Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 60 von 81
  1. #31
    Nachdem ich DKR schon ziemlich schwach fand, wird sich jetzt mit Interstellar zeigen, ob Nolan (wie viele andere) abbaut, oder das Niveau hoch halten kann.
    Trailer 1 fand ich schon interessant, auch wenn mir der Pathos und diese übetriebene Zuspitzung nicht so gefallen hat. Trailer 2 habe ich abgebrochen, weil der zu viel gezeigt hat. Naja, ich bin mal gespannt, und werde ihn wohl nicht unvoreingenommen anschauen können.


  2. #32
    Benutzerbild von Herr Zog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.236
    Likes
    8
    Zitat Zitat von Herr Zog Beitrag anzeigen
    puh. catcht mich gerade null ehrlich gesagt und hätte auch mehr erwartet. Hoffe es wird mehr space exploration und weniger melancholisches erdgesabbel
    "neuer" Trailer sieht nach gutem Space Stuff aus, bin hyped!

  3. #33
    Benutzerbild von miller
    Registriert seit
    Jan 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    4.575
    XBL Nick
    SpreuVomWeizen
    Likes
    9
    neuer und letzter trailer



    wayne

  4. #34
    Benutzerbild von sl1zer
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    21.404
    Likes
    662
    alter ...

    Tell me was it all worth it, to watch your kingdom grow?
    All the anchors in the ocean never sunk this low!

  5. #35
    Benutzerbild von denz
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    4.437
    Likes
    4
    Habe Bock drauf!
    Ja. Hehe.

  6. #36
    Benutzerbild von longhoishong
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    3.238
    Likes
    34
    Diese Art von Science Fiction wurde ja in den letzten Jahren immer unpopulärer, wenn es darum geht, dass die Story außerhalb unseres eigenen Sonnensystems spielt. Gründe dafür dürften wohl in der fortgeschrittenen Erforschung des Weltalls liegen und in der Erkenntnis, dass es da draußen ganz schön lebensfeindlich ist.

    So konnte man 1960 z.B noch locker auf der Venus landen, während man heute weiß, dass das bei ~400 Grad und 90 bar Atmosphärendruck, wohl nicht so angenehm sein dürfte.

    Eigentlich schade, aber ich sehe die Menschheit in der Zukunft nicht auf anderen Planeten, oder mit der Möglichkeit ausgestattet, intergalaktische Reisen zu unternehmen.
    »Zen studieren bedeutet, sich selbst studieren.
    Sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen.
    Sich selbst vergessen bedeutet,in Harmonie zu sein mit allem, was uns umgibt.«
    Meister Dogen (1200 - 1253)

  7. #37
    Benutzerbild von Herr Zog
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.236
    Likes
    8
    ok.

  8. #38
    Benutzerbild von Fenris4
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    1.543
    Likes
    4
    Zitat Zitat von longhoishong Beitrag anzeigen
    Diese Art von Science Fiction wurde ja in den letzten Jahren immer unpopulärer, wenn es darum geht, dass die Story außerhalb unseres eigenen Sonnensystems spielt. Gründe dafür dürften wohl in der fortgeschrittenen Erforschung des Weltalls liegen und in der Erkenntnis, dass es da draußen ganz schön lebensfeindlich ist.

    So konnte man 1960 z.B noch locker auf der Venus landen, während man heute weiß, dass das bei ~400 Grad und 90 bar Atmosphärendruck, wohl nicht so angenehm sein dürfte.

    Eigentlich schade, aber ich sehe die Menschheit in der Zukunft nicht auf anderen Planeten, oder mit der Möglichkeit ausgestattet, intergalaktische Reisen zu unternehmen.
    Nach genauerer Betrachtung scheint da was dran zu sein. Viele SF-Filme/Serien der neueren Zeit sind wirklich nur auf die Erde zentriert, sogar das Total Recall Remake wurde auf die Erde verlegt .

    Schon schade das nach derzeitigen Erkenntnissen keine FTL-Reisen/Kommunikation möglich ist . Aber wenn es anders wäre, wären vielleicht schon lange die außeririschen Conquistadoren gelandet .

  9. #39
    Benutzerbild von longhoishong
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    3.238
    Likes
    34
    Zitat Zitat von Fenris4 Beitrag anzeigen
    Nach genauerer Betrachtung scheint da was dran zu sein. Viele SF-Filme/Serien der neueren Zeit sind wirklich nur auf die Erde zentriert, sogar das Total Recall Remake wurde auf die Erde verlegt .

    Schon schade das nach derzeitigen Erkenntnissen keine FTL-Reisen/Kommunikation möglich ist . Aber wenn es anders wäre, wären vielleicht schon lange die außeririschen Conquistadoren gelandet .
    Deswegen gibt es auch wohl neuerdings das neue Subgenre "Mundane Science Fiction"

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mundane_science_fiction
    »Zen studieren bedeutet, sich selbst studieren.
    Sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen.
    Sich selbst vergessen bedeutet,in Harmonie zu sein mit allem, was uns umgibt.«
    Meister Dogen (1200 - 1253)

  10. #40
    Benutzerbild von denz
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    4.437
    Likes
    4
    Eben drin gewesen. Ich weiß noch nicht so recht wie ich den finden soll. Das war mir irgendwie zu abgedreht, vor allem gegen Ende. Klar, ist Sci-Fi, aber ich habe doch son bisschen Inception wieder erkannt. Keine Ahnung. Insgesamt irgendwie zu lang, zieht sich schon stellenweisen. Ansonsten ganz nett, Gravity gefiel mir, wenn auch nicht so richtig zu vergleichen, deutlich besser. Gebe hier mal 6,5/10.
    Ja. Hehe.

  11. #41
    Benutzerbild von sl1zer
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    21.404
    Likes
    662
    hab den Spoiler mal gelesen und fand ihn jetzt nicht wirklich spoilerhaft, es wurde ja nichts zum Film ansich verraten.

    Aber ich kann mir die Rezension schon echt gut vorstellen und auch, dass ich nicht mehr geben würde. Mal schauen

    Tell me was it all worth it, to watch your kingdom grow?
    All the anchors in the ocean never sunk this low!

  12. #42
    Benutzerbild von DanRok
    Registriert seit
    Dez 2000
    Beiträge
    3.658
    QLive Nick
    [pq] DanRok
    Likes
    0
    Gestern abend in der Spätvorstellung gewesen. Nach gut 20 Minuten Werbung startete der Film um 22.50 Uhr und da hatte ich schon so leichte Bedenken beim Blick auf die Uhr ob ich die fast 3 Stunden im wachen Zustand überstehe ;-). Aber was soll ich sagen...168 Minuten lang kam absolut keine Langeweile auf. Der Film weiß von Beginn an zu faszinieren und einen in seinen Bann zu ziehen. Auf der Erde spürt man die übermächtige Endzeitstimmung und die Verzweiflung der Menschen. Im Weltall transportiert der Film dann perfekt das Gefühl von unendlicher Weite und dem Gefühl der totalen Einsamkeit. Und was ich besonders wichtig und gut gemacht fand war, dass man unbedingt wissen wollte, was hinter den ganzen Vorkommnissen steckt. Das Ende überraschte dann doch sehr :-). Einziger Wehrmutstropfen war die Tatsache, dass dieser Film eindeutig für IMAX gefilmt wurde, wir ihn aber nur auf einer relativ kleinen Leinwand gesehen haben. Mit der entsprechenden Technik sollten gerade die Weltraum-Szenen noch beeindruckender wirken.

    Meine erste Tat heute morgen, war ein Blick auf IMDB zu werfen um dort die Bewertungen für Interstellar einzusehen. Ok, dass der Film nicht mit unter 7 / 10 bewertet werden würde, war mir klar, aber das Ergebnis hat mich schon überrascht. Für mich eine 8,5 / 10. Klare Empfehlung für alle Fans von Sci-Fi und / oder Stanley Kubrick.

  13. #43
    Benutzerbild von longhoishong
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    3.238
    Likes
    34
    Naja, die ersten IMDB Bewertungen sind ja meist eher etwas zu gut. Die Bewertungen kommen halt von Leute, die den Film unbedingt im Kino sehen wollten. Am Ende wird der sich halt irgendwo einpendeln...
    »Zen studieren bedeutet, sich selbst studieren.
    Sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen.
    Sich selbst vergessen bedeutet,in Harmonie zu sein mit allem, was uns umgibt.«
    Meister Dogen (1200 - 1253)

  14. #44
    Benutzerbild von denz
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    4.437
    Likes
    4
    Zitat Zitat von denz Beitrag anzeigen
    Eben drin gewesen. Ich weiß noch nicht so recht wie ich den finden soll. Das war mir irgendwie zu abgedreht, vor allem gegen Ende. Klar, ist Sci-Fi, aber ich habe doch son bisschen Inception wieder erkannt. Keine Ahnung. Insgesamt irgendwie zu lang, zieht sich schon stellenweisen. Ansonsten ganz nett, Gravity gefiel mir, wenn auch nicht so richtig zu vergleichen, deutlich besser. Gebe hier mal 6,5/10.
    Ich habe da nochmal eine Nacht drüber geschlafen und fand den eigentlich schon nicht schlecht. Aber insgesamt war mir da zu viel unnötige Story und Ballast drin. Eine Stunde weniger hätte dem Film echt gut getan. Sonst kann man sich den auf jeden Fall anschauen.
    Ja. Hehe.

  15. #45
    Also ich war letzten Freitag drin.
    Der Film hat meines erachtens kaum längen.
    Die Charaktere müssen ja auch etwas behandelt werden.
    In der Besprechung von Kino+ ist es schon gut so dargestellt.


    Ich gebe dem Film 4.5 von 5 Sternen.
    Zum Ende war dann doch zu viel Quantenmechanik und Relativitätstheorie

    Twitter.com/s1ro Member: Pauke Racing Team

  16. #46
    Benutzerbild von Fenris4
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    1.543
    Likes
    4
    Hab den Film am Samstag gesehen. So begeistert bin ich nicht. Stellenweise so langweilig und dann noch dieses Liebesgedöns. Die Tocher fand ich auch schrecklich. Der Soundtrack war aber gut gemacht und die zweite Hälfte hat den Film noch gerettet. Dem Film muss ich aber lassen, dass er die Schönheit interstellarer Reisen wunderbar darstellt. Bin immer enttäuscht wenn man bedenkt, dass unter gegeben physikalischen Erkenntnissen interstellare Reisen nicht zu bewältigen sind :-/. [7/10]

  17. #47
    Benutzerbild von WormHola
    Registriert seit
    Dez 2006
    Beiträge
    2.877
    Likes
    12
    War gestern drin und bin eigentlich wohl ganz angetan. Mega genervt hat der ganze Liebes-Scheiß! ("Liebe kann alles, bla bla") Wegen der vielen genialen Bildern und der Musik trotzdem eine 7,5/10.

    Habt ihr euch bei dem Knall auch so erschrocken? :lol: Und was zur Hölle sollen denn diese bekloppten (Schrank)-Roboter?


  18. #48
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.640
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    106
    übelst, bin im stuhl zusammengezuckt



  19. #49
    mnz3000
    Gast
    Zitat Zitat von longhoishong Beitrag anzeigen
    Naja, die ersten IMDB Bewertungen sind ja meist eher etwas zu gut. Die Bewertungen kommen halt von Leute, die den Film unbedingt im Kino sehen wollten. Am Ende wird der sich halt irgendwo einpendeln...
    Das fällt mittlerweile extrem auf. Zu Release haben solche Filme Traumwertungen auf imdb und sonst nirgends und danach geht es stetig bergab. Ich frag mich ob Hollywood da vielleicht auch manipuliert. Fällt bei über 150k Bewertungen eh kaum auf.

  20. #50
    Benutzerbild von Paradiesvogel
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    quakelive
    Beiträge
    3.663
    QLive Nick
    1llmatic
    Steam Nick
    bewachtelt
    Likes
    2
    wat? der film war ja wohl erste sahne. imo.
    carpe diem

  21. #51
    Benutzerbild von longhoishong
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    3.238
    Likes
    34
    Hab ihn gestern im Kino gesehen und ich fand ihn ziemlich gut. Vieles erinnert an 2001 und die Weltraumszenen waren einfach meisterhaft umgesetzt. Die Kreiselszene z.B, da saß ich ziemlich gebannt im Sessel. Musik, Kamera, Schauspieler war alles vom feinsten. Bei der Story muss man denke ich noch ein wenig drüber lesen und ihn nochmal gucken, um wirklich alles zu verstehen. War jedenfalls ein sehr optimistisches Szenario. Ist ein ziemlich klassischer Scifi Film und ziemlich philiosophisch.
    »Zen studieren bedeutet, sich selbst studieren.
    Sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen.
    Sich selbst vergessen bedeutet,in Harmonie zu sein mit allem, was uns umgibt.«
    Meister Dogen (1200 - 1253)

  22. #52
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.706
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    416
    der film war grandios. mcConahadingsbums ist im originalton einfach fucking gut.

  23. #53
    Benutzerbild von sl1zer
    Registriert seit
    Dez 2001
    Beiträge
    21.404
    Likes
    662

    Tell me was it all worth it, to watch your kingdom grow?
    All the anchors in the ocean never sunk this low!

  24. #54
    mnz3000
    Gast

  25. #55
    Benutzerbild von ts_tommy
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    The Campgrounds
    Beiträge
    10.232
    QLive Nick
    spawnsen
    Likes
    135
    7/10 von mir

    ja, das liebesgedöns war etwas zuviel, irgendwie musste der film wohl von allem etwas haben.
    die bilder und die stimmung waren zwischendrin bei den manövern erste sahne,
    wohl kaum physikalisch korrekt (ohoh psycho) - aber mit liebe gebastelt.

    @denz
    klar, am ende gehts richtig rund, aber der übergang zur bloßen fiction mit nur ner handvoll
    randbedingungen aus der science macht sowas immer zu einem einblick in die welt,
    wie sich der künstler diese eben vorstellt. und auch ein hypercube als innerstes bauteil
    eines schwarzen lochs, um dieses als portal nutzbar zu machen, ist, nunja, phantasiereich
    kip thorne war btw auch im abspann erwähnt.

    das letzte drittel und auch das ende fand ich seltsam,
    also von der story her - irgendwie passt das nicht.
    mal drüber schlafen.

    PS. jim carrey
    >> rock die scheisse fett <<


    Our knowledge has made us cynical; our cleverness, hard and unkind. We think too much and feel too little.
    More than machinery we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness.
    Without these qualities, life will be violent and all will be lost.

  26. #56
    Benutzerbild von longhoishong
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    3.238
    Likes
    34
    Also ich weiß ja nicht, aber 7/10 ist doch irgendwo so unter ferner liefen. Wenn ich mir bei imdb die Wertungen mit 7/10 angucke, dann ist Interstellar doch schon eine andere Hausnummer. Der Film stellt schon unglaublich hohe Ansprüche an sich selbst und ich finde dem wird er auch gerecht.

    Naja, geht ja noch schlimmer, siehe hier:

    http://www.filmstarts.de/kritiken/69...tiken/?stars=0

    "Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe. Das Geld war wortwörtlich weggeworfen. Dieser Film hat weder Spannung noch irgend einen Sinn oder Logik."
    »Zen studieren bedeutet, sich selbst studieren.
    Sich selbst studieren bedeutet, sich selbst vergessen.
    Sich selbst vergessen bedeutet,in Harmonie zu sein mit allem, was uns umgibt.«
    Meister Dogen (1200 - 1253)

  27. #57
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.706
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    416
    Zitat Zitat von longhoishong Beitrag anzeigen

    Naja, geht ja noch schlimmer, siehe hier:

    http://www.filmstarts.de/kritiken/69...tiken/?stars=0

    "Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe. Das Geld war wortwörtlich weggeworfen. Dieser Film hat weder Spannung noch irgend einen Sinn oder Logik."
    ich wusste gar nicht dass cts den film schon gesehen hat..

  28. #58
    Benutzerbild von ts_tommy
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    The Campgrounds
    Beiträge
    10.232
    QLive Nick
    spawnsen
    Likes
    135
    Zitat Zitat von longhoishong Beitrag anzeigen
    Also ich weiß ja nicht, aber 7/10 ist doch irgendwo so unter ferner liefen.
    +-1 ändern sich bei mir durchaus nochmals wertungen,
    nachdem ich da 2-3 mal drüber geschlafen habe

    desweiteren ist in meiner skala 7 durchaus solide, imdb ist da generöser

    "Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe. Das Geld war wortwörtlich weggeworfen.
    Dieser Film hat weder Spannung noch irgend einen Sinn oder Logik."


    völlig daneben lag ich auch mit meiner einschätzung von Am Sonntag bist du tot: zeit.de kritik
    fazit: das teil ist ein verdammtes meisterwerk und jeder, der nach dem streifen mit gefühlt drei
    tiefschlägen aus dem saal kriecht und nicht wenigstens 9 punkte vergibt, ist ein kompletter idiot.
    >> rock die scheisse fett <<


    Our knowledge has made us cynical; our cleverness, hard and unkind. We think too much and feel too little.
    More than machinery we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness.
    Without these qualities, life will be violent and all will be lost.

  29. #59
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.640
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    106
    Zitat Zitat von longhoishong Beitrag anzeigen
    Also ich weiß ja nicht, aber 7/10 ist doch irgendwo so unter ferner liefen. Wenn ich mir bei imdb die Wertungen mit 7/10 angucke, dann ist Interstellar doch schon eine andere Hausnummer. Der Film stellt schon unglaublich hohe Ansprüche an sich selbst und ich finde dem wird er auch gerecht.

    Naja, geht ja noch schlimmer, siehe hier:

    http://www.filmstarts.de/kritiken/69...tiken/?stars=0

    "Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe. Das Geld war wortwörtlich weggeworfen. Dieser Film hat weder Spannung noch irgend einen Sinn oder Logik."
    "Leute WAS redet ihr da? Special Effects? Absolute Enttäuschung, da war der erste Star Wars Film ja besser von den Effekten her."

    die besten kritiken im deutschsprachigen werden imho auf bereitsgesehen.de geschrieben.
    auf diverse blätter wie zeit, oder spiegel kann man sich auch einigermaßen verlassen. (obwohl der spiegel the last of us komplett zerrissen hat...)
    die meisten userreviews sind entweder strunzdumm, oder getrolle.

  30. #60
    Benutzerbild von Nomschta
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    12.406
    Steam Nick
    TomHonks
    Likes
    32
    Ich lege mich mal auf 7/10 fest. Definitiv im Kino schauen, aber an Inception reicht es nicht ran. Filmisch auch toll umgesetzt, besonders die Weltraumszenen. Hans Zimmer macht dann den Rest. Am meisten gestört hat mich, dass es wissenschaftlich halt Riesenunsinn ist was da verzapft wird, leider sind die Sachen im Film sehr genauer wissenschaftlich beschrieben als Träume. (Obwohl Kip Thorne einer der executive producers ist)

    Generell finde ich es stark, dass Weltraum/SciFi wieder kommt! (Gravity, Star Trek)

    Im Endeffekt war die "Kreiselszene" und die Sache mit der Zeitverzögerung (=Traumebenen) ja von Inception geklaut. Das Ende fand ich sehr gut, da unerwartet. Meine Freundin meinte allerdings, "sie wusste die ganze Zeit dass er die Bücher runter geworfen hat". klar :ugly:
    Mir ist auch zwei, drei mal ein Kloß im Hals gesteckt. Vor allem als er seine Tochter ganz am Ende wieder sieht und als sein Sohn sein Baby zeigt und der Großvater geworden ist. Ganz stark auch die Roboter (= HAL9000 = GERTY)
    Danke an Drasora für ihr Wichtelgeschenk!
    Zitat Zitat von MAR Beitrag anzeigen
    Führt der durch den Terrence-Hill?


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •