Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    chou
    Gast

    In der Schweiz geblitzt..

    Also..ich wurde geblitzt.. in meiner geliebten Schweiz, bin selbst deutsch.. fahre seit Jahren recht regelmässig dorthin und bin jetzt selber äusserst überrascht das bis dato nichts war.. Bis jetzt habe ich mich doch immer etwas geärgert wenn Schweizer auf dt. Autobahnen bei temporären 120'er-Beschränkungen von 250 auf genau 120 in einer Brutalität runterbremsen, das man ihnen um ein Haar ins Heck rauscht.. bis jetzt..

    Egal.. ich fahre letztes Jahr im Herbst also nach Zürich rein.. auf einmal "Blitz".. ich dachte mir, war das vllt ne Reflexion?? Sag aber sehr nach Blitzer aus (Ich kenn das..).. Aber ich war doch nicht zu schnell.. nach Tacho 50 km/h, da ich das Auto auch etwas ausrollen hab lassen..

    Egal, hab das ganze schon wieder vergessen.. bekomme aber etwa einen Monat später einen Bussgeldbescheid über 40 SFr + Verwaltungsgebühren.. Begründung: abzgl 3 km/h Toleranz (Normal ist ja 5, aber es war ne Lasermessung) 1 km/h zu schnell.. 1 km/h.. ich denke ich lese nicht richtig, bei 4km/h zu schnell Blitzen die Deutschen nichtmal, zumal am "Ortseingang".. und dann noch ins Ausland verschicken.. also nein.. Verkehrsstasi..

    Hab mich so geärgert, hab das Teil ganz einfach weggeworfen. Die Schweizer sind ja nichtmal in der EU denke ich mir und gegenseitige Vollstreckungsabkommen gibts nicht. 2 Monate später: 120 SFr.. hab mich wieder geärgert und war etwas im Stress, sodass ich das Teil weggeworfen habe.. am Freitag kam nun der aktuelle Brief: 250Sfr + Verwaltungsgebühren, ergibt nach Schweizer Apothekerpreisen 380€ für 1km/h.. diesmal kams nicht von der Verkehrsbehörde, sondern direkt vom Staatsanwalt.. bei nicht sofortigem Einlenken droht bei meiner nächsten Einfahrt in Schweizer Hoheitsgebiet zudem eine "Sicherungsverwahrung" meines Fahrzeugs zur Durchsetzung der Ansprüche.

    Aber das Beste komm noch:
    Wahlweise kann ich laut Staatsanwalt ebenso für einen Tag eingesperrt werden. Ich denke das stand nur darunter, um mir Angst zu machen.

    Ich habe jetzt 3 Möglichkeiten:
    1) Ich bezahle. Das kommt nicht in Frage, das würde meinem Gerechtigkeitssinn widersprechen.

    2) Ich meide weitere 2,5 Jahre das "Schweizer Hoheitsgebiet". Kommt ebenso nicht in Frage.

    3) Ich trete meine Gefängnisstrafe an. Das ist eine ernsthafte Option. Mittlerweile wird ja für solche Adventureurlaube sogar Geld bezahlt. Und der Komfort ist bestimmt auch nicht schlecht, wäre auch mal eine Erfahrung.

    Hab soeben dem Staatsanwalt den Brief geschrieben, das ich mit dem Antritt einer Gefängnisstrafe einverstanden bin und er sich mit mir kurz schliessen soll bzgl. genauem Datum und Übergabepunkt. Das kann man ja richtig dramatisch gestalten.

    Auf die Antwort bin ich gespannt..

    Und was ist die Moral von der Geschicht? Auf Schweizer Strassen "rast" man nicht..


  2. #2
    Benutzerbild von Nagah
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    3.479
    Likes
    1
    Hm. Wenn der Gefängnisaufenthalt nicht im Führungszeugnis landet und ich wäre in deiner momentan Situation...ich glaube ich würde auch den Tag Gefängnis wählen. Eben weils bestimmt mal ne interessante Erfahrung ist und...380€ FFS!


    »Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.«
    - Kurt Tucholsky (deutscher Schriftsteller 1890-1935)

    Mein verschiedener Benziner
    Mein geliebter Diesel

  3. #3
    Benutzerbild von Adieu
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    334
    Likes
    129
    Original geschrieben von Nagah
    Hm. Wenn der Gefängnisaufenthalt nicht im Führungszeugnis landet und wäre in deiner momentan Situation...ich glaube ich würde auch den Tag Gefängnis wählen. Eben weils bestimmt mal ne interessante Erfahrung ist und...380€ FFS!
    Würdest du doch auch machen wenn die Strafe nur 10€ betragen würde, wa?






    nicht böse nehmen :o

  4. #4
    Benutzerbild von Nagah
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Eichenried
    Beiträge
    3.479
    Likes
    1
    Ja kla! Bin schliesslich ein armer Student!


    »Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat.«
    - Kurt Tucholsky (deutscher Schriftsteller 1890-1935)

    Mein verschiedener Benziner
    Mein geliebter Diesel

  5. #5
    Captain Deluxe_inaktiv
    Gast
    Erzähl uns dann bitte auch wie es ausgegangen ist. Das interessiert mich brennend.

  6. #6
    Benutzerbild von UnleashTheBeast
    Registriert seit
    Okt 2002
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.268
    QLive Nick
    FragSauce
    Likes
    0
    Gefängnisstrafe geht so einfach nicht. Die bekommst du erst, wenn bei einer Lohnpfändung nicht genug Geld rauskommt, um die Strafe so abzudecken.
    Original geschrieben von mnemonic
    junge, selbst mit verrissenen klamotten im rollstuhl besoffen nachts um drei könnte ich noch dein chef sein, also halt die backen.

  7. #7
    chou
    Gast
    Original geschrieben von UnleashTheBeast
    Gefängnisstrafe geht so einfach nicht. Die bekommst du erst, wenn bei einer Lohnpfändung nicht genug Geld rauskommt, um die Strafe so abzudecken.
    Es steht da das bei Verweigerung einer Zahlung bei meiner naechsten Einreise entweder mein Auto - und wenn nicht vorhanden- meine Person fuer max. 24 Std "festgesetzt" werden kann. Eine zusaetzliche (!) Durchsetzung der Ansprüche sei danach dennoch nicht ausgeschlossen.

    Wie gesagt, ich hab ja auch geschrieben das ich denke sie wollen mir nur Angst machen, kann mir nicht vorstellen dass das ne rechtliche Grundlage hat.. denken halt ich bin ein braver Deutscher

  8. #8
    Benutzerbild von Windows Thorns 7
    Registriert seit
    Dez 2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.188
    Likes
    2
    na hörmal, das wird schon ne rechtliche grundlage haben, sonst wird das wohl kaum in einem solchen (serien-)brief stehen. wirst auch nicht erwarten können, dass köhler o.ä. dich dann rausboxen, um den diplomatischen frieden zu wahren. gesteh es dir ein: du hast dich nur selbst in diese missliche lage gebracht, und es jetzt ins lächerliche ziehen bringt dir auch nichts.

    Wichtiger Hinweis für Lunix-Nutzer

    ingame find ich richtig Nicht in diesem Forum!
    ______________________________________
    Geändert von Peter (Heute um 21:49 Uhr)

  9. #9
    chou
    Gast
    Original geschrieben von Thorns
    na hörmal, das wird schon ne rechtliche grundlage haben, sonst wird das wohl kaum in einem solchen (serien-)brief stehen. wirst auch nicht erwarten können, dass köhler o.ä. dich dann rausboxen, um den diplomatischen frieden zu wahren. gesteh es dir ein: du hast dich nur selbst in diese missliche lage gebracht, und es jetzt ins lächerliche ziehen bringt dir auch nichts.
    Sag mir bitte nicht das du diese Wegelagerei (Denn etwas anderes ist das nicht!) auch noch rechtfertigst! Klar, die mittlerweile dekadent hohe Strafe habe ich selber zu verschulden, nur ich sehe es nicht ein am Ortseingang (!) für 1kmh zuviel (!) mein hart verdientes Geld denen in den Hals zu schieben.. da geht es nicht um 300€ oder 30€, da geht es ums Prinzip.. da ist einfach keinerlei Gerechtigkeit und Verhältnissmässigkeit gegeben! Und das schlimmste was die Schweizer erzwingen können ist das ich für weitere gut 2 Jahre dort nicht Skifahren gehe und Freunde besuche..

  10. #10
    Benutzerbild von UnleashTheBeast
    Registriert seit
    Okt 2002
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    1.268
    QLive Nick
    FragSauce
    Likes
    0
    Uninteressant ob das am Ortseingang war oder im Keller deiner Oma. Übertretung ist Übertretung, fertig.
    Original geschrieben von mnemonic
    junge, selbst mit verrissenen klamotten im rollstuhl besoffen nachts um drei könnte ich noch dein chef sein, also halt die backen.

  11. #11
    Benutzerbild von gang
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    5.588
    Likes
    0
    geile aktion

    ich dachte immer die schweiz ist so liberal

  12. #12
    chou
    Gast
    Original geschrieben von Gang1
    geile aktion

    ich dachte immer die schweiz ist so liberal
    Das hast du mit neutral verwechselt

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •