Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.701
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    133

    Magura HS33 befüllen/entlüften

    hiho

    da ich vorhab mein altes bike wieder halbwegs auf vordermann zu bringen bräuchte ich etwas hilfe bei den maguras

    das fahrrad hat etwa 2 jahre unbenutzt rumgestanden ( ) und jetzt ist der druckpunkt der hinterrad bremse extrem weich geworden und der bremshebel kommt auch nur sehr langsam zurück nach dem betätigen

    wollte jetzt die bremsanlage vorne und hinten neu befüllen, reichen mir da die 50ml aus dem magura service kit?
    bzw. sollte ich die alte bremsflüssigkeit vorher ablassen/rausdrücken?
    ist da irgendwas besonderes zu beachten bei der geschichte?

    was sollte man sich nach so ner langen standzeit noch genauer ankucken?

    gabel (manitou spyder)?
    steuersatz?
    bowdenzüge?
    tretlager?
    laufräder?

    neue reifen kommen drauf, kann mir da einer was gutes und günstiges empfehlen?
    werd wohl überwiegend straße fahren, aber semislicks mag ich nicht



    danke schonmal




  2. #2
    Benutzerbild von MaRs.
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    17.013
    Likes
    1
    zur magura gibt es eine hervorragende anleitung mit bildern auf der magura-seite. für mich hört es sich so an, als ob alles ein wenig trocken geworden ist und deshalb nicht mehr richtig will. einfach ein paar mal betätigen und eventuell auf den kolben ein wenig von dem hydrauliköl geben. sind die beläge vielleicht abgefahren? wenn die rillen, die quer zur felgenlaufrichtung verlaufen nicht oder fast nicht mehr da sind, dann mußt du sie wechseln. dabei nicht vergessen die schraube für den melagverschleißausgleich zurückzudrehen.
    was du sonst noch machen mußt hängt davon ab, wie du das rad vor zwei jahren hinterlassen hast:
    -kette ölen, über nacht einwirken lassen und danach abwischen
    -zahnkranz, kettenblätter und schaltröllchen reinigen
    -züge auf leichtgängigkeit prüfen, ggf fetten oder ersetzen
    -schraubverbindungen prüfen(kurbel, vorbau, lenker, pedale, sattel, griffe)
    -naben auf spiel prüfen und ggf einstellen
    -laufräder prüfen und ggf zentrieren
    -steuersatz prüfen und ggf einstellen
    -pedale prüfen
    -dichtungen der gabel mit brunox oder sowas einsprühen und abwischen

    wenn du sowieso nur in der stadt unterwegs sein willst, dann machen stollenreifen keine sinn. irgendetwas wie schwalbe big apple, michelin town&country, traffic etc.
    Hinweis: Das folgende Video wurde von einem User über einen externen Hoster eingebunden.
    Video anzeigen

    lamborghini, frau, posaune

  3. #3
    Benutzerbild von kne
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    23.812
    Likes
    404
    Original geschrieben von MaRs5

    -steuersatz prüfen und ggf einstellen
    Was ich schon länger mal wissen wollte, was gibts an einem Steuersatz einzustellen? Lagerschalen sitzen udn laufen gut oder nicht, mehr gibts da doch nicht.
    Ein Schluck Schnaps auf den Boden für Pebbo.
    RIP alter Freund.

  4. #4
    Benutzerbild von MaRs.
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    17.013
    Likes
    1
    und damit das so ist muß man ihn einstellen.
    -vorbauschrauben lösen
    -schraube in der aheadkappe so festziehen, dass sich der steuersatz leicht bewegen kann und kein spiel hat
    -vorbauschrauben wieder festziehen
    Hinweis: Das folgende Video wurde von einem User über einen externen Hoster eingebunden.
    Video anzeigen

    lamborghini, frau, posaune

  5. #5
    buhmännchen
    Gast
    Wenn man am Steuersatz kein Spiel hat dann gibts da nix einzustellen.

    Bei einem falsch eingestellte Steuersatz "kippelt" die Gabel zum Rahmen hin. Wenn man beispielsweise die Vorderradbremse anzieht und dann das Rad am Rahmen nach vorne Drückt darf sich zwischen Vorbau und Rahmen nichts bewegen. Sobald da irgendwas "lose" ist muss der Steuersatz halt nachgestellt werden.

    grüße
    jan

  6. #6
    Captain Deluxe_inaktiv
    Gast
    Hier werden sie geholfen.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •