Forumquake cupQuake Live

Aktuelle News
    » Aktuelle News
    » et:quakewars News
    » War§ow News
    » inGame-News
    » News Archiv
    » News mitteilen

inquake.de Foren
    » Foren-Übersicht
    » Allgemeines Forum
    » Quakeforen
    » Quake Live Forum
    » Quake 4 Forum
    » et:quakewars Forum
    » Retroquake
    » Themenforen

Szene und Turniere
    » inquake Liga
    » ingame.quake-cup
    » Interviews
    » Kolumnen

Quake Live
    » Grundlagen
    » Gegenstände
    » Arenen
    » Auszeichnungen
    » Hilfe
      » Forum
      » Glossar
      » Quake Live FAQ
      » Tools & Add-Ons

Quake IV
    » Allgemeines
    » Singleplayer
    » Multiplayer
    » Downloads
    » Quake IV Forum

et:quakewars
    » Aktuelle News
    » ET:QW Forum
    » Das Spiel
    » Downloads
    » Screenshots

Quake III Arena
    » Übersicht
    » Das Spiel
    » Tipps & Tricks
    » Downloads
    » Archiv
    » Art, Comics & Fun

warsow
    » Aktuelle News
    » War§ow Forum
    » Das Spiel
    » Tipps und Tricks
      » Config + Console
      » Movement
    » Downloads

inquake.de
    » Der Staff
    » Jobs @ inquake
    » inquake Banner




 


Performance Tweaking / Editieren der Config

Wie schon Doom3 stellt auch Quake 4 enorme Anforderungen an die Hardware. Mittels der CFG lassen sich einige FPS rausholen - wie, wird hier im Folgenden beschrieben.
Am Besten Du erstellst Dir zum Verändern Deine Config-Datei eine autoexec.cfg, die es Dir ermöglicht Deine "Einstellungen" in der Konfiguration von Quake 4 bequem mit einem Text-Editor zu verändern. Sie enthält die gängigen Befehle wie Tastenbelegungen, Grafikeinstellungen und alle anderen Werte die man braucht. Das Schöne an einer autoexec.cfg ist, daß sie von Quake4 automatisch beim Start geladen wird sofern sie im /base Verzeichnis ist und das Änderungen von Quake4 nicht überschrieben werden.

Um Dir eine autoexec.cfg zu erstellen, öffnest Du Dir am Besten erstmal die Quake4Config.cfg die im Quake4/q4base Verzeichnis liegt mit einem Text-Editor (Notepad oder Editpad) und speicherst sie unter dem namen autoexec.cfg in das /q4base Verzeichnis zurück. An dieser kannst Du nun "herumschrauben" und hast schonmal die meisten Befehle als Basis vorhanden. Als erstes empfiehlt es sich etwas Ordnung in die Config zu bringen, indem man die Befehle zu Gruppen zusammenfasst wie z.B. Waffenbindings, Grafikbindings oder Soundbindings etc.
Wenn man ein // vor eine Zeile setzt, dann wird diese von Quake 4 ignoriert. Dies hilft einem dazu bestimmte Befehle zu kommentieren oder Abschnitte zu betiteln. z.b. bei den Waffenbindings:

// ****** Waffenbinding ******
bind "0" "_impulse0" // Gauntlet
bind "1" "_impulse1" // Machinegun
bind "2" "_impulse2" // Shotgun
bind "3" "_impulse3" // Hyperblaster
bind "4" "_impulse4" // Grenade Launcher
bind "5" "_impulse5" // Nailgun
bind "6" "_impulse6" // Rocket Launcher
bind "7" "_impulse7" // Railgun

Übrigens erstellt Dir Quake4 eine neue defaultmässige Quake4Config.cfg wenn Du die vorhandene löscht und Quake 4 neu startest. Dies ist ratsam wenn etwas schief gegangen ist ;)

So.. nun aber zu den Tweaking-Befehlen:
Die erzielten Verbesserungen sind je nach System und Grafikkarte unterschiedlich. Auch sind noch nicht alle Effekte 100%ig gesichert.
Achtung: Einige der Befehle funktionieren im Multiplayer nicht.
Der Wert in der mittleren Spalte ist der jeweilige Wert für die beste Performance.

Befehl Werte Erklärung
set com_videoRam Dein Graka RAM

Normalerweise setzt Quake4 diesen Wert selber. Doch man sollte kontrollieren ob dieser richtig gesetzt wurde.
z.b. 256 bei einer 256 RAM Karte

image_anisotropy 0 Setzt die maximale Texturanisotropie
20 normal/langsam
image_filter GL_LINEAR_MIPMAP_NEAREST Ändert das Textur-Filtering welches für mipmapped Grafiken verwendet wird.
GL_LINEAR_MIPMAP_LINEAR (langsam)
r_shadows 0

Schaltet Schatten ein und aus.
1 = default
r_mode 3 Auslösung: 3 = 640 x 480 | 4 = 800 x 600 etc.
r_gamma 1.7

Gammawert - individuelle Einstellung
Höher für hellere Einstellung
r_brightness 1  
r_skipBump 1 Kontrolliert das "bump mapping". Durch Abschalten erscheinen die Texturen ohne Erhebungen.
0 = default
r_skipSpecular 1 Verwendet Schwarz als "specular lighning"
0 = default
r_renderer best  
r_skipNewAmbient 1  
image_useCache

image_cacheMegs


image_cacheMinK

1

1/6 bis 1/4 Deines RAM (z.B. 256 bei
1024 MB RAM)

2048

Kontrolliert Deinen Speicher und Cache der für Spiel und Grafiken verwendet wird.

ACHTUNG - Falsche Werte können dafür sorgen, dass Quake4 abstürzt oder grafisch instabil reagiert oder es zu grafischen Artefakten kommt.
image_usePrecompressedTextures 1  
image_useNormalCompression 1 Bestimmt wie normale Texturen komprimiert werden.
2 = langsame rxgb Kompression
1 = 256-Farben Kompression
image_lodbias 0 Kontrolliert den "lod-bias" auf gemipmappten Grafiken.
Geht von -2 bis +2
pm_runbob
pm_runpitch
pm_runroll
pm_bobpitch
pm_bobroll
pm_bobup
pm_crouchbob
pm_walkbob
0 Kontrolliert dads "bobbing" bei der Bewegung. Bobbing ist das Wackeln zur Seite/Oben/Unten beim Gehen oder Laufen in Quake4. Hilft wenn Dir schnell schlecht wird. Alle Werte auf 0 setzen.
image_downSizeBump
image_downSizeBumpLimit
1
4
Kontrolliert die Grössenveranderung von Texturen für das Bump-Mapping. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet
image_downSizeSpecular
image_downSizeSpecularLimit
1
4
Kontrolliert die Spiegelungen von Texturen für das Bump-Mapping. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet
image_downSize
image_downSizeLimit

1
4

Kontrolliert die Grössenveranderung von Texturen. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet
image_ignoreHighQuality 1
Bestimmt die Einstellungen für high-quality Grafiken.
0 = default
g_skipItemShadowsMP 1 Itemschatten im MP aus.
0=default
g_skipPlayerShadowsMP 1 Spielerschatten im MP aus.
0=default
g_decals 0  
g_brassTime

0

 


Picmip-ähnliche Einstellungen
Um auch in Quake 4 ähnliche Einstellungen zu bekommen wie in Q3 durch den bekannten Befehl "r_picmip", sollte man sich die "image_downSize..." Befehle etwas genauer anschauen.
In der oberen Tabelle wurde die Limit-Werte dieser Befehle alle auf 4 gesetzt - dadurch sind die kaum noch Texturen zu erkennen. Allerdings beeinflusst dies auch Items sehr stark. Falls ihr doch noch etwas mehr erkennen möchtet, testet folgende Settings:

Befehl Werte Erklärung
image_downSizeBump
image_downSizeBumpLimit
1
16
Kontrolliert die Grössenveranderung von Texturen für das Bump-Mapping. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet
image_downSizeSpecular
image_downSizeSpecularLimit
1
16
Kontrolliert die Spiegelungen von Texturen für das Bump-Mapping. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet
image_downSize
image_downSizeLimit

1
16

Kontrolliert die Grössenveranderung von Texturen. Wenn Deine Graka weniger als 256 MB Ram hat ist dieser Befehl hilfreich.
0 = ausgeschaltet

Falls euch auch das noch zu "verschwommen" ist, probiert Werte wie z.B. 64 aus.

Download Beispielconfig - löscht die Grafikbefehle aus eurer autoexec.cfg (sichert diese vorher...) und kopiert die Daten aus der Beispielconfig hinein.

Natürlich werden wir in den nächsten Tagen noch reichlich Befehle für Euch zusammentragen die weitere Performanceverbesserungen bringen.
Es gibt ebenfalls ein Config-Forum wo ihr Euch mit anderen über das Tweaken und die Befehle austauschen könnt.

copyright ingame GmbH 2003 - Design by Forlani

Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Heroes of the Storm | Unreal | Overwatch | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.