Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 30 von 37
  1. #1
    Benutzerbild von kosheen2
    Registriert seit
    Dez 2000
    Beiträge
    1.397
    Likes
    0

    Unitymedia vs 1&1 (bzw. Kabel vs. VDSL)

    Hi,

    ich ziehe mit meiner besseren Hälfte um und muss mich für eine Internet/Telefon Lösung entscheiden.
    Am Wohnort ist laut Verfügbarkeits-Check sowohl Kabel, als auch VDSL möglich.

    Ich lese mich jetzt dumm und dämlich was besser ist. Die einen sagen das, die anderen das :/

    Habe in einem 1&1 Forum folgendes gefunden:

    VDSL 1&1:
    + keinerlei Drosselung
    + IP4 (momentan jedenfalls noch)
    + Fritz-Box
    + Voip Zugangsdaten, mehrere Nummern ohne Aufpreis
    + Upload
    + annähernd gleichbleibende Leistung

    Kabel
    + höherer maximaler Download
    - schlechtes Modem/Router
    - mit hoher Wahrscheinlichkeit starke Leistungsschwankungen nach Uhrzeit/Tag
    -+ IP6: lässt sich zumindest bei Kabel-Deutschland durch Bridge-Mode des Routers umgehen, dann aber eigener Router notwendig was suboptimal bzgl. Traffic-Shaping ist
    + technischer Service besser weil eigene Techniker
    Eigentlich dachte ich, dass sobald ein Kabelanschluss möglich ist, man diesen auch bevorzugen sollte. Inzwischen halte ich das VDSL für die bessere Lösung. Bei VDSL habe ich nicht die Garantie die volle Bandbreite zu bekommen (bzw. diese überhaupt zu bekommen). Dafür reicht der normale Check ja nicht aus.
    Drehe mich im Kreis ..
    Was würdet ihr tun?


  2. #2
    Benutzerbild von Herr von zoW
    Registriert seit
    Jul 2010
    Beiträge
    2.865
    Steam Nick
    FloWzoW
    Likes
    483
    Kabel
    + höherer maximaler Download
    reicht doch schon als Argument

    Edit: Haste denn vor TV-Gedöns dazu zu bestellen? Da ist das Angebot von Unitymedia glaube besser

  3. #3
    Benutzerbild von tamso supatroll
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.774
    Likes
    224
    dsl, kabelanbieter sind generell scheisse

  4. #4
    Benutzerbild von Luncustaf
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    1.840
    Likes
    14
    Zitat Zitat von supatroll Beitrag anzeigen
    dsl, kabelanbieter sind generell scheisse
    Du bist wohl ein Kabelanbieter?

  5. #5
    Benutzerbild von fame
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    München
    Beiträge
    13.886
    Likes
    408
    Wieso ist denn IP4 ein + bzw. wieso ist es ein Minuspunkt wenn der Anbieter IP6 anbietet?
    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Halt einfach mal deine verfickte Fresse du Spast, OK? Wenn es dir Spass macht nach dem Essen einen grummelnden Magen zu haben (noch dazu nachdem du etwas gegessen hast was dir absolut nicht schmeckt) um dann irgendwann furzend auf's Klo zu spazieren und richtig ordentlichen Weichschiss zu hinterlassen wonach du deinen Arsch etwa 12 mal abwischen musst, dann viel Spass damit.
    Wenn nicht, dann halt's Maul und lass mich in Ruhe.

  6. #6
    Benutzerbild von Donald Trump
    Registriert seit
    Mai 2006
    Beiträge
    11.469
    Likes
    851
    Zitat Zitat von kosheen2 Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr tun?
    Your mom.

  7. #7
    Benutzerbild von distace.
    Registriert seit
    Okt 2005
    Beiträge
    3.152
    XBL Nick
    distace23
    Likes
    1
    hab 50mbit bei unitymedia für 19 euro oder sowas. nie probleme gehabt. 1&1 lutscht schwänze


  8. #8
    Benutzerbild von pawlak
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    11.708
    Likes
    51
    Zitat Zitat von fame Beitrag anzeigen
    Wieso ist denn IP4 ein + bzw. wieso ist es ein Minuspunkt wenn der Anbieter IP6 anbietet?
    Weil zumindest KabelBW NUR IPV6 anbietet und IPV4 per NAT verteilt. Damit kannste Portforwarding knicken.
    Original geschrieben von pagenez
    ach und pawlak?
    du verhurrtes stück einer dreckwurst, halt doch bitte dein maul, ja? wer absolut kein real-life hat, einer wie du, der absolut nichts zu tun hat, als seine scheiße im irc auf andere abzulassen, sollte sich seinen daumen in das arschloch schieben, die augen schließen und dabei an *****n denken.
    alles klar?
    gut!

  9. #9
    Benutzerbild von Na-V
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    10.053
    Likes
    6
    Ich hab 1&1 vdsl 50 000 und klappt alles super... Gibt's bei kabel nicht noch so versteckte Grundbeiträge die auf den Preis von unity und co noch drauf kommen?

    Wenn du HDTV willst ist kabel vllt geiler, wenn nicht... Latte.

  10. #10
    Benutzerbild von imbst
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    777
    Likes
    11
    Ja für den (analogen) Kabelanschluss bezahlt man monatlich 7€ oder so, ist meistens in der Wohnungsmiete mit drin

  11. #11
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    Zitat Zitat von pawlak Beitrag anzeigen
    Weil zumindest KabelBW NUR IPV6 anbietet und IPV4 per NAT verteilt. Damit kannste Portforwarding knicken.
    heißt halt anders, funzt aber wunderbar.
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  12. #12
    Benutzerbild von maPPel
    Registriert seit
    Okt 2001
    Beiträge
    11.027
    QLive Nick
    mappel
    Likes
    290
    1&1 drosselt nicht?

    Vor Jaaahren waren 1&1 doch die ersten, die Kunden förmlich gebeten haben, doch bitte zu kündigen, weil die so viel runtergeladen haben. Also da wäre ich ja vorsichtig.
    Where is your fucking Yoga now?

  13. #13
    Benutzerbild von UliSchleicher
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    3.413
    Likes
    220
    Würde 1&1 nehmen, da kannst du dich bei Problemen immer gleich direkt an den Leiter für Kundenzufriedenheit Marcell D'Avis wenden!


  14. #14
    Benutzerbild von ifrit
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    Kleve/NRW
    Beiträge
    2.100
    QLive Nick
    ifryt
    PSN Nick
    iscaryot
    Likes
    4
    1&1 Drosselt immernoch, kann ich bestätigen.

  15. #15
    Benutzerbild von tamso supatroll
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    3.774
    Likes
    224
    wenn man 365 tage im jahr, 24h am tag den torrent laufen hat bei 50mbit leitung...dann ja...ja dann drosseln die

  16. #16
    Benutzerbild von IcE2k1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    5.748
    QLive Nick
    icequaker
    Likes
    167
    Zitat Zitat von lbt Beitrag anzeigen
    Ja für den (analogen) Kabelanschluss bezahlt man monatlich 7€ oder so, ist meistens in der Wohnungsmiete mit drin
    für internet über kabel muss man keine kabelgebühren zahlen, erst wenn du auch tv nutzt, dann fällt eine extra gebühr an.
    persönlich habe ich unitymedia 50mbit mit ner fritzbox und ipv6/ipv4 (ds-lite) und rennt wunderbar. hatte jahrelang dsl gedönse und muss ehrlich sagen, kabel rockt vielmehr.

  17. #17
    Benutzerbild von Dunkelheit
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    711
    Likes
    8
    Kann von UnityMedia nur abraten.
    Die hohe Downloadgeschwindigkeit ist zwar ganz nett, aber leider tageszeitabhängig.
    Sonntag nachmittags/abends kann man noch nicht einmal Youtubevideos auf 360p ohne Aussetzer ansehen.
    Auch habe ich die Verbindung selbst als sehr instabil erlebt und 1-2 Tage komplett ohne Internet kommen auch öfters vor.
    Habe nun wieder 16k DSL und bin damit voll zufrieden.

  18. #18
    Benutzerbild von imbst
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    777
    Likes
    11
    Es kommt wohl echt drauf an wo man wohnt, habe seit 4 Jahren 20MBit bei Unitymedia in einem relativ dichten Wohngebiet und bemerke überhaupt keine Schwankungen über den Tag.

  19. #19
    Benutzerbild von elzet
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    7.963
    QLive Nick
    coniin
    Likes
    155
    Zitat Zitat von lbt Beitrag anzeigen
    Es kommt wohl echt drauf an wo man wohnt, habe seit 4 Jahren 20MBit bei Unitymedia in einem relativ dichten Wohngebiet und bemerke überhaupt keine Schwankungen über den Tag.
    #

    Zitat Zitat von SouImirror Beitrag anzeigen
    Kann von UnityMedia nur abraten.
    Die hohe Downloadgeschwindigkeit ist zwar ganz nett, aber leider tageszeitabhängig.
    Sonntag nachmittags/abends kann man noch nicht einmal Youtubevideos auf 360p ohne Aussetzer ansehen.
    Auch habe ich die Verbindung selbst als sehr instabil erlebt und 1-2 Tage komplett ohne Internet kommen auch öfters vor.
    Habe nun wieder 16k DSL und bin damit voll zufrieden.
    Das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Bin seit Jahren bei Unitymedia und die Download-Geschwindigkeit ist konstant gut. Ausfälle habe ich in fünf Jahren ca. zweimal erlebt (jeweils nachts, relativ kurz und liegt schon länger zurück). Von dem technischen Zeugs habe ich keine Ahnung. Also ich kann Unitymedia empfehlen. In Kombination mit TV und Telefon dann besonders günstig.

    Dass das Equipment schlecht ist, glaube ich auch nicht. Die Kabel-Receiver früher waren billig, aber mein Modem macht nen sehr ordentlichen Eindruck (da fallen allerdings Kosten für WLan-Nutzung an - einmalig 25EUR oder so).

    Falls du dich dafür entscheidest, schau, ob es einen Unitymedia-Shop in deiner Nähe gibt. Dort scheint es teilweise noch günstigere Angebote zu geben.


    Mit 1&1 habe ich keine Erfahrung.

  20. #20
    Benutzerbild von oV.
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.652
    Likes
    8
    wie schon gesagt wurde, 1&1 lutscht schwänze...haben hier 16k und ich hasse es

  21. #21
    Benutzerbild von uffMcK
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    10.769
    Likes
    2
    Zitat Zitat von kosheen2 Beitrag anzeigen
    mit meiner besseren Hälfte
    pix
    What do you feel when you shoot a terrorist?

    Recoil.

  22. #22
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.709
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    420
    unitymedia kann ich auch nur empfehlen, hatte zwar mal leitungsprobleme, das war aber haus-intern.
    ausserdem is dass p/l verhältnis einfach am besten, 100mbit, hdtv kanäle, extra paytv sender (gute wie tnt serie), telefonflat für 40€ .. wenn die kabelgebühr, wie so oft, eh schon in den nebenkosten der mietswohnung drin sind. dann kann man es nich besser treffen.


    das youtube ab und zu mal lahmte kann ich bestätigen, das is aber auch bei anderen dsl anbeitern wie der telekom so :F

  23. #23
    Benutzerbild von rund
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Senden
    Beiträge
    11.165
    QLive Nick
    PQ_rund
    Likes
    336
    Zitat Zitat von pawlak Beitrag anzeigen
    Weil zumindest KabelBW NUR IPV6 anbietet und IPV4 per NAT verteilt. Damit kannste Portforwarding knicken.
    So sieht's aus. Wenn du irgendwas aus deinem LAN verfügbar machen möchtest kannst du das mit dem Provider-NAT vergessen.
    Für mich wäre an der Stelle die Entscheidung gefallen. (Wobei ich auf Heise mal gelesen habe, dass man bei manchen Kabelanbietern auf Antrag evtl. eine public v4IP bekommt)
    Ebenfalls ein No-Go für mich wäre, wenn ich den Router nicht administrieren kann (ist glaube ich bei vielen Kabelgesellschaften so).
    Denn wenn meine Rechner durch IPv6 schon mit dem blanken Arsch im Internet hängen möchte ich zumindest etwas Kontrolle darüber behalten wer da so alles darauf zugreifen kann.
    Der Download ist denke ich aktuell auch nicht so wichtig. Aktuell versucht jeder noch seinen Cloud-Mist an den Mann zu bringen und da ist zunächst mal Upload gefragt.

    Von dem her mein klares Votum für VDSL.
    [small]Programmierer sind die Poeten der Neuzeit (S. Welscher)[/small]


    http://www.Schnorxelkuh.de

  24. #24
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    kein plan was es da für probleme geben soll. geht bei mir einwandfrei.
    von kabelbw hab ich ne fritzbox bekommen wo das modem drin ist.
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  25. #25
    Benutzerbild von rund
    Registriert seit
    Aug 2000
    Ort
    Senden
    Beiträge
    11.165
    QLive Nick
    PQ_rund
    Likes
    336
    Zitat Zitat von shiboyu Beitrag anzeigen
    kein plan was es da für probleme geben soll. geht bei mir einwandfrei.
    von kabelbw hab ich ne fritzbox bekommen wo das modem drin ist.
    Und hast du am Router-WAN-Interface eine private oder eine public v4IP zugeteilt bekommen?
    [small]Programmierer sind die Poeten der Neuzeit (S. Welscher)[/small]


    http://www.Schnorxelkuh.de

  26. #26
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    hab ne public ipv4 nach außen.
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  27. #27
    Benutzerbild von pawlak
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    11.708
    Likes
    51
    Bist du Neukunde? Was steht auf der Fritzbox-Seite denn? IPv4 über DS-Lite?
    Original geschrieben von pagenez
    ach und pawlak?
    du verhurrtes stück einer dreckwurst, halt doch bitte dein maul, ja? wer absolut kein real-life hat, einer wie du, der absolut nichts zu tun hat, als seine scheiße im irc auf andere abzulassen, sollte sich seinen daumen in das arschloch schieben, die augen schließen und dabei an *****n denken.
    alles klar?
    gut!

  28. #28
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    da steht nix von ds-lite, bin seit ca. 1,5 jahren bei kabelbw.
    ich glaub ich kann das ding sogar auf ipv6 umstellen.

    € für die Telefon sachen baut das ding ne seperate verbindung auf, da bekomme ich eine private ipv4 zugewiesen.
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  29. #29
    da du dir bei interweb über kabelanbieter die leitung mit deinen (je nach ausbauzustand deines kabelbetreibers) mehr oder weniger vielen nachbarn teilen musst, ergeben sich nunmal prinzipbedingt die zwei häufig genannten probleme der schwankenden bandbreite (hab ich auch so wahrgenommen als ich interweb über kabel hatte. merkt man richtig schön wenn der pöbel sonntag abends vor der tagesschau die internetmaschine anwirft) und dass man ungerne als provider die kontrolle über das modem abgeben will. obwohl ich selbst gegen routerzwang bin, kann ich zweiteres in diesem falle aber gut verstehen. wöllte auch keine von euch flachfeilen auf meinem kabel haben, welche im fieberwahn dann denken, sie könnten das besser konfigurieren als der kabelbetreiber, und durch fehlkonfiguration der ganzen nachbarschaft das internet kaputt machen.

    was das ds-lite angeht … hab zumindest von einigen fällen gelesen, die durch social engineering den betreiber dazu gebracht haben wieder auf normalen ipv4 anschluss umzuschalten. sprich einfach mal ne (nette) mail an den support schreiben und fragen ob man nicht zwecks port-forwarding und so den anschluss umstellen kann. der erfolg mag aber auch von kabel-betreiber zu kabel-betreiber variieren.

  30. #30
    Benutzerbild von tkx
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    80
    Likes
    2
    VDSL nur über 1&1? dann würde ich mir das stark überlegen und eher zum Kabel tendieren.
    Wenn VDSL auch über einen naderen Anbieter Verfügbar ist, dann das..

    Zitat Zitat von rund Beitrag anzeigen
    So sieht's aus. Wenn du irgendwas aus deinem LAN verfügbar machen möchtest kannst du das mit dem Provider-NAT vergessen.
    Für mich wäre an der Stelle die Entscheidung gefallen. (Wobei ich auf Heise mal gelesen habe, dass man bei manchen Kabelanbietern auf Antrag evtl. eine public v4IP bekommt)
    Ebenfalls ein No-Go für mich wäre, wenn ich den Router nicht administrieren kann (ist glaube ich bei vielen Kabelgesellschaften so).
    Denn wenn meine Rechner durch IPv6 schon mit dem blanken Arsch im Internet hängen möchte ich zumindest etwas Kontrolle darüber behalten wer da so alles darauf zugreifen kann.
    Der Download ist denke ich aktuell auch nicht so wichtig. Aktuell versucht jeder noch seinen Cloud-Mist an den Mann zu bringen und da ist zunächst mal Upload gefragt.

    Von dem her mein klares Votum für VDSL.
    Ich gehe mal davon aus, dass man intern immer v4 Adressen erhalten wird und somit nicht mit dem Rechner direkt im Netz hängt sofern ein Router vorhanden ist, bei Modem only sieht die Sache natürlich anders aus.

    Denke aber du beziehst dich aufs Portfowarding? das wird natürlich schwierig wenn man nur eine durch v6 getunnelte v4 bekommt..

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •