Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzerbild von ramke
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Lippstadt
    Beiträge
    6.261
    Likes
    428

    Orte und Situationen in denen man ungewollt ein ziehen lassen musste

    Hallo

    Heute hab ich mein neues Auto abholen können. Der ein oder andere wird sicherlich gelesen haben das ich vorgestern wieder Vater wurde.abends als wir nach Hause fuhren (ja direkt am ersten Tag) bin ich noch beim örtlichen Griechen vorbei und hab n dicken Gyros mit tzatziki usw geholt.

    Heute hab ich dann mit meinem Schwiegervater den Hobel abgeholt. Schon auf dem hinweg hatte ich immense Blähungen. Meine Frau fand das vormittags schon nicht so toll. Egal im Mercedes SUV von meinem Schwiegervater konnt ich unmöglich ein ziehen lassen. Ich musst echt die arschbacken zusammenkneifen und war auch recht abwesend während der Fahrt.
    Im autohaus konnt ich dann auch nicht weil ich wusste das da was größeres kommt. Ich musste dann schnell entscheiden sonst eskaliert das hier dacht ich mir. Also bin ich in den neuen skoda kodiak eingestiegen und hab so abartig ein abgelassen. Son furz den man hört wenn man in der Dusche den Arsch an die nassen Fliesen drückt war da nix gegen.

    Der Roch auch ziemlich abartig und so musst ich schnell das Auto verlassen. Keine 30s später ist dann son potenzieller Käufer ins Auto eingestiegen und sofort wieder raus. Ich hab so getan als hätte ich damit nichts zu tun mit dieser Gaskammer

    Habt ihr auch schon mal in so einer Situation ein abgelassen und wie war eure Geschichte? Feuer frei!


  2. #2
    Benutzerbild von PostalDude
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.046
    Likes
    3501
    Ich lass einfach immer einen fahren...

    Ungefähres Zitat Lethal Weapon 2:

    "das ist mir Furzegal, deswegen habe ich kein Magengeschwür, weil ich weiß wann ich sagen muß, 'das ist mir Furzegal' "

    https://youtu.be/-AsQfxJG_Jo

  3. #3
    Benutzerbild von Pomadenkater
    Registriert seit
    Aug 2009
    Beiträge
    98
    Likes
    29
    Zitat Zitat von PostalDude Beitrag anzeigen
    Ich lass einfach immer einen fahren...

    Ungefähres Zitat Lethal Weapon 2:

    "das ist mir Furzegal, deswegen habe ich kein Magengeschwür, weil ich weiß wann ich sagen muß, 'das ist mir Furzegal' "

    https://youtu.be/-AsQfxJG_Jo
    Macht an dieser Stelle irgendwie wenig Sinn, wenn du die englische Version postest

  4. #4
    Benutzerbild von ts_tommy
    Registriert seit
    Jul 2001
    Ort
    The Campgrounds
    Beiträge
    10.267
    QLive Nick
    spawnsen
    Likes
    147
    Zitat Zitat von PostalDude Beitrag anzeigen
    das ist mir Furzegal
    .


    Our knowledge has made us cynical; our cleverness, hard and unkind. We think too much and feel too little.
    More than machinery we need humanity. More than cleverness, we need kindness and gentleness.
    Without these qualities, life will be violent and all will be lost.

  5. #5
    Benutzerbild von Na-V
    Registriert seit
    Apr 2000
    Beiträge
    10.057
    Likes
    8
    Damals, vor 15 Jahren, als ich noch mit dem Schulbus jeden Morgen eine 3/4 Stunde rumgurken musste, habe ich mal so einen ganz fiesen leisen abgesondert - war ja lang die Fahrt, was willste machen? Nach ca. 10 Sekunden roch alles drumherum ziemlich fies und modrig, nach ca. 15 Sekunden sagte ein Mädchen hinter mir: "Boah hier riecht's voll nach Leberwurst, oder?" - und es zerriss mich vor Lachen. 10/10, würde wieder im vollen Bus furzen.
    o7

  6. #6
    Benutzerbild von kne
    Registriert seit
    Okt 2002
    Beiträge
    23.783
    Likes
    393
    Vor ein paar Jahren war ich mit ein paar Kumpels in der Nachbarstadt Go-Kart fahren und auf dem Rückweg (ca. 40min Autofahrt) hatte ich die Todesblähungen der Verdammnis am Start. Der Fahrer hatte seinen Hund dabei, ne kleine Rasse, der saß gemütlich im Kofferraum des Kombis und hatte die ganze Zeit gepennt, während wir Kartfahren waren. Der Hund hatte vor der Rückfahrt auf dem Parkplatz noch was zu essen bekommen, weshalb ich zügig kombinierte und meinen stummen Sündenbock fand. Ab dem Moment, in dem mir das klar wurde, gab es kein Halten mehr. Völlig geräuschlos und bis heute unerkannt verwandelte ich den vollbesetzten Octavia in die reinste Gaskammer und alle haben mit dem Hund geschimpft und nach Luft gerungen. Auf der Autobahn reißt man das Fenster normalerweise nicht weit auf, aber hier gab es keinen Weg mehr drumherum.
    Ein Schluck Schnaps auf den Boden für Pebbo.
    RIP alter Freund.

  7. #7
    Benutzerbild von pressluftpinocchio
    Registriert seit
    Okt 2001
    Ort
    pq.de
    Beiträge
    18.663
    QLive Nick
    duffs
    Likes
    118
    outstanding move

  8. #8
    Benutzerbild von PostalDude
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9.046
    Likes
    3501
    Zitat Zitat von Pomadenkater Beitrag anzeigen
    Macht an dieser Stelle irgendwie wenig Sinn, wenn du die englische Version postest
    Leider hab ich die deutsche Version nicht gefunden :-\

  9. #9
    Benutzerbild von Smurftrooper
    Registriert seit
    Mai 2002
    Beiträge
    22.716
    Likes
    23
    Lokalität: Abschnitt einer Werkshalle, quasi eine Hebebühne mit ein paar Meter Platz drum rum.
    War auf einer Schulung mit 12 anderen in der Halle und der Dozent nimmt jedem nacheinander die Vorschriften, Handgriffe Bestimmungen etc etc. ab.
    Der Rest steht eben irgendwo herum und wartet dass die Zeit vorbeigeht. Währenddessen zwackt es schon ordentlich und ich sondere mich etwas aus der Gruppe um "Luft zu holen".
    Quasi sofort klingelt jede Synapse Alarm dass das nicht mehr atembar ist. Im gleichen Moment hat die Gruppe wohl ihr Gesprächsthema verloren und wandert auf mich zu, der gerade höchst interessiert irgendwelches Werkzeug in der anderen Ecke anschauen muss.
    Zeit zur Flucht, gemütlich zur Tür und bloß raus da bevor die mich erreichen.
    Während ich einen flimmernden Vorhang hinter mir lassend den Raum verlasse habe um draußen wieder Luft zu holen kommt einer nach dem anderen der Gruppe mit so einer Mischung von Verstörung, Abscheu und diesem Lächeln des Unglaubens auch in die Frischluft.
    Die einzigen die im Raum verblieben waren der Dozent und die arme Sau die gerade seine Prüfung hatte.

    Das Rolltor wurde dann zwar komplett geöffnet aber viel geholfen hat das nicht. Der war entweder noch am nächsten Tag da oder ich habe evtl. dabei einen Nervenschaden erlitten.
    ---- Signatur ----

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •