Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzerbild von gmr
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    8.901
    QLive Nick
    viodga soldat
    Likes
    32

    Lohnt sich Leasing für mich?

    Moin!

    Zum Jahreswechsel hin werde ich mir ganz konkret Gedanken zu einem neuen Fahrzeug machen. Mal wieder.... Kurze Vorgeschichte. Wen es nicht interessiert, einfach unten weiter lesen.


    Zum Arbeiten brauche ich rel. spezielle Fahrzeuge, in die ich meine "mobile Werkstatt" bauen kann. In den letzten 3 Jahren hatte ich 4 Autos. Alle 4 waren gebrauchte Fahrzeuge. Das erste hatte schon 250.000km runter, das zweite 150.000 und das dritte 80.000. Das aktuell vierte (ein Vito) hatte bei Kauf im März 214.000km auf dem Tacho stehen.

    Die ersten drei hatten mir heftige Probleme bzw. Zuverlässigkeit und Reparaturkosten verursacht. Ich hab zwar immer wieder versucht, jüngere Autos zu kaufen, aber Glück hatte ich damit nicht. Jedes dieser Fahrzeuge hatte es innerhalb einer kurzen Zeitspanne geschafft, meine Nerven sehr stark zu strapazieren.

    Der Vito hat jetzt 255.000km runter und bis jetzt ca. 2000€ Werkstattkosten verursacht, wobei nur die Hälfte davon auf eine kaputte Klima zurück geht. Der Vito ist also bis jetzt das mit Abstand zuverlässigste und günstigste Auto, welches ich fuhr/fahre. Aber der wird ja auch nicht ewig halten.
    Aufgrund dieser Fahrzeugproblematik, entschied ich mich, einen Kofferanhänger zu kaufen, mit diesem ich dann arbeiten fahren kann. Dieser Anhänger wird im Jahreswechsel irgendwann fertig gestellt sein. Dann brauche ich auch das passende Zugfahrzeug dazu.

    Das Fahrzeug muss ein SUV/Geländewagen sein. So viel erstmal zur Vorgeschichte.

    Ich frage mich halt jetzt, wie ich das am besten lösen sollte. Und da kam mir natürlich auch das Leasen über den Weg. Einfach weil ich ja nun durch den Anhänger viel freier bin. Ich muss am Auto selber nichts mehr verändern und könnte dann einfach ein Zugfahrzeug leasen und dieses dann irgendwann durch ein neues austauschen.

    ABER: Ich weiß, dass mir niemand was schenken möchte. Also: Ist es erstmal überhaupt sinnig, ein Fahrzeug zu leasen, wenn man ca. 60.000km im Jahr zurück legt? Gibt es sowas überhaupt?

    Wie sieht das denn bei einem Leasing Fahrzeug aus, wenn dort etwas kaputt geht? Ich mein, ich hab da ja auch eine Garantie und Gewährleistung drauf. Aber wenn mir dann bei 150.000 der Motor um die Ohren fliegt, wer zahlt das denn dann? Ich nehme mal an: Ich. Richtig? Anschlussgarantie?

    So, wie ich das verstanden habe, legt man bei einem Leasingvertrag bestimmte Variablen fest, wie z.B. den Zeitraum. Wenn dieser auf z.B. 4 Jahre fest gelegt ist und Ausläuft, kann man das Auto ja auch kaufen. Kann man nicht einfach sagen: Ich möcht das Auto nicht mehr, nimmt hin den Schrott? Muss man immer irgendwie am Ende fettes Geld bezahlen, oder geht das auch ohne?

    Und das Leasen ist deutlich besser von der Steuer abzusetzen, richtig?

    Wäre super, wenn man mich hier mal ein wenig übers Leasen aufklären könnte.
    Walter Röhrl:
    "Ein Auto ohne Allrad kann nur eine Notlösung sein! "


  2. #2
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.640
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    106
    in nen suv/geländewagen kriegt man ja jetzt nicht besonders viel werkzeug rein. ein toyota hilux mit aufbau für die ladefläche würde mir einfallen.

    aber wenn dir ein vito vom platz her reicht, warum z.b. keinen sprinter?

  3. #3
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.706
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    416
    ich glaube du hast nicht verstanden was er wollte: beratung über das leasing prinzip. er hat doch nun einen anhänger für das gelump.

    @gmr:
    die meisten hersteller/niederlassungen/händler haben doch verkäufer/berater für leute die nur firmenwagen kaufen. ich würd einfach mal da anrufen und mich beraten lassen.

  4. #4
    Benutzerbild von gmr
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    8.901
    QLive Nick
    viodga soldat
    Likes
    32
    Jaaa genau, das Gespann an sich steht schon fest, also 4x4 + Anhänger. Wahrscheinlich wird es ein Pajero werden.

    Ich war heute auch direkt mal bei einem Händler (VW). Aber ich trau denen nicht so wirklich übern weg. Die Verträge sind elendig lang und nachher zahle ich da drauf, dass es nur so kracht. Barkauf fällt auch weg, da Steuerrechtlich in meinen Augen totaler quatsch. Finanzierung gefällt mir aufgrund der Zinsen auch nicht sooo sehr. Aber anscheinend gibt es keine einigermaßen vernünftige und günstige Art und Weise, ein Auto so richtig zu ficken

    Naja, evtl mach ich das einfach so, wie beim Vito. Einfach günstig ein Auto mit Rest TÜV holen. Der hielt bisher am besten und ich hab lediglich 5500€ dafür bezahlt.

    Dann wird es wohl kein Pajero V90, sondern nur ein V60 oder V20. Die alten Kisten haben so wieso mehr Stil.

    Und wenn da mal was schwerwiegendes kaputt geht, kloppt man die viel schneller in die Tonne, als wenn da noch 30.000€ Restwert/Kredit im Hinterkopf sind...
    Walter Röhrl:
    "Ein Auto ohne Allrad kann nur eine Notlösung sein! "

  5. #5
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.706
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    416
    ich glaube wo du wirklich draufzahlen wirst, ist wenn du die karre wieder abgibst. die wollen für jede abnutzung/kratzer richtig viel kohle sehen. und so wie du es beschreibst, leidet dein auto schon etwas bei deinem job..

  6. #6
    Benutzerbild von wee
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    22.706
    PSN Nick
    wee214
    XBL Nick
    wee214719
    Likes
    416
    oh noch was:
    ich erinnere mich an jemanden der einen cls 63 amg kaufen wollte, über seinen opa. der schien viel drauf zu haben. frag den mal!

  7. #7
    Benutzerbild von Bone-O-Matic
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.031
    QLive Nick
    BoneOmatic
    Likes
    14
    eine ganz entscheidende Frage beim Leasing ist noch reine geschäftliche Nutzung (Fahrtenbuch) oder auch private Nutzung (evtl. 1% Methode)

    Member of [40up]

  8. #8
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    ob es sich lohnt kannst dir nur selber beantworten, eigentlich. bei der laufleistung wird es sicherlich keinen sinn machen einen vertrag über 3 jahre ab zu schließen (glaube das geht nichtmal bzw. machen die das nicht).
    an deiner stelle würde ich eher richtung nutzfahrzeugsektor gehen (vito, sprinter usw.) da kommst mit den laufleistungen auch besser rum (sowohl von den verträgen als auch wartungsintervalle). anhänger würde mich eh ankäsen vorallem wenn man auch AB fährt.

    @bone: 1 % würde ich bei sovielen KM nie machen (was willst den da noch privat fahren was überhaupt ins geweicht fällt?! fahrtenbuch und gut ist).
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  9. #9
    Benutzerbild von Bone-O-Matic
    Registriert seit
    Aug 2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    6.031
    QLive Nick
    BoneOmatic
    Likes
    14
    Darauf wollte ich hinaus, Fahrtenbuch erfordert halt strenge Disziplin sonst fickt dich das FA irgendwann. (eigene Erfahrung)

    Member of [40up]

  10. #10
    Benutzerbild von fame
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    München
    Beiträge
    13.866
    Likes
    403
    Gibt doch elektronische Fahrtenbücher. Hab ich mir jetzt mal bestellt, hört sich aufm Papier ganz gut an.
    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Halt einfach mal deine verfickte Fresse du Spast, OK? Wenn es dir Spass macht nach dem Essen einen grummelnden Magen zu haben (noch dazu nachdem du etwas gegessen hast was dir absolut nicht schmeckt) um dann irgendwann furzend auf's Klo zu spazieren und richtig ordentlichen Weichschiss zu hinterlassen wonach du deinen Arsch etwa 12 mal abwischen musst, dann viel Spass damit.
    Wenn nicht, dann halt's Maul und lass mich in Ruhe.

  11. #11
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    joar im prinzip isses praktisch, kannst halt nich bescheißen
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  12. #12
    Benutzerbild von gmr
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    8.901
    QLive Nick
    viodga soldat
    Likes
    32
    Klar, geht auch. Kannst auch einfach Privatfahrten als Geschäftsfahrten verbuchen.

    Ich hab mir das mal durch gerechnet auf euren Rat hin und werde mir wahrscheinlich auch so ein elektronisches Teil holen. Ich fahr halt auch ständig von Kunde zu Kunde und so kommen auch immer mal wieder kleine und schnelle Fahrten zusammen. Muss man die alle extra eintragen?

    Zum Rest: Vielen dank für die Antworten. Ich werde doch vom Leasing Abstand nehmen. Die Fahrzeuge, die ich bevorzugen würde, gibt es in dieser Konstellation nur zu astronomischen Preisen. Dann kann ich mir auch gleich zwei davon finanzieren.

    Und Sprinter und Co. sind einfach nicht meine Autos. Deswegen möchte ich auch vom Vito wieder weg. An und für sich ein zuverlässiges, praktisches Auto. Aber ich hasse es einfach, in so nem polen Bus umher zu huren
    Walter Röhrl:
    "Ein Auto ohne Allrad kann nur eine Notlösung sein! "

  13. #13
    Benutzerbild von fame
    Registriert seit
    Okt 2000
    Ort
    München
    Beiträge
    13.866
    Likes
    403
    Hab nen Pace bestellt. Kann gerne berichten wenn er da ist, wird aber wohl November werden. Diese anderen kosten alle irgendwie 600+€, das war eh mir nicht wert. Aber 100 für den Pace riskier ich mal.
    Zitat Zitat von RDX Beitrag anzeigen
    Halt einfach mal deine verfickte Fresse du Spast, OK? Wenn es dir Spass macht nach dem Essen einen grummelnden Magen zu haben (noch dazu nachdem du etwas gegessen hast was dir absolut nicht schmeckt) um dann irgendwann furzend auf's Klo zu spazieren und richtig ordentlichen Weichschiss zu hinterlassen wonach du deinen Arsch etwa 12 mal abwischen musst, dann viel Spass damit.
    Wenn nicht, dann halt's Maul und lass mich in Ruhe.

  14. #14
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.640
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    106
    aufkleber vom gewerbe drauf, dann sieht die karre auch nicht mehr nach sperrmüllgammler aus.
    kollege hat als firmenwagen nen 6zyl. diesel sprinter. fand ich sehr dufte das ding.

  15. #15
    Benutzerbild von Adieu
    Registriert seit
    Jan 2001
    Beiträge
    326
    Likes
    129
    Weiter mit den Beleidigungen zu den Büschen-Fahrer

  16. #16
    Benutzerbild von shiboyu
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    14.654
    QLive Nick
    dorifto
    Likes
    27
    Zitat Zitat von pressluftpinocchio Beitrag anzeigen
    aufkleber vom gewerbe drauf, dann sieht die karre auch nicht mehr nach sperrmüllgammler aus.
    kollege hat als firmenwagen nen 6zyl. diesel sprinter. fand ich sehr dufte das ding.
    joar der geht auch ganz anständig. wenn ich ich kein hochdach hätte wäre es auch noch mal deutlich besser in der beschleunigung.
    bin froh das ich kein anhänger dreck hab. hinter lkws herfahren würd mich wahnsinnig machen.

    die ganzen polen & bulgaren sind ja auch schlimm. die leben da ein halbes jahr drin und pennen sogar im winter in diesen unisolierten dixie klos. da drin stinkts wie im puma käfig.
    But then you risk pebbles and small rocks shotting up off the front tires, bouncing off a chassis tube, and hitting you in the nuts.
    I read that true story on the Atom forum..

  17. #17
    Benutzerbild von gmr
    Registriert seit
    Sep 2005
    Beiträge
    8.901
    QLive Nick
    viodga soldat
    Likes
    32
    Ja, nur bleibt eine ukrainische Altmetall Schrottkarre eben eine verranzter, syrischer Bombenleger Sonderzug. Da kann man sich drehen und wenden, wie man will: Der Rost bleibt immer hinten

    Nee, ernsthaft. Mit der Geschwindigkeit auf der Autobahn habe ich gar keinen Kummer. 100km/h Zulassung, Tempomat auf 120 stellen und Arsch lecken. Schneller fahr ich mit dem Asylantensammler eh nicht. Da hat man wenigstens mal Zeit, über alles in Ruhe nachzudenken. Was ich übrigens nicht empfehlen kann

    Nee, jetzt wirklich: Sind ja alles vernünftige Fahrzeuge usw. Aber einfach nicht mein Ding. Ich schau sogar schon ganz unten im Regal nach einem Galloper. Die Dinger sind porno.
    Walter Röhrl:
    "Ein Auto ohne Allrad kann nur eine Notlösung sein! "

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •