windows vorzunehmen.

    3a - ist controllerspezifisch, beinahe alle Controller beherschen unterschiedlich große Platten, allerdings wird effektiv nur der verfügbare Platz auf der kleinesten HDD "benutzt". Du verlierst also quasi das mehr an Speicherplatz von der 2. Hdd.

    3b - ist controllerspezifisch, viele Softwarecontroller bieten die Option daten zu erhalten inzwischen an.

    3c - wenn eine Platte kaputt gehen sollte, dann befindet sich das Raid in einem "degraded" - Status, deine Daten sind noch lesbar, allerdings wird ein Plattenwechsel + anschließendem Rebuild fällig.

    Soweit ich die aktuellen Softwareraidcontroller (sind immerhin Via, ICH7/8/9, Adaptec, Promise, Dawi) kenne, solltest du keine Probleme haben eine Festplatte des Raids zu entnehmen und an einem x-beliebigen sata-anschluss zu hängen.

    Empfehlung: http://www.promise.com/product/produ...roduct_id=136#

    btw. Hoffe das du später mal über das Lascala berichtest
    bei 3a gehts mir darum, dass ich eine 500er platte billiger bekomme als eine 400er...

    ich würde gerne die RAID-funktion des mainboards benutzen (ist nen amd 690G chipsatz).

    also wenn ich dich richtig verstehe, komme ich nach dem evtl. abrauchen einer HDD immernoch an meine daten, indem ich die festplatte einzeln an einen controller hänge...

  5. #5
    k1ne23
    Gast
    4. - 80'er empfehle ich die Nanoxia FX08 mit 1600 umdrehungen.
    -120'er die Scythe S-Flex 800 bzw 1200

    supör leise :o

  6. #6
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    Original geschrieben von k1ne23
    4. - 80'er empfehle ich die Nanoxia FX08 mit 1600 umdrehungen.
    -120'er die Scythe S-Flex 800 bzw 1200

    supör leise :o
    und wie siehts mit denen aus:
    Sharkoon SilentEagle 1000 geizhals

    die nanoxias müssten doch ob der umdrehungen lauter sein... hm... das ganze ist echt komplziert (ich weiß warum ich mir in den letzten 3 1/2 jahren über mein notebook gefreut habe ) --> geizhals

    €: und in geizhals spricht eine bewertung von einem nervigen klackern

  7. #7
    k1ne23
    Gast
    hersteller verspricht 9db bei 1600 umdrehungen. kann aus persönlicher erfahrung nur sagen dass ich kein klacken habe.
    bin auf die lüfter durch forumdeluxx aufmerksam geworden. dort werden die eigentlich durchgehend empfohlen, und kann ich nur weiterempfehlen.den leuten denen ich den empfohlen habe sind auch alle 100% zufrieden

    allgemein kannste ja mal hier kucken:
    http://www.forumdeluxx.de/forum/show...p?t=348987#6.7


    € eine kleine anmerkung zu den Coollink: allgemein werden die ja oft sehr gerne empfholen als sehr leise etc. Habe aber auch schon von einem gehört, der ca 30 von denen in diversen Servern verbaut hat, dass durchgehen alle nach ca 1,5 jahren angefangen haben laut zu klacken :/ -> er alle ausbauen und ersetzen musste.
    €² k die Coolink werden ja eh nicht auf forumdeluxx empfohlen , hatte nur gedacht ..

  8. #8
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    die nanoxias werden in der retail version mit einem regler geliefert... hast du eine ahnung, wie weit die damit runtergereglt werden können?

  9. #9
    k1ne23
    Gast
    Spannungsbereich liegt bei 4-13 V. Demnach denke ich mal dass sie bis so 490Umdrehungen runter gehen

  10. #10
    Benutzerbild von Gente
    Registriert seit
    Dez 2001
    Ort
    Austria
    Beiträge
    2.978
    QLive Nick
    gente
    Likes
    0
    Original geschrieben von huebabbl
    bei 3a gehts mir darum, dass ich eine 500er platte billiger bekomme als eine 400er...

    ich würde gerne die RAID-funktion des mainboards benutzen (ist nen amd 690G chipsatz).

    also wenn ich dich richtig verstehe, komme ich nach dem evtl. abrauchen einer HDD immernoch an meine daten, indem ich die festplatte einzeln an einen controller hänge...
    Wie gesagt, prinzipiell solltest du kein Problem mit unterschiedlich grossen Platten haben, allerdings wird dein Raid1 eben nur so gross wie die kleinste Platte im Verbund.

    Das die Daten noch zugänglich sind nach dem Abrauchen von 1ner HDD ist wohl der Hauptgrund für ein Raid1. Hierbei werden die Daten ja gespiegelt.

    Ich tendiere zu JA, er kann von einer einzelnen HDD lesen, da der AMD690 wohl auch nur ein Softwareraid sein wird. Ich kanns dir aber nicht mit Sicherheit sagen da ich den Chipsatz nicht kenne. Am besten ist du siehst einmal im Mainboard manual nach.

  11. #11
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    ok das klingt doch alles gut...

    die letzte offene frage wäre dann die der kühlung.

    man kann 2*80er oder 92er lüfter in der front vor den festplattenkäfigen verbauen.
    Hinten sind 2*80er bereits installiert.

    ich werde wohl vorne 80er verbauen, da die öffnungen eh nur 80er durchmesser haben - warum dann 92er einbauen?!

    Original geschrieben von k1ne23
    Spannungsbereich liegt bei 4-13 V. Demnach denke ich mal dass sie bis so 490Umdrehungen runter gehen
    wenn die mit der mitgfelieferten regelung so weit runtergehen - was spricht dann dagegen, schnellere zu nehmen und zur not weit runterzuregeln?

    und die CPU-kühlung... ich weiß es halt nicht.
    Tipps?

    € der link zu forumdeluxx.de ist schonmal ein echt guter ansatz... weitere ideen sind dennoch willkommen.
    Was habt ihr denn für gehäuselüfter verbaut?

    €²: hat jemand von euch erfahrungen mit "remote desktop programmen"? was gibt es da zu beachten?

  12. #12
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    habe mir jetzt folgende komponenten bestellt:

    CPU: AMD Sempron 64 LE-1150

    Mobo: Gigabyte GA-MA69G-S3H - ist doch ein full ATX Board geworden. HAt auch TV-Out - das Bracket wird von gigabyte kostenlos nachgeliefert

    RAM: MDT 2GB DDR2

    Gehäuse: SilverStone Lascala LC17 schwarz

    Netzteil: Seasonic S12II 330W

    CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro

    HDDs: 2*400GB Samsung im Raid1 (ein mal 500GB gekauft, eine 400er besitze ich noch)
    +eine samsungF1 1TB platte

    Lüfter: Nanoxias 92er

    ... jetzt bin ich mal gespannt wann es kommt und wie es ist insbesondere die F1 Samsungs scheinen ja einige probleme zu machen - aber mal schauen.

  13. #13
    Benutzerbild von teh.tlrg
    Registriert seit
    Mär 2004
    Ort
    Erfurt, Germany
    Beiträge
    1.113
    Likes
    0
    Original geschrieben von huebabbl
    habe mir jetzt folgende komponenten bestellt:

    CPU: AMD Sempron 64 LE-1150

    Mobo: Gigabyte GA-MA69G-S3H - ist doch ein full ATX Board geworden. HAt auch TV-Out - das Bracket wird von gigabyte kostenlos nachgeliefert

    -> nicht die schlechteste wahl

    RAM: MDT 2GB DDR2

    -> für 5 eu mehr bekommste 4 4 4 12er ram :/

    Gehäuse: SilverStone Lascala LC17 schwarz

    ->mach dir nen kopf, wie du darein nen sinnvollen airflow bekommst :/

    Netzteil: Seasonic S12II 330W

    -> nicht wirklich guter wirkungsgrad und bissi laut :/

    CPU-Kühler: Arctic Cooling Freezer 64 Pro
    -> für nen ac is der sehr gut, vor allem aber günstig :>

    HDDs: 2*400GB Samsung im Raid1 (ein mal 500GB gekauft, eine 400er besitze ich noch)
    +eine samsungF1 1TB platte

    Lüfter: Nanoxias 92er

    -> gute wahl

    ... jetzt bin ich mal gespannt wann es kommt und wie es ist insbesondere die F1 Samsungs scheinen ja einige probleme zu machen - aber mal schauen.
    hier gibt es nichts zu sehen, bitte scrollen sie weiter.

  14. #14
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    welches netzteil wäre denn deiner meinung nach besser gewesen?

    und welcher ram?

    das mit dem airflow wird schon - zudem das system vermutlich nicht sehr warm wird. mal sehen außerdem: mach meine wahl nicht schlecht - hab mich endlich durchgerungen den bestellknopf zu drücken

  15. #15
    Benutzerbild von Gente
    Registriert seit
    Dez 2001
    Ort
    Austria
    Beiträge
    2.978
    QLive Nick
    gente
    Likes
    0
    Vergiss die Rams, bei deiner Zusammenstellung hätten flottere Rams wohl nur einen Performance gain im Promille Bereich gemacht, abgesehen davon reicht es für deine Anwendung dicke. Lass dich also nicht verunsichern

    Vielleicht findet sich jetzt noch jemand der "fühlt" ob in einem pc cl4 oder cl5 Rams verbaut sind

  16. #16
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    Original geschrieben von Gente
    Vergiss die Rams, bei deiner Zusammenstellung hätten flottere Rams wohl nur einen Performance gain im Promille Bereich gemacht, abgesehen davon reicht es für deine Anwendung dicke. Lass dich also nicht verunsichern

    Vielleicht findet sich jetzt noch jemand der "fühlt" ob in einem pc cl4 oder cl5 Rams verbaut sind
    der ram ist mir ehrlich gesagt auch nicht wirklich wichtig - hab den billigsten genommen, den ich akzeptabel fand (hab schon lange nur MDT verbaut...)

    das netzteil ist mir da wichtiger - was ich da problematisch finde, ist wenn es lauf sein sollte. Andererseits muss es nur sich selbst kühlen - hat quasi eine eigene kühlzone (eigtl gar nicht so toll wie ich finde, andererseits kann ich die gehäuselüfter selbst regeln - da geht beim netzteillüfter nicht).

  17. #17
    k1ne23
    Gast
    Seasonic sind mit die leisesten Netzteile wos gibt, also mach dir kein kopp. Wirkungsgrad liegt auch bei ü80. also passt alles

  18. #18
    Benutzerbild von Scratchy
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    5.657
    Likes
    1
    Seasonic Netzteil, LV CPU, AC CPU Kuehler und Noctua als Casefans -- leiser gehts wohl kaum. :>

    CPU: AMD Athlon X2 BE-2400 ~66€
    CPU-FAN: AC Freezer 64 Pro PWM ~12€
    RAM: 2x MDT DIMM 1 GB DDR2-800 ~38€
    MAINBOARD: GigaByte MA69GM-S2H ~55€
    POWER: Seasonic S12II 330W ~43 (das 300W ist teurer... )
    CASEFAN: Noctua NF-S12-800 ~18€ pro Stueck

    so habe ich es auch, feine sache :>

    edit: ja Noctua Luefter sind teuer... aber dafuer wirklich “lautlos”

  19. #19
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    Original geschrieben von Scratchy
    Seasonic Netzteil, LV CPU, AC CPU Kuehler und Noctua als Casefans -- leiser gehts wohl kaum. :>

    CPU: AMD Athlon X2 BE-2400 ~66€
    CPU-FAN: AC Freezer 64 Pro PWM ~12€
    RAM: 2x MDT DIMM 1 GB DDR2-800 ~38€
    MAINBOARD: GigaByte MA69GM-S2H ~55€
    POWER: Seasonic S12II 330W ~43 (das 300W ist teurer... )
    CASEFAN: Noctua NF-S12-800 ~18€ pro Stueck

    so habe ich es auch, feine sache :>

    edit: ja Noctua Luefter sind teuer... aber dafuer wirklich “lautlos”
    ich hab mir das GigaByte MA69G-S3H geholt, da:
    1. ich platz für ein full-ATX board habe
    2. es fast gleichteuer ist
    3. Das Bios des S2H weniger eintellmöglichkeiten bieten soll was VCore und Takt angeht... stimmt das?
    --> ich hoffen den evtl. mehrverbrach des fullATX boards gegenüber dem µATX board über absenkung der Vcore wieder reinzuholen...

  20. #20
    Benutzerbild von Scratchy
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    5.657
    Likes
    1
    ka, sry. :/
    ich habe alles auf den default settings, es ist leise (lautlos) und schnell. :>

  21. #21
    Benutzerbild von z3r4tu1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Worms
    Beiträge
    807
    Likes
    0
    Nochma zum Thema Raid:
    http://de.wikipedia.org/wiki/RAID#RA....93_Spiegelung

    Also eine 1 TB Platte macht Spartechnisch natürlich mehr sinn (eine Platte brauch weniger Saft als 2...) aber da du das im Raid 1 haben willst würden 2 TB Platten schon ziemlich viel brauchen (Western Digital hat angeblich die effektivsten die weniger als 12 W brauchen).
    Ich werd mir wohl diese hier zulegen:
    http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=338
    Ist aus der Reihe GoGreen und bei der Chip Bestenliste auf Platz 1 der Leistungsaufnahme Ranking .
    Beim Geräuschranking hat Chip eine Hitachi Deskstar auf Platz 1 mit 500GB.

    Achso und 2 Ramriegel brauchen in der Regel auch doppelt soviel Saft wie einer. Bei Tomshardware haben sie 2*512MB mit halb soviel Watt gemessen als 2*1GB und von Hersteller zu Hersteller waren auch wieder Unterschiede feststellbar. Aber gut das geht evtl. schon wieder zu sehr ins Detail X-).
    Wers mal nachlesen will / vergleichen what ever:
    http://www.tomshardware.com/de/Solar...-239776-5.html
    Achso 2,5" oder gar (ja ich übertreib ein wenig) 1,8" Festplatten sind noch viel Effektiver und leiser als die 3,5" Sägemaschinen. Jedoch ist das Preislich ein dermaßen hoher Unterschied das es sich nur für kleinere Zwecke eignet (Webserver, Router oder so) und dann gibts da ja noch die SSDs und CF Varianten die 0 Lautstärke und top Leistungswerte haben, jedoch nochmal unglaublich viel teurer sind X-).

    Lustig auch das eine passiv gekühlte CPU unter Volllast 12W mehr brauch als die aktiv gekühlte brauch. Ich weiss nich wofür man einen so leisen Rechner brauch wenn man Musik und TV damit schauen will X-).
    Eine undervolt CPU mit Silent Profil gestellter boxed Kühlung ist schon ziemlich Leise hab ich gelesen. Leiser gehts nur Passiv oder 120er Lüfter auf 5V (dann aber en teurer sonst klackerts oder rauschts teilweise).

    Mit meinem Laptop hab ich grad ma 25W Verbrauch (32W mit Display), das wär so schön wenns mit Desktopkomponenten auch ginge X-). Es is interessanterweise ja eine Sempron 2500+ CPU die sogar 720p DivX Filme gewissermaßen Ruckelfrei abspielt (undervoltet wohlgemerkt *G*). Ok mit dem 790G vom AMD ist das in Zukunft wohl auch kaum noch ein Problem, nur halt ein TFT mit den Stromsparfunktionen wie beim Laptop gibts wohl noch nicht.
    Und solang meine Röhre nur um die 70W brauch bei 65cm Diagonale, werd ich mir keinen LCD holen der in der Beschreibung 120 oder mehr Watt stehn hat bei 5cm mehr Diagonale X-).

    Das S2H ist wegen den kürzeren Leiterbahnen bestimmt noch Stromsparender als das S3H. Würd ich jetzt ma als Laie behaupten . Für V-Core würd ich sagen -> RMClock.
    http://europe.giga-byte.com/FileList...69gm-s2h_e.pdf
    Ich hab im Bios keinerlei Einstellmöglichkeiten (laut Handbuch) für V-Core oder Multi oder FSB entdecken können.
    Das scheint alles über das Easy-Tune zu laufen.
    Beim S3 is wenigstens was im Handbuch -> M.I.T.
    Aber wie sind da die Verbrauchswerte :| gegenüber S2H.
    Und wenn man das alles über RMClock oder halt das Easy-Tune geregelt bekommt, wozu dann noch auf nen größeres Board zurückgreifen ?
    Auf tomshardware mit der Solar-Kiste steht ja auch so eine waage vermutung:
    Die MSI-Platine verbraucht im Leerlauf etwa 14 Watt mehr. Dies liegt daran, dass trotz aktuellem BIOS Cool and Quiet nicht funktioniert. Unter voller Belastung beträgt der Mehrverbrauch bei der MSI-Platine immerhin noch 6 Watt, was unter anderem auf die verbauten Komponenten wie Netzwerk- und Firewire-Chip zurückzuführen ist.
    ATX-Platine vs µATX-Platine, aber da gefällt mir der Test von computerbase besser:
    http://www.computerbase.de/artikel/h...stungsaufnahme
    Schade das die Jungs hier eine 89Watt TDP CPU genommen haben, da sind die Werte natürlich jehnseits von gut und böse *g*.
    Aber sonst hätten se nich vergleichen können glaub ich (also zu den alten boards).

    Benutzt du den zum Zocken?
    Wohl kaum -> dann bringt auch schnellerer Ram herzlich wenig.

    Netzteile haben meistens ne Verlustleistung von um die 5W, da kann man bei den anderen Bauteilen für weniger Geld mehr sparen wie ich finde.

    Zum Thema Remote Desktop:
    Ich nutze UltraVNC Client. Da gibts nich viel zu beachten wenn der Rechner nicht am Netz hängt. Und wenn doch, dann gibts für UltraVNC sogar ne Verschlüsselung . Natürlich tuts auch die Windows Remotesch*****, aber naja ich vertraue auf UltraVNC.
    Vor allem der Viewer ist reichaltig einstellbar und es ist eigentlich auch möglich sich als User im Windows einzuloggen, nur ich hab mich damit noch nich näher beschäftigt.

    Ok genug gelabert . Hoffe ist nicht all zu schlecht zu lesen (wenns denn überhaupt einer liest *fg*).
    Gruss

  22. #22
    Benutzerbild von pawlak
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    11.722
    Likes
    60
    Original geschrieben von -=[Zeratul]=-
    Natürlich tuts auch die Windows Remotesch*****, aber naja ich vertraue auf UltraVNC.
    Dieser Remotesch***** ist tausendmal besser als Ultra- und Supermega-VNC zusammen. Das hat MS gut eingekauft.
    Original geschrieben von pagenez
    ach und pawlak?
    du verhurrtes stück einer dreckwurst, halt doch bitte dein maul, ja? wer absolut kein real-life hat, einer wie du, der absolut nichts zu tun hat, als seine scheiße im irc auf andere abzulassen, sollte sich seinen daumen in das arschloch schieben, die augen schließen und dabei an *****n denken.
    alles klar?
    gut!

  23. #23
    Benutzerbild von Nomschta
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    12.406
    Steam Nick
    TomHonks
    Likes
    32
    öhhhh der thread ist 2 monate alt und er hat sein zeug schon
    Danke an Drasora für ihr Wichtelgeschenk!
    Zitat Zitat von MAR Beitrag anzeigen
    Führt der durch den Terrence-Hill?


  24. #24
    Benutzerbild von z3r4tu1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Worms
    Beiträge
    807
    Likes
    0
    Original geschrieben von pawlak
    Dieser Remotesch***** ist tausendmal besser als Ultra- und Supermega-VNC zusammen. Das hat MS gut eingekauft.
    Seh ich und viele andere Leute anders, aber da das hier ein Hardwareforum ist werde ich da nich drüber Diskutieren .
    Google gibt genug Vergleiche zwischen Ultravnc und RMD her.

    @mäk moschta
    das is doch egal wie alt der Thread ist, es waren noch Fragen offen also hab ich mal meinen Senf dazu gegeben.
    huehabbel hat mir bei meinem Problem geholfen und ich versuch ihm auch zu helfen :P, egal obs zu spät is. Ich finde für Tipps und Ratschläge ist es nie zu spät -> er kann sich ja auch neue Teile kaufen etc. etc... man kann auch weiterdiskutieren bis der Thread geclosed wird :P. Natürlich nicht durch "vom Thema abkommen" oder "Sinnloskommentare" geben .

  25. #25
    Benutzerbild von huebabbl
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    3.649
    Likes
    0
    wenn der thread geclosed wird mach ich ihn wieder auf


    also ich hab tatsächlich alles in benutzung.
    tight VNC zur remotesteuerung.

    Die platten schalten sich nach 15min ab - dann läuft nur noch die 2,5" HDD (das sit auch um einiges leiser).

    Und sonst... alles super. Bis darauf, dass ich die blende meines Brenners abschleifen musste, damit sie durch die öffnung im gehäuse passt

  26. #26
    Benutzerbild von z3r4tu1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Worms
    Beiträge
    807
    Likes
    0
    Abschleifen .
    Konnte man da nicht die Blende einfach rausknipsen? Oder hät das dann unschön ausgeschaut ?
    Hab auch schonma so Gehäuse gehabt (also nich das selbe aber von den Einschüben her). Da musst ich vom Laufwerk komplett die Front abmachen damit es gepasst hat, auf die vorgefertigten Blenden.
    Jo 2,5" ist wohl noch das beste, gefolgt von 1,8" und Flash/SSD.
    Auch wegen den Temps im Gehäuse. Wenn alle Platten gleichzeitig laufen... ohje ohje . Da sind Platten mit Accousticmanagment oder per Software drosselbare Platten doch was feines. Wobei die Drosselung nur was an der Lautstärke ändert, leider nicht an der Power und Hitze.
    Hast du die Platten jetzt entkoppelt drin oder normal eingebaut? Vom Platz her dürft man ja beim entkoppeln schwierigkeiten bekommen.

  27. #27
    Benutzerbild von digitus
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    5.508
    Likes
    0
    Mich würde mal interessieren ob der Rechner nun HD-Videos ruckelfrei abspielen, ich hab selber nen Sempron 1700 der schon bei 720p schlappmacht..

    Ach und ein Foto vom Endresultat wäre nett Überlege auch mir ein schwarzes Desktop/HTPC Gehäuse zuzulegen.

  28. #28
    Benutzerbild von z3r4tu1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Ort
    Worms
    Beiträge
    807
    Likes
    0
    @digitus2, da würd ich dir den neuen 780g chipsatz empfehlen, der hat nämlich hd-encoder eingebaut, was die cpu massivst entlastet. Laut diverser Internetforen sind Bluray DvDs nicht ruckelfrei abspielbar egal wie stark die CPU gewesen ist.
    http://www.computerbase.de/artikel/h...g_nvidia_780a/
    MfG

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •