ForumMapsquake cupet quakewarsWar§ow
Aktuelle News
    » Aktuelle News
    » et:quakewars News
    » War§ow News
    » inGame-News
    » News Archiv
    » News mitteilen
    » Impressum

inquake.de Foren
    » Foren-Übersicht
    » Allgemeines Forum
    » Quakeforen
    » Quake 4 Forum
    » et:quakewars Forum
    » Retroquake
    » War§ow Forum
    » Themenforen
    » Clanforen-Hosting

Szene und Turniere
    » ingame.quake-cup
    » Interviews
    » Kolumnen

warsow
    » Aktuelle News
    » War§ow Forum
    » Das Spiel
      » Spielübersicht
      » Waffen
      » Items
      » Maps
      » Spielmodi
    » Tipps und Tricks
      » Config + Console
      » Movement
    » Downloads
      » Maps
      » Mods
      » Movies
      » Patches

Quake IV
    » Allgemeines
      » Raven Software
      » Waffen
      » Tweaking Guide
      » FAQ
      » Screenshots
    » Singleplayer
      » Story
      » Gegner
      » Walkthrough
    » Multiplayer
      » Allg. MP Guide
      » Einsteiger Guide
      » Dragons 1on1 Guide
      » Items & Power-Ups
      » Awards
    » Downloads
      » Patches
      » Maps
      » Mods
      » Demos
      » Movies
      » Tools

et:quakewars
    » Aktuelle News
    » et:quakewars Forum
    » Game-Info
      » Preview
      » FAQ
      » Klassen
      » Fahrzeuge
      » Deployables
      » XP-System
        » Rewards
        » Ränge
        » Auszeichnungen
      » Limbo-Menü
      » Spielmodi
      » Story & Hintergrund
      » Anforderungen
    » Downloads
    » Screenshots

Quake III Arena
    » Übersicht
    » Das Spiel
    » Tipps & Tricks
    » Downloads
      » Maps
      » Demos
      » Mods
      » Skins
      » Models
      » Weapons
      » Movies
    » Archiv
    » Art, Comics & Fun

inquake.de
    » Der Staff
    » Server
    » Jobs @ inquake
    » inquake Banner
    » Grüne Links?



 


Spielmodi


Wie in den meisten Spielen gibt es auch in Warsow verschiedene Disziplinen (Gametypes), in denen ihr euch mit anderen messen könnt.
Im Folgenden werden die einzelnen Modi genauer betrachtet.

Deathmatch (DM)

Wohl die bekannteste und meistgespielte Disziplin ist das Deathmatch. Der Spieler spawnt mit einfachster Ausrüstung, d.h. nur mit 100 Health und als Startwaffe der Gunblade, und ist von da an auf sich alleine gestellt.
Wie in den meisten Modi ist es besonders wichtig, die mächtigsten Items und Powerups im Auge zu behalten, hierbei vor allem die Quad Damage, das Red Armor und das Megahealth. Ein so aufgetankter Spieler hat es wesentlich einfacher, mit mehreren Gegnern gleichzeitig fertig zu werden.
Das Spiel endet je nach Servereinstellung nach einem Fraglimit oder nach einer gewissen Zeit.

Kurz: Töten, was nicht du selbst bist! Und das so oft wie möglich!
Geeignete Standardmaps sind: wdm1, wdm2, wdm3, wdm5, wdm6, wtest4, wtest7, wtest13.

Team Deathmatch (TDM)

Dieser Modus ähnelt dem Deathmatch sehr stark, bis auf dass es nun mehrere Teams gibt. Das Prinzip bleibt jedoch das selbe, die Partei mit den meisten Frags gewinnt das Spiel. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, die Richtigen zu töten, denn ein Teamkill gibt einen Minuspunkt. Nun sollte man sein Team aber auch nicht komplett ignorieren und egoistisch für sich selbst spielen, denn das führt selten zum eigentlichen Ziel, dem Sieg des eigenen Teams. Stattdessen sollte man immer darauf achten, ob ein Teammate vielleicht ein gewisses Item dringender benötigt als man selbst und nicht wie ein Staubsauger durch die Map rennen und alles verschlingen.
Einen guten Indikator stellen die Health- und Armorbalken dar, die erscheinen, wenn man das Crosshair über einen teaminternen Spieler bewegt wird. Eine andere nette Geste ist, einem frisch gespawnten Teammate eine Waffe zu überlassen (Consolenbefehl "drop weapon").
Erfahrene Spieler und Clans gehen noch weiter und nutzen beispielsweise den Teamchat ausführlich, um über Spawnzeiten von Items und über Gegnerpositionen aufzuklären. Hierbei wird jedoch selten manuell getippt, sondern stattdessen auf vorher festgelegte Binds zurückgegriffen. In Clanmatches oder Pickups spielen in der Regel zwei Teams mit jeweils vier Spielern.

Geeignete Standardmaps sind: wdm1 (nur 2on2), wdm2 (nur 2on2), wtest4, wtest7, wtest13.

Duel

Der Duel Spieltyp stellt ein auf zwei Parteien beschränktes Deathmatch dar. Zwar können weitaus mehr Leute auf dem Server sein, zu einem gewissen Zeitpunkt spielen aber immer nur zwei Spieler. Die anderen stellen sich in einer Art Warteschlange an und bekommen so die Chance, irgendwann gegen den Gewinner zu Spielen. Der Verlierer des Matches landet wieder ganz hinten in der Warteliste. Falls man nur zuschauen möchte, kann man auch im Spectator Modus verweilen.
Wohl wichtiger als in allen anderen Modi ist es im Duel, dem Gegner in keinem Fall die spielentscheidenden Items und Powerups zu überlassen.
Fortgeschrittene Spieler haben sich deshalb angewöhnt, diese mit der ins Spiel eingebauten Uhr (verbleibende Mapzeit) sekundengenau zu "timen". In der Regel befinden sich die Spieler also immer schon kurz vor dem Erscheinen des Objekts der Begierde am richtigen Platz und kämpfen dann um dieses. Von dem dominierende Spieler, d.h. dem, der regelmäßig die wichtigsten Items kassiert, sagt man, dass er die "Mapcontrol" und somit unverweigerlich einen Vorteil besitzt. Die Aufgabe des unterlegenen Spielers ist es, diese zurückzugewinnen, beispielsweise indem er einen taktisch günstigen Rocketjump einbaut und so dem eigentlich überlegenen Gegner das Powerup vor der Nase wegschnappt. Hierbei geht es vor allem um das Red Armor (Spawn alle 25 Sekunden), das Megahealth (Spawn 20 Sekunden nachdem der, der es davor bekommen hat, weniger als 101 HP hat) und je nach Map um diverse Waffen und deren Munition.
Die Quad Damage ist im Duel nicht verfügbar, da sie einen zu großen Vorteil gewähren würde.

Geeignete Standardmaps sind: wdm1 (eingeschränkt), wdm2, wdm3, wdm5, wdm6.

Capture The Flag (CTF)

Der CTF-Modus der zweite teambasierte Gametype und sollte bereits von anderen Spielen bekannt sein, jedoch gibt es in Warsow einige Sonderregeln. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es darum, eine Flagge zu klauen. Genauer: Es spielen zwei Teams gegeneinander.
Jedes hat seine eigene Basis, die in der Regel mit der des Gegners identisch und lediglich gespiegelt ist. In diesen befindet sich jeweils eine Flagge. Ziel ist es jetzt, die Flagge des Gegners zu schnappen und sie so schnell wie möglich zur eigenen zu bringen (diesen Vorgang nennt man dann Capture). Allerdings geht das nur, wenn die eigene Flagge sich auch in der eigenen Basis an ihrem Stammplatz befindet. Für jeden dieser Captures bekommt das eigene Team einen Punkt, und davon sollte man natürlich so viele wie möglich haben.
Bisher mag das noch nicht so spektakulär innovativ klingen, das ändert sich aber jetzt. Da Warsow ein sehr schnelles Spiel ist, das stark auf Movement setzt, könnten Spieler einfach auf die Idee kommen, die Flagge zu klauen und dann ohne jegliche Hilfe des eigenen Teams abzuhauen. Um das zu verhindern, startet ein Countdown (derzeit acht Sekunden), sobald man die Flagge in der gegnerischen Basis aufnimmt. Ist dieser bei null angekommen, wird die Flagge automatisch wieder in ihre Heimat zurückgebeamt. Es ist jedoch möglich, den Countdown langsam rückwärts laufen zu lassen, und zwar indem sich ein Teammate auf dem gegnerischen Flaggenpunkt niederlässt und so das Zeitfenster vergrößert. Bewegt sich der Spieler mit der Flagge (Flagcarrier) über einen der beiden Flaggenpunkte, wird die Zeit sofort wieder auf ihren Anfangswert zurückgesetzt. Trotz dieser Beschränkung ist es auf den meisten Maps möglich, mit hervorragendem Movement die Flagge ohne Teammates zu capturen. Diese Fähigkeit haben aber meist nur die Profispieler und es werden in der Regel Waffen benötigt, um ausreichend Geschwindigkeit zu erlangen (Rocketjumps, Wallrockets).
Um die eigene Flagge wieder in Sicherheit zu bringen, hat man den gegnerischen Flagcarrier zu töten und die Flagge zu berühren. Diese wird dann automatisch in die eigene Basis zurückbefördert (genannt: Return).

Als Einzelspieler bekommt man im CTF nicht nur Punkte für das Fraggen, sondern auch für Captures, Returns und das Campen auf dem gegnerischen Flagspot, falls dadurch ein Capture ermöglicht wird. Das Töten des (gegnerischen :p) Flagcarriers gibt Extrapunkte. Diese sind für das Team und somit das Gesamtergebnis jedoch absolut irrelevant, es zählen nur die Captures.

Geeignete Standardmaps sind: wctf1, wctf2.

Race

Wie bereits erwähnt, ist Warsow ein sehr movementlastiges Spiel.
Mit den in der Trickjumping Sektion erklärten Tricks ist es möglich, wahnsinnige Geschwindigkeiten zu erreichen und gleichzeitig noch die Kontrolle zu behalten. So kamen schlaue Köpfe auf die Idee, einen Race Gametype einzubauen. Dieser ähnelt dem von Quake 3 bekannten "Defrag" sehr stark.
Wie auch dort ist es das Ziel, in speziell dafür angefertigten Maps so schnell wie möglich von A nach B zu kommen. Die Zeiten können dann mit denen anderer verglichen werden, der mit der niedrigsten ist natürlich der Gewinner. Zwar wird Race meist alleine auf einem eigenen Localhost-Server gespielt, es gibt jedoch auch die Möglichkeit, sich direkt mit anderen im Internet zu messen. Hierbei sieht man zwar seine Mitspieler, kann diese aber nicht beeinflussen, weder mit Waffen noch mit dem eigenen Körper.
Durch andere kann einfach hindurchgegangen werden, um eine Behinderung auszuschließen.

Geeignete Standardmaps sind: wrace1, wctf1, wctf2.

Midair

Im Midair Modus spawnen die Spieler in meist sehr kleinen Arenen. Die einzige verfügbare Waffe ist der Rocket Launcher, diesen hat man jedoch von Anfang an und mit unbegrenzter starker Munition. Das Besondere bei Midair ist, dass man den Gegner nur Schaden zufügen kann, wenn dieser sich in der Luft befindet und selbst dann nur durch direkte Treffer. Für die, die nicht so schnell mitgedacht haben: Den Gegner bekommt man in die Luft, indem man ihm eine Rakete vor die Füße ballert. Ein springender Gegner ist ebenfalls ein willkommenes Ziel. Desweiteren fliegt ein Gegner ungleich höher, wenn er zum Zeitpunkt des Absprungs getroffen wird.
Bei jedem Frag lässt der Gepeinigte ein Health-Item fallen, das 25 zusätzliche HP beschert. Ist das Maximum von 200 erreicht, erhält man Quad Damage und die Health werden zurückgesetzt auf 100. Die Quad Damage ermöglicht es, den Gegner ungleich höher in die Luft zu katapultieren und sorgt dafür, dass dieser beim ersten Treffer auch stirbt.
Wie viel ein Frag zählt, hängt von der Zeit ab, die die Rakete in der Luft verweilt. Konsequenterweise heißt das: Je höher beziehungsweise weiter entfernt der Gegner war, desto mehr Punkte. So gibt es vier verschiedene Kategorien von Frags: Midair (1 Punkt), Silver Midair (2 Punkte), Gold Midair (3 Punkte) und Diamond Midair (4 Punkte).
Wie im Duel können auch hier nur zwei Spieler gleichzeitig spielen, der Rest hat sich in der Warteschlange zu gedulden.

Geeignete Standardmaps sind: wmid1, wmid2, wmid3.


Waffen
Seitenanfang top
copyright ingame GmbH 2003 - Design by Forlani

Counter-Strike: Global Offensive

ingame Netzwerk
Call of Duty | Counter-Strike: Global Offensive | Diablo 3 | Dota 2 | League of Legends | Quake 3 | Heroes of the Storm | Unreal | Overwatch | Starcraft 2 | Torchlight 2 | Warcraft 3 | World of Warcraft | Hearthstone | Kino, TV, Film und Promis

Support | AGB | Probleme mit der Werbung melden
Online Werbung | Mediadaten | Unternehmen | Karriere | Impressum

© ingame GmbH, ingame™ ist ein eingetragenes Markenzeichen der ingame GmbH. Verwendung von Inhalten nur mit schriftlicher Genehmigung.