Umfrageergebnis anzeigen: Wurdet ihr als Kind geschlagen?

Teilnehmer
224. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es verstanden

    107 47,77%
  • ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es NICHT verstanden

    15 6,70%
  • ja, wurde im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal verprügelt und habe es verstanden

    10 4,46%
  • ja, wurde im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal verprügelt und habe es NICHT verstanden

    11 4,91%
  • ich habe nie eine ohrfeige oder ähnliches kassiert, habe aber durch andere bestrafung verstanden, wenn etwas falsch war

    64 28,57%
  • ich habe nie eine ohrfeige oder ähnliches kassiert, habe aber auch durch andere bestrafung nicht verstanden, wenn etwas falsch war

    3 1,34%
  • ich wurde nie bestraft und musste selber lernen, wenn etwas falsch war

    14 6,25%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 71
  1. #1
    Benutzerbild von gnuman
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    5.509
    Likes
    0

    Poll zum Topic "Backpfeife für Jungspund"

    helas,

    da die diskussion da irgendwie am stecken ist, wie ich finde, frage ich mal in die runde. dient der interesse und der unterstützung einer, beider, oder keiner der seiten.


    edit:

    ohrfeige ist nicht gleichzusetzen mit einem ziemlich üblen schlag ins gesicht, eher in der art von "denkzettel"

    wenn ich was vergessen habe, bitte ich einen mod das noch mit in den poll aufzunehmen :X

    edit2: ich bitte euch auch, wie schninx, euch dazu zu äußern, wenn ihr mal eine schelle bekommen habt, obs gerechtfertigt war, oder nicht.

    ich selbst hab schon mal eine kassiert, wie bei schninx fand ichs natürlich kacke, aber das das, was ich getan habe, falsch war, habe ich schon gelernt. heute muss ich auch sagen, das es durchaus gerechtfertigt war und es nicht schneller in mein lausbubiges hirn reingekommen wäre
    proud ac-member!


  2. #2
    Benutzerbild von schninx
    Registriert seit
    Dez 2003
    Ort
    Luzern CH
    Beiträge
    335
    Likes
    0
    bin in meiner kindheit / jugend so über den daumen gepeilt etwa 5-6mal dran gekommen. allerdings immer nur ohrfeigen, damals fandi chs natürlich shice... aber im nachhinein muss ich sagen, ich hattes es verdient und geschadet hats mir nicht!

  3. #3
    Benutzerbild von VladTepes
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    4.388
    QLive Nick
    VladTepes
    Likes
    3
    [x]ich habe nie eine ohrfeige oder ähnliches kassiert, habe aber durch andere bestrafung verstanden, wenn etwas falsch war


    Hab einmal ne Ohrfeige bekommen, da bin ich eigentlich nur meinem Vater die ganze Zeit auf die Nerven gegangen.
    Die lass ich aber mal außer Acht, da es nur ein einziges Mal war und ich sonst immer anders bestraft wurde.

    PC-Verbot, Fernseh-Verbot, Hausarrest usw.

  4. #4
    Benutzerbild von ratmal.2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    11.447
    Likes
    54
    Wurde eher zu inkonsequent aufgezogen ;/


    Ne Backpfeife hats trozdem mal gegeben, war in Ordnung.



  5. #5
    Benutzerbild von AIO
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    5.825
    Likes
    0
    wurde nie geschlagen, zum bestrafen gibts andere methoden

    kann mir auch selbst net vorstellen jemals ein kind zu schlagen


    echt jetzt hier!


  6. #6
    Benutzerbild von Reborn
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    4.191
    Likes
    1
    Original geschrieben von *mario*
    wurde nie geschlagen, zum bestrafen gibts andere methoden

    kann mir auch selbst net vorstellen jemals ein kind zu schlagen
    same here

  7. #7
    OiSchrecke
    Gast
    ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es NICHT verstanden. Öfters sogar.

  8. #8
    Chev Chelios
    Gast

    Re: Poll zum Topic "Backpfeife für Jungspund"

    Original geschrieben von gnuman
    helas,
    edit2: ich bitte euch auch, wie schninx, euch dazu zu äußern, wenn ihr mal eine schelle bekommen habt, obs gerechtfertigt war, oder nicht.

    Keine Ohrfeige, sondern einen Klaps auf den Hintern. Ich habe mal für "ja, ... , verprügelt..., habs verstanden" gevotet, auch wenn ich verprügelt für die falsche Terminologie halte. Die Geschichte dazu steht im anderen Thread

  9. #9
    Benutzerbild von gnuman
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    5.509
    Likes
    0
    Original geschrieben von OiSchrecke
    ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es NICHT verstanden. Öfters sogar.

    man sieht ja, was aus dir geworden ist


    Original geschrieben von Chev Chelios
    Keine Ohrfeige, sondern einen Klaps auf den Hintern. Ich habe mal für "ja, ... , verprügelt..., habs verstanden" gevotet, auch wenn ich verprügelt für die falsche Terminologie halte. Die Geschichte dazu steht im anderen Thread

    klaps auf den hintern würde ich dann eher als "oder ähnliches" einstufen :X
    proud ac-member!

  10. #10
    vnmsetsfire
    Gast
    [x] ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es verstanden...
    ... und finde es heute auch nicht verkehrt.
    "lass das" *weitermach* "lass das..." *weitermach* "ich sag's dir noch einmal im guten: lass es!" *weitermach* *ohrfeige o.Ä. (war bei mir eher ein klapps auf den hintern)* *aufhör* und das nächste mal wusste ich "wenn es heißt "schluss", dann ist schluss."

    einen voteil hatte es: ich hatte _nie_ sowas wie fernsehverbot, hausarest oder son zeugs. ein ernstes gespräch, ein klapps und die welt war wieder in ordnung.
    bei kleinen geschichten haben meine eltern mit mir geredet und mir gesagt "war nichts so prall, weißte, ne?" die nächste stufe war "lautes reden" man könnte auch schreien oder motzen oder keine ahnung was sagen und dann, und wirklich nur in ausnahmefällen, kam die ohrfeige bzw. der klapps auf den hintern.
    wenn ich so drüber nachdenke: ich bin mit dieser kurzen, aber "aussagekräftigen bestrafung" besser gefahren als mit so sachen ala "du hast jetzt 2 wochen hausarest! siehste mal!" :>

  11. #11
    Chev Chelios
    Gast
    Original geschrieben von gnuman
    klaps auf den hintern würde ich dann eher als "oder ähnliches" einstufen :X
    Ich habe es aber verstanden? Da fehlten mir leider die Antwortmöglichkeiten. Wenn ich mich für "oder ähnliches" entscheiden wollte müsste ich den Erfolg der Maßnahme negieren.

  12. #12
    Benutzerbild von Gustavo
    Registriert seit
    Mär 2004
    Ort
    M(ain)z
    Beiträge
    27.055
    QLive Nick
    Kid Knocke
    Likes
    849
    Der Poll ist doch Unsinn. Die Zeiten, in denen irgendwer hier einen "Klaps" bekommen hat, dürften selbst für die Jüngsten deutlich hinter ihnen liegen und nun kann man es so deuten, wie man es persönlich für opportun und mit der eigenen Meinung für konform gehend hält. Ich wette nur ein Bruchteil der Leute, die tatsächlich zu ihrem Nachteil erzogen wurden, würden heute sagen, ihnen hat ihre Erziehung geschadet. So wie die Intelligenz gerecht verteilt ist, weil jeder denkt, er habe genug davon abbekommen, ist die Erziehung immer korrekt, weil (fast) jeder denkt, seine Eltern haben insgesamt doch fast alles richtig gemacht. Das Gegenteil würde ja auch bedeuten, zuzugeben, dass man verkorkst ist, wer will das schon, selbst wenn es stimmt?

  13. #13
    Benutzerbild von rund
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Senden
    Beiträge
    11.170
    QLive Nick
    PQ_rund
    Likes
    343
    Ja, habe im Falle kleiner Scheiße, die ich gebaut habe, mal eine Ohrfeige kassiert, hatte es aber schon zuvor verstanden.
    In so fern eigentlich unverdient und mit leichten psychischen Auswirkungen in den Folgejahren.
    [small]Programmierer sind die Poeten der Neuzeit (S. Welscher)[/small]


    http://www.Schnorxelkuh.de

  14. #14
    Benutzerbild von dunnyr
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    3.775
    Likes
    9
    Original geschrieben von vnmsetsfire
    [x] ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es verstanden...
    ... und finde es heute auch nicht verkehrt.
    "lass das" *weitermach* "lass das..." *weitermach* "ich sag's dir noch einmal im guten: lass es!" *weitermach* *ohrfeige o.Ä. (war bei mir eher ein klapps auf den hintern)* *aufhör* und das nächste mal wusste ich "wenn es heißt "schluss", dann ist schluss."

    einen voteil hatte es: ich hatte _nie_ sowas wie fernsehverbot, hausarest oder son zeugs. ein ernstes gespräch, ein klapps und die welt war wieder in ordnung.
    bei kleinen geschichten haben meine eltern mit mir geredet und mir gesagt "war nichts so prall, weißte, ne?" die nächste stufe war "lautes reden" man könnte auch schreien oder motzen oder keine ahnung was sagen und dann, und wirklich nur in ausnahmefällen, kam die ohrfeige bzw. der klapps auf den hintern.
    wenn ich so drüber nachdenke: ich bin mit dieser kurzen, aber "aussagekräftigen bestrafung" besser gefahren als mit so sachen ala "du hast jetzt 2 wochen hausarest! siehste mal!" :>
    Hmm ist bei mir sehr sehr ähnlich. Da ich aber auch immer sehr kooperativ war und meine Eltern sehr gerecht und fair kams sehr selten zu ner Ohrfreige (war aber eigendlich garkeine Ohrfeige, weiß garnicht wohin ihc "geschlagen" wurde (es war ja eher der Akt des Schlagens, als der Schlag selbst - der bestrafte)) - ich kann mich tatsächlich nur an 2 Momente erinnern.

  15. #15
    Benutzerbild von stf2
    Registriert seit
    Jun 2000
    Beiträge
    7.664
    Likes
    0
    kassiert, verstanden [spätestens paar jahre später], keine schäden davon getragen

  16. #16
    Benutzerbild von TheDoat
    Registriert seit
    Okt 2003
    Beiträge
    8.835
    Likes
    99
    Original geschrieben von stf2
    kassiert, verstanden [spätestens paar jahre später], keine schäden davon getragen
    hart #iert!

  17. #17
    vnmsetsfire
    Gast
    Original geschrieben von dunnyr
    Hmm ist bei mir sehr sehr ähnlich. Da ich aber auch immer sehr kooperativ war und meine Eltern sehr gerecht und fair kams sehr selten zu ner Ohrfreige (war aber eigendlich garkeine Ohrfeige, weiß garnicht wohin ihc "geschlagen" wurde (es war ja eher der Akt des Schlagens, als der Schlag selbst - der bestrafte)) - ich kann mich tatsächlich nur an 2 Momente erinnern.
    ju, denke auch, dass es an sich egal ist wie die strafe aussieht: sie sollte einfach fair, angemessen (bzw. nicht total überzogen) und somit nachvollziehbar sein - der rest geht dann von "allein".
    und ich erinner mich auch an momente, da hat das "andeuten" gereicht. wusste ich gleich "ok, bis hierhin und nicht weiter". mag der ein oder andere sagen "uh, ja. weil du eingeschüchtert warst und angst vor schlägen hattest". der punkt ist für mich: ob ich jetzt angst vor "schlägen" bzw. einem klapps, vor fernsehverbot oder vor 10 jahren knast habe - vom sinn her nimmt sich das nicht viel, nur das ausmaß ist anders.

  18. #18
    Benutzerbild von gnuman
    Registriert seit
    Apr 2002
    Beiträge
    5.509
    Likes
    0
    Original geschrieben von Chev Chelios
    Ich habe es aber verstanden? Da fehlten mir leider die Antwortmöglichkeiten. Wenn ich mich für "oder ähnliches" entscheiden wollte müsste ich den Erfolg der Maßnahme negieren.

    aye... da hab ich das wohl vercheckt :<
    proud ac-member!

  19. #19
    Benutzerbild von grinsekatze
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    wunderland
    Beiträge
    8.575
    QLive Nick
    grinsekatze
    Likes
    9
    kassiert und dennoch weiter gemacht scheisse zu bauen

    Eines Tages wollte mir meine Mum ma so richtig eine Pfeffern, ich hab mich geduckt und paff haut se gegen die Wand.Sie hat sich das Handgelenk verstaucht \o/ Danach war Ruhe mit dem schlagen....

  20. #20
    Benutzerbild von chase*
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    124
    Likes
    0
    Zählen Ohrfeigen von Mädels im zarten Alter zwischen 15 und 18 auch?

  21. #21
    agra
    Gast
    Original geschrieben von vnmsetsfire
    der punkt ist für mich: ob ich jetzt angst vor "schlägen" bzw. einem klapps, vor fernsehverbot oder vor 10 jahren knast habe - vom sinn her nimmt sich das nicht viel, nur das ausmaß ist anders.
    Ganz schmales Brett, auf das Du Dich da begibst. 10 Jahre Gefängnis bekommt man ja nicht für irgendeinen Pipifax, sondern für eine schwere Straftat. Und ich denke nicht, dass eine schwere Straftat vergleichbar ist mit ein wenig Ungehorsam den Eltern gegenüber. (Ganz davon abgesehen steht am Ende Deiner Abschreckungs-Argumentationskette, wenn man sie logisch weiterdenkt, die Todesstrafe als endgültig abschreckende Maßnahme.)

  22. #22
    vnmsetsfire
    Gast
    Original geschrieben von agra
    Ganz schmales Brett, auf das Du Dich da begibst. 10 Jahre Gefängnis bekommt man ja nicht für irgendeinen Pipifax, sondern für eine schwere Straftat. Und ich denke nicht, dass eine schwere Straftat vergleichbar ist mit ein wenig Ungehorsam den Eltern gegenüber. (Ganz davon abgesehen steht am Ende Deiner Abschreckungs-Argumentationskette, wenn man sie logisch weiterdenkt, die Todesstrafe als endgültig abschreckende Maßnahme.)
    deshalb sagte ich wohl auch am anfang:
    ju, denke auch, dass es an sich egal ist wie die strafe aussieht: sie sollte einfach fair, angemessen (bzw. nicht total überzogen) und somit nachvollziehbar sein - der rest geht dann von "allein".
    für irgendeinen pipifax würde man sicher nicht die todesstrafe riskieren, soviel ist wohl klar. und man würde sie auch nicht vergeben. warum? sie ist in dem falle nicht fair, unangemessen und nicht nachvollziehbar. in wiefern die todesstrafe überhaupt eine diese 3 bedingungen erfüllt, sei mal dahin gestellt.
    die "kette" war halt keine steigerung oder sowas, sondern 3 "fallbeispiele" für eine "erzieherische maßnahme" bzw. form der abschreckung, irgendwas nicht zu tun. und deshalb auch das "der sinn dahinter bleibt gleich" nämlich abschreckung, nur das ausmaß ändert sich. "schwerer tat" erfordert quasi mehr abschreckung - sollen ja schließlich so wenig wie möglich machen.

  23. #23
    agra
    Gast
    Ich hätte nicht die Todesstrafe einbringen sollen, da kommen nur wieder die blödesten Argumente überhaupt.

  24. #24
    Benutzerbild von no^mis
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    7.596
    QLive Nick
    biatch_fresse
    Likes
    42
    Original geschrieben von OiSchrecke
    ja, habe im falle großer scheisse, die ich gebaut habe, mal eine ohrfeige kassiert und es NICHT verstanden. Öfters sogar.
    bei dir hätt ich als vater die schaufel rausgeholt.


    Lieber toter Rapper als lebender Singer/Songwriter!

  25. #25
    vnmsetsfire
    Gast
    Original geschrieben von agra
    Ich hätte nicht die Todesstrafe einbringen sollen, da kommen nur wieder die blödesten Argumente überhaupt.
    kannst es auch gerne auf die 10 jahre knast beziehen. sollte auch funktionieren.

  26. #26
    Benutzerbild von Enforcer
    Registriert seit
    Mai 2002
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    14.817
    Likes
    81
    Original geschrieben von Vlad Tepes
    [x]ich habe nie eine ohrfeige oder ähnliches kassiert, habe aber durch andere bestrafung verstanden, wenn etwas falsch war


    Hab einmal ne Ohrfeige bekommen, da bin ich eigentlich nur meinem Vater die ganze Zeit auf die Nerven gegangen.
    Die lass ich aber mal außer Acht, da es nur ein einziges Mal war und ich sonst immer anders bestraft wurde.

    PC-Verbot, Fernseh-Verbot, Hausarrest usw.
    nein, die muss mit dazugezählt werden.
    ist bei mir dasselbe gewesen (bin zwar nie geschlagen worden, aber in einem speziellen Fall habe ich mal eine gescheuert gekriegt:

    da habe ich meinen freund als 6 jähriger mal mit der stecknadel gepisackt. nachdem ich zweimal ermahnt wurde, habe ich dann noch einmal gepickt - und eine hinter die löffel gekriegt.
    ich habe nichts gesagt und nicht geweint, weil ich genau wusste, dass das gerechtfertigt war - die story erzählt mir mein vater haute noch und wiur lachen drüber

    war auch das einzige mal bei mir.

    Original geschrieben von sim^^on
    bei dir hätt ich als vater die schaufel rausgeholt.
    Das loch hätte ich ihn selbst schaufeln lassen


    Original geschrieben von Strolch
    Sorry aber größtenteils seid ihr einfach nur nutzlose Affen .

  27. #27
    Benutzerbild von no^mis
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    7.596
    QLive Nick
    biatch_fresse
    Likes
    42
    Original geschrieben von whispa
    kassiert und dennoch weiter gemacht scheisse zu bauen

    Eines Tages wollte mir meine Mum ma so richtig eine Pfeffern, ich hab mich geduckt und paff haut se gegen die Wand.Sie hat sich das Handgelenk verstaucht \o/ Danach war Ruhe mit dem schlagen....
    owned!


    Lieber toter Rapper als lebender Singer/Songwriter!

  28. #28
    Benutzerbild von digitus
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    5.508
    Likes
    0
    Warum hast du das "im falle großer scheisse" bei den Möglichkeiten ohne Gewalt weggelassen? Das zeigt doch schon was du hier eigentlich bezweckst, nämlich die Züchtigung als sozusagen letztes Glied in der Kette der Bestrafungsformen darzustellen. Natürlich werden Menscher bei "großer Scheiße" eher mal handgreiflich. Genauso "verstehen" die Geschlagenen in der Regel warum man ihnen eine schallert. Das Alles läßt aber nicht auf eine Überlegenheit der körperlichen Züchtigung gegenüber anderen Methoden schließen, auch wenn du das gern hättest. Als Lausbube hättest du mit Sicherheit auch kapiert, daß du gerade Scheiße gebaut hast, wenn man dir dein Lieblingsspielzeug für ne Woche wegnimmt. Das wirkt sich dann halt weniger traumatisierend aus.

  29. #29
    Benutzerbild von gnoarch
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.149
    Likes
    0
    sieht aus, als ob die Ohrfeige deutlich gewinnt ...

    Ein schlag ins gesicht fuer alle antiautoritären Hippies

  30. #30
    Benutzerbild von Enforcer
    Registriert seit
    Mai 2002
    Ort
    Colonia Claudia Ara Agrippinensium
    Beiträge
    14.817
    Likes
    81
    der poll ist scheiße. die, die durch falsche erziehung versaut wurden, sitzen im knast und können nicht mitvoten


    Original geschrieben von Strolch
    Sorry aber größtenteils seid ihr einfach nur nutzlose Affen .

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •